Wettbewerb

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wettbewerb (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Wettbewerb die Wettbewerbe
Genitiv des Wettbewerbs
des Wettbewerbes
der Wettbewerbe
Dativ dem Wettbewerb
dem Wettbewerbe
den Wettbewerben
Akkusativ den Wettbewerb die Wettbewerbe
[1] ein Wettbewerb in der Leichtathletik

Worttrennung:

Wett·be·werb, Plural: Wett·be·wer·be

Aussprache:

IPA: [ˈvɛtbəˌvɛʁp], Plural: [ˈvɛtbəˌvɛʁbə]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Treff einiger Teilnehmer, die sich in einer bestimmten Disziplin miteinander messen
[2] Wirtschaft: Konkurrenzkampf verschiedener Firmen

Synonyme:

[1] Wettkampf, Wettstreit
[2] Konkurrenz, Rivalität

Gegenwörter:

[1] Training, Zusammenspiel
[2] Monopol

Unterbegriffe:

[1] Bandwettbewerb, Geschicklichkeitswettbewerb, Meisterschaft, Olympiade, Redewettbewerb, Sportwettbewerb, Turnier, Buchstabierwettbewerb

Beispiele:

[1] Die Wettbewerbe auf den Kurzstrecken waren besonders umkämpft.
[1] „Bei diesen Wettbewerben war meine Schwiegermutter nicht die Schlechteste.“[1]
[1] „Es gibt einen Wettbewerb um das sauberste, am besten ausgeschmückte und schönste Heim.“[2]
[2] „Mehr Wettbewerb auf der Schiene wird zwar gefordert, aber nicht energisch durchgesetzt.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einen Wettbewerb durchführen, einen Wettbewerb veranstalten
[1, 2] fairer Wettbewerb, harter Wettbewerb, heißer Wettbewerb
[1, 2] jemanden im Wettbewerb benachteiligen
[2] der berufliche Wettbewerb, Lautsprecherbild -> (Info) beschränkter Wettbewerb, der freie Wettbewerb, globaler Wettbewerb, internationaler Wettbewerb, lauterer Wettbewerb, mörderischer Wettbewerb, reger Wettbewerb, ruinöser Wettbewerb, scharfer Wettbewerb, technologischer Wettbewerb, unlauterer Wettbewerb, verschärfter Wettbewerb, vollkommener Wettbewerb, zunehmender Wettbewerb
[2] den Wettbewerb ausschalten, den Wettbewerb beeinträchtigen, den Wettbewerb behindern, den Wettbewerb beleben, den Wettbewerb beschränken, den Wettbewerb einschränken, im Wettbewerb stehen, den Wettbewerb verfälschen, den Wettbewerb verzerren, dem Wettbewerb unterliegen

Wortbildungen:

Adjektive/Adverbien: wettbewerbsfähig, wettbewerbsfördernd, wettbewerbswidrig
Substantive: Wettbewerber, Wettbewerbsbeschränkung, Wettbewerbsdruck, Wettbewerbsfähigkeit, Wettbewerbshemmnis, Wettbewerbsnachteil, Wettbewerbsrecht, Wettbewerbsverbot, Wettbewerbsverzerrung, Wettbewerbsvorteil
[2] Wettbewerbshüter

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Wettbewerb
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wettbewerb
[1] canoo.net „Wettbewerb
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWettbewerb
[1, 2] The Free Dictionary „Wettbewerb
[1, 2] Duden online „Wettbewerb

Quellen:

  1. Wladimir Kaminer: Meine kaukasische Schwiegermutter. Goldmann, Berlin 2012, ISBN 978-3-442-47366-3, Seite 12.
  2. Helga Weiss: Und doch ein ganzes Leben. Ein Mädchen, das Auschwitz überlebt hat. Bastei Lübbe, Köln 2013, ISBN 978-3-7857-2456-9, Seite 110.
  3. Peter Müller, Andreas Wassermann: Brüsseler Spitzen. In: DER SPIEGEL. Nummer Heft 13, 2011, Seite 47-48, Zitat Seite 47.