hingegen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

hingegen (Deutsch)[Bearbeiten]

Konjunktion[Bearbeiten]

Worttrennung:

hin·ge·gen

Aussprache:

IPA: [hɪnˈɡeːɡn̩]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] im Gegensatz [dazu], andererseits, jedoch

Synonyme:

[1] allerdings, andererseits, dagegen, indes, indessen, jedoch

Gegenwörter:

[1] ebenfalls, ebenso, gleichfalls

Beispiele:

[1] Inge hat ihr Spiel gewonnen, Hans hingegen verlor.
[1] Berlin hat kulturell einiges zu bieten. Das Angebot in der Provinz hingegen ist ungleich kleiner.
[1] Siegmund hatte ein langes Leben, Oliver hingegen ein kurzes.
[1] „Energisch hingegen widerspricht die Archäologin Historikern, die der altdeutschen Reichstagsstätte Worms eine burgundische Geschichte andichten.“[1]
[1] „Sicher hingegen ist, dass für die Kriegskunst der Überblick von hochgelegenen Aussichtspunkten schon immer eine wichtige Rolle spielte.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „hingegen“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hingegen
[1] The Free Dictionary „hingegen
[*] canoo.net „hingegen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonhingegen

Quellen:

  1. Rainer Traub: Mär von deutschen Recken. In: Norbert F. Pötzl, Johannes Saltzwedel (Herausgeber): Die Germanen. Geschichte und Mythos. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2013, ISBN 978-3-421-04616-1, Seite 155-166, Zitat Seite 164.
  2. Christof Hamann, Alexander Honold: Kilimandscharo. Die deutsche Geschichte eines afrikanischen Berges. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2011, ISBN 978-3-8031-3634-3, Seite 24.


Ähnliche Wörter:

hinlegen, hingeben, hingehen