kräftig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

kräftig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
kräftig kräftiger am kräftigsten
Alle weiteren Formen: kräftig (Deklination)

Worttrennung:

kräf·tig, Komparativ: kräf·ti·ger, Superlativ: kräf·tigs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈkʀɛftɪç], Komparativ: [ˈkʀɛftɪɡɐ], Superlativ: [ˈkʀɛftɪçstn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild kräftig (Info), Komparativ: Lautsprecherbild kräftiger (Info), Superlativ: Lautsprecherbild kräftigsten (Info)
Reime: -ɛftɪç

Bedeutungen:

[1] mit Kraft ausgestattet, von Kraft geprägt, zeugend
[2] als Verstärkung: sehr, doll oder viel
[3] saftige, gehaltvolle Speisen

Herkunft:

Ableitung eines Adjektivs zu Kraft mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ig

Synonyme:

[1] stark
[2] erheblich, gewaltig, doll, mächtig
[3] gehaltvoll, deftig

Gegenwörter:

[1] schwach
[2] geringfügig, kaum
[3] fad, fade, schal

Beispiele:

[1] Er ist ein kräftiger Bursche.
[2] Wir haben kräftig eins auf die Mütze bekommen.
[2] Der kranke Kuh geht es schon viel besser, sie hat jetzt wieder kräftig zugelegt.
[2] Was soll ich dazu sagen, das ist schon kräftig, aber wir werden schon eine Lösung finden, da bin ich mir ganz sicher.
[2] Und zu allem Überdruss habe ich auch noch eine kräftige Erkältung bekommen.
[3] Wir essen einen kräftigen Eintopf.

Wortbildungen:

kräftigen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „kräftig
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „kräftig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonkräftig
[?] canoo.net „kräftig
[1] The Free Dictionary „kräftig
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!