zwar

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

zwar (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb, Konjunktion[Bearbeiten]

Worttrennung:

zwar

Aussprache:

IPA: [ʦvaːɐ̯]
Hörbeispiele: —
Reime: -aːɐ̯

Bedeutungen:

[1] Gegensätzliches einräumend (zwar – aber)
[2] genauere Beschreibung (und zwar)

Herkunft:

mittelhochdeutsch „zewāre, ze wāre“, althochdeutsch „zi wāre“. Das Wort ist seit dem 8. Jahrhundert belegt.[1]

Synonyme:

[1] allerdings, freilich, immerhin, sicher, zugegeben
[2] nämlich

Gegenwörter:

[1] allerdings

Beispiele:

[1] Er mag ihn zwar nicht, aber er hat ihn trotzdem eingeladen.
[1] „Mehr Wettbewerb auf der Schiene wird zwar gefordert, aber nicht energisch durchgesetzt.“[2]
[1] „Das Misstrauen gegenüber gentechnisch veränderten Lebensmitteln ist zwar groß, allerdings sind »Gene« natürlich in jedem Lebewesen und damit auch in allen Nahrungsmitteln enthalten.“[3]
[1] „Obergärige Hefen sind zwar empfindlicher als untergärige, aber mit ihnen verläuft die Gärung deutlich schneller und ohne moderne Kühltechnik.“[3]
[2] Der Teig besteht nur aus drei Zutaten, und zwar aus Mehl, Wasser und Salz.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ... zwar ..., aber...
[2] und zwar

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „zwar
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zwar
[?] canoo.net „zwar
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonzwar

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993. Stichwort: zwar. ISBN 3-423-03358-4.
  2. Peter Müller, Andreas Wassermann: Brüsseler Spitzen. In: DER SPIEGEL. Nummer Heft 13, 2011, Seite 47-48, Zitat Seite 47.
  3. 3,0 3,1 wissen.de – Bildwörterbuch „Lebensmittel- und Biotechnologie: Mehr als Käse und Bier

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: bar, Bar