addieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

addieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich addiere
du addierst
er, sie, es addiert
Präteritum ich addierte
Konjunktiv II ich addierte
Imperativ Singular addier!
addiere!
Plural addiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
addiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:addieren

Worttrennung:

ad·die·ren, Präteritum: ad·dier·te, Partizip II: ad·diert

Aussprache:

IPA: [aˈdiːʁən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild addieren (Info) (weibliche Stimme), Lautsprecherbild addieren (Info) (männliche Stimme)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] mehrere Zahlen zusammenzählen

Symbole:

[1] +

Herkunft:

aus lateinisch addere → lahinzufügen,“ dies aus ad → laan, zu, hin“ und dare → lageben[1]

Synonyme:

[1] dazuzählen, summieren, zusammenrechnen, zusammenzählen, hinzurechnen

Gegenwörter:

[1] subtrahieren, abziehen

Oberbegriffe:

[1] rechnen

Beispiele:

[1] Will man zwei Zahlen addieren, schreibt man dazwischen ein Pluszeichen: 17 + 4 = 21
[1] „Dass einfach die Nichtchristen abgezogen werden, statt die Zahl jener Schüler zu addieren, die eindeutig christlichen Glaubens sind (und so womöglich auch Schüler als Christen vereinnahmt werden), dürfte jedenfalls Raum für Kritik bieten.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Zahlen addieren

Wortbildungen:

Addiermaschine, Addierwerk, Addition, Additionszeichen, Additiv, additiv, aufaddieren, dazuaddieren, hinzuaddieren

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Addition
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „addieren
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaladdieren
[1] The Free Dictionary „addieren
[1] Duden online „addieren
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „addieren“ auf wissen.de
[1] Wahrig Herkunftswörterbuch „addieren“ auf wissen.de
[1] Wahrig Synonymwörterbuch „addieren“ auf wissen.de

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 8. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2005, ISBN 3-423-32511-9 „addieren“, Seite 12.
  2. Schul-Kreuz: Wie man Christen zählt. Abgerufen am 11. März 2020.