hacken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

hacken (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich hacke
du hackst
er, sie, es hackt
Präteritum ich hackte
Konjunktiv II ich hackte
Imperativ Singular hack!
hacke!
Plural hackt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gehackt haben
Alle weiteren Formen: hacken (Konjugation)

Worttrennung:

ha·cken, Präteritum: hack·te, Partizip II: ge·hackt

Aussprache:

IPA: [ˈhakn̩], Präteritum: [ˈhaktə], Partizip II: [ɡəˈhakt]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -akn̩

Bedeutungen:

[1] transitiv und intransitiv: mit einem spitzen Werkzeug auflockern, zerkleinern, zerschlagen
[2] intransitiv, in Bezug auf Vögel: (mit dem Schnabel) kräftig picken
[3] intransitiv, umgangssprachlich: schnell und unsachgemäß, grob Tasten bedienen (Computertastatur, Tasteninstrument)
[4] Sport, insbesondere Fußball, intransitiv, umgangssprachlich: unfair, hart spielen

Synonyme:

[1] aufhacken, zerteilen, zerhacken
[2] einhacken, pecken, picken
[3] einhacken, hämmern
[4] holzen

Oberbegriffe:

[1] teilen, zerkleinern
[3] tippen

Beispiele:

[1] Gartenarbeit macht müde! Den ganzen Tag habe ich gehackt und kann vor Müdigkeit kaum noch stehen.
[1] Es soll angeblich für den Geschmack besser sein, Basilikum mit der Schere zu zerschneiden als es zu hacken.
[2] In München erregen in letzter Zeit Krähen Aufmerksamkeit, die nach Spaziergängern im Park hacken.
[3] Die fünf Jahre Klavierunterricht waren vergebens – er hackt auf die Tasten, dass einem Ohren weh tun.
[3] Bei der Geschwindigkeit, mit der meine Freundin die Diplomarbeit in den Computer gehackt hat, mussten ja einige Tippfehler drin sein.
[4] Unsere Verletztenliste ist lang, da unsere Gegner, nachdem sie in Rückstand geraten waren, nur noch hackten.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] klein hacken, fein hacken, Zwiebeln, Kräuter, Nüsse hacken, Fleisch, Holz hacken, im Garten hacken, das Beet, Feld hacken, etwas in Stücke hacken
[3] aufs Klavier hacken, in die Tastatur hacken

Wortbildungen:

abhacken, aufhacken, durchhacken, einhacken, entzweihacken, Hackbrett, Hackfleisch, Hacke, Hackfresse, Hackfrucht, Hackklotz, Hackmesser, Hackordnung, Gehacktes, herumhacken, Hickhack, umhacken, zerhacken

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „hacken
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hacken
[1] canoo.net „hacken
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonhacken
[1–3] The Free Dictionary „hacken
[1–4] Duden online „hacken
[1–3] wissen.de – Wörterbuch „hacken
[1–3] Renate Wahrig-Burfeind (Herausgeber): Wahrig, Deutsches Wörterbuch. 9. Auflage. Wissen-Media-Verlag, Gütersloh/München 2011, ISBN 978-3-577-07595-4 „hacken1“, Seite 661.

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich hacke
du hackst
er, sie, es hackt
Präteritum ich hackte
Konjunktiv II ich hackte
Imperativ Singular hacke!
Plural hack!
hackt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gehackt haben
Alle weiteren Formen: hacken (Konjugation)

Worttrennung:

ha·cken, Präteritum: hack·te, Partizip II: ge·hackt

Aussprache:

IPA: [ˈhɛkn̩], [ˈhakn̩], Präteritum: [ˈhɛktə], [ˈhaktə], Partizip II: [ɡəˈhɛkt], [ɡəˈhakt]
Hörbeispiele: —, —, Präteritum: —, —, Partizip II: —, —
Reime: -ɛkn̩, -akn̩

Bedeutungen:

[1] EDV, intransitiv: unberechtigt in fremde Computersysteme eindringen

Beispiele:

[1] „Gleich mehrmals haben Unbekannte Rechner der Firma gehackt, die die Börse Nasdaq betreibt. Das Ziel des Angriffs ist unbekannt, zerstört wurde nichts. Das FBI ermittelt.“[1]

Wortbildungen:

Hacker

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] canoo.net „hacken
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonhacken
[1] The Free Dictionary „hacken
[1] Duden online „hacken
[1] Renate Wahrig-Burfeind (Herausgeber): Wahrig, Deutsches Wörterbuch. 9. Auflage. Wissen-Media-Verlag, Gütersloh/München 2011, ISBN 978-3-577-07595-4 „hacken2“, Seite 661.

Quellen:

  1. Einbruch in Computer der US-Börse. In: Zeit Online. 5. Februar 2011, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 4. Juni 2014).

Ähnliche Wörter:

Haken, haken, harken, knacken, kacken