erheblich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

erheblich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
erheblich
Alle weiteren Formen: erheblich (Deklination)

Worttrennung:

er·heb·lich, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈheːplɪç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild erheblich (Info)
Reime: -eːplɪç

Bedeutungen:

[1] beträchtlich, ins Gewicht fallend, wichtig, ernst

Synonyme:

[1] bedeutend, beträchtlich, relevant

Gegenwörter:

[1] geringfügig, unmaßgeblich

Beispiele:

[1] Der Unfall brachte einen erheblichen Schaden.
[1] „Nachdem erhebliche Mängel beim Bau der Kölner U-Bahn bekanntgeworden sind, hat die Stadt am Montag damit begonnen, die Baustelle vorsorglich zu stabilisieren.“[1]
[1] „Das Verlangen nach Anerkennung durch Mitschüler kann manchmal geradezu suchtartige Formen annehmen und manche Schüler nehmen dafür erheblichen Ärger mit dem Lehrer in Kauf.“[2]

Wortbildungen:

[1] unerheblich

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „erheblich
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „erheblich
[1] canoo.net „erheblich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonerheblich
[1] The Free Dictionary „erheblich
[1] Duden online „erheblich

Quellen:

  1. „Einsturzgefahr in Köln“ Süddeutsche Zeitung, 16. Februar 2010, Seite 1
  2. Gert Lohmann: Mit Schülern klarkommen. Professioneller Umgang mit Unterrichtsstörungen und Disziplinkonflikten. 4. Auflage. Cornelsen Scriptor, Berlin 2007, ISBN 9783589225200, Seite 23

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: erblich