Schwanz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schwanz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Schwanz die Schwänze
Genitiv des Schwanzes der Schwänze
Dativ dem Schwanz
dem Schwanze
den Schwänzen
Akkusativ den Schwanz die Schwänze

Worttrennung:

Schwanz, Plural: Schwän·ze

Aussprache:

IPA: [ʃvanʦ], Plural: [ˈʃvɛnʦə]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -anʦ

Bedeutungen:

[1] hinterer Körperfortsatz bei Tieren
[2] umgangssprachlich, derb: Penis
[3] Zipfel
[4] Abgang des Weines

Herkunft:

mittelhochdeutsch: swanz, Substantivierung des Verbs swanzen,schwänzen

Synonyme:

[1] Schweif, Sterz; Jägersprache: Blume, Kelle, Lunte, Rute, Stoß, Wedel
[2] Glied, weitere siehe Thesaurus:Penis
[4] Abgang, Nachgeschmack

Gegenwörter:

[1] Kopf
[2] Muschi, weitere siehe Vagina

Verkleinerungsformen:

[1] Schwänzchen

Oberbegriffe:

[1, 2] Körperteil

Unterbegriffe:

[1] Fischschwanz, Greifschwanz, Klammerschwanz, Ochsenschwanz, Pferdeschwanz, Ringelschwanz, Ruderschwanz, Stummelschwanz, Stützschwanz

Beispiele:

[1] Auf der grünen Wiese sitzt ein Krokodil, / das wedelt mit dem Schwanze und weiß nicht was es will – (Volkslied)
[2] Ich habe noch nie einen echten Schwanz gesehen.
[2] „Mein Schwanz hing heraus und begann sich in der warmen Brise wieder zu regen.“[1]
[3] Wo die Schokolade aus der Düse kam, bleibt ein kleiner Schwanz auf der Praline.

Redewendungen:

[1] das Pferd vom Schwanz her aufzäumen — falsche Herangehensweise
[1] da beißt die Katze sich in den SchwanzTeufelskreis
[1] da wedelt der Schwanz mit dem Hund — etwas Unwichtiges dominiert eine Entscheidung
[2] kein Schwanzniemand

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit dem Schwanz wedeln

Wortbildungen:

[1] Kuhschwanz, kurzschwänzig, langschwänzig, Ochsenschwanzsuppe, Pferdeschwanz, Rattenschwanz, Rotschwanz, rumschwänzeln, schwänzen, Schwanzende, Schwanzfeder, Schwanzflosse, Schwanzlurch, Schwanzmeise, schwanzwedelnd, Schwanzwirbel, Seidenschwanz, Springschwanz
[2] schwanzgesteuert, Schwanzlurch, Schwanzvergleich
[3] entschwänzen, geschwänzt

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Schwanz
[1-3, (4)] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Schwanz
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schwanz
[*] canoo.net „Schwanz
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSchwanz
[1, 2] The Free Dictionary „Schwanz
[1, 2] Duden online „Schwanz
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „Schwanz
[1] wissen.de – Lexikon „Schwanz

Quellen:

  1. Henry Miller: Sexus. Rowohlt, Reinbek 1974, ISBN 3-498-09282-0, Seite = 69.

Ähnliche Wörter:

Schranz, Schwan, schwand, Schwang, schwang, Schwank, schwank, Schwarz, schwarz, Schwatz