vi

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

vi (Bretonisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

ar vi

ar vioù

Worttrennung:

vi

Aussprache:

IPA: [ˈviː]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Ei

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Bretonischer Wikipedia-Artikel „vi

vi (Dänisch)[Bearbeiten]

Personalpronomen[Bearbeiten]

Personalpronomen
Singular 1. 2. 3.
m f u n
Nominativ jeg du De han hun den det
Akkusativ mig dig Dem ham hende
Genitiv min din Deres hans hendes dens dets
Plural 1. 2. 3.
Nominativ vi I De de
Akkusativ os jer Dem dem
Genitiv vores jeres Deres deres

Anmerkung zum Genitiv:

Der Genitiv vores wird in der Funktion eines nichtreflexiven Possessivpronomens verwendet und ersetzt das eigentliche Possessivpronomen vor.

Worttrennung:

vi

Aussprache:

IPA: [ˈvi]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Personalpronomen der 1. Person Plural; wir

Beispiele:

[1] Vi bor i Odense.
Wir wohnen in Odense.
[1] De ser os ikke.
Sie sehen uns nicht.
[1] Kan du hjælpe os?
Kannst du uns helfen?
[1] Han vil snakke med os.
Er will mit uns sprechen.
[1] Vores forældre bor i Danmark.
Unsere Eltern leben in Dänemark.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Den Danske Ordbog: „vi
[1] Ordbog over det danske Sprog: „vi
[1] PONS Dänisch-Deutsch, Stichwort: „vi
[1] Langenscheidt Dänisch-Deutsch, Stichwort: „vi
[1] dict.cc Dänisch-Deutsch, Stichwort: „vi

vi (Esperanto)[Bearbeiten]

Personalpronomen[Bearbeiten]

Worttrennung:

vi, Plural: vi

Aussprache:

IPA: [vi]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild vi (Info)

Bedeutungen:

[1] du
[2] ihr
[3] Sie (Höflichkeitsform)

Beispiele:

[1] Ĉu vi amas min?
Liebst du mich?
[2] Vi povas fari kion vi volas.
Ihr könnt machen, was ihr wollt.
[3] Ĉu vi povus min helpi?
Könnten Sie mir helfen?

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Erich-Dieter Krause: Wörterbuch Deutsch-Esperanto. 1. Auflage. VEB Verlag Enzyklopädie, Leipzig 1983, DNB 860781488, Seite 122.
[2] Erich-Dieter Krause: Wörterbuch Deutsch-Esperanto. 1. Auflage. VEB Verlag Enzyklopädie, Leipzig 1983, DNB 860781488, Seite 250.
[3] Erich-Dieter Krause: Wörterbuch Deutsch-Esperanto. 1. Auflage. VEB Verlag Enzyklopädie, Leipzig 1983, DNB 860781488, Seite 426.

vi (Ido)[Bearbeiten]

Personalpronomen[Bearbeiten]

Ido Personalpronomen
1. Person 2. Person 3. Person
(m/f/n; kein Genus)
Grundform: Nominativ und Akkusativ
Singular me tu, vu ilu,il/elu,el/olu,ol; lu
Plural ni vi ili/eli/oli; li
Vorangestellte Akkusativform
Singular men tun, vun ilun/elun/olun
Plural nin vin ilin/elin/olin
possessiv: adjektiviertes Personalpronomen
Singular mea tua, vua ilua/elua/olua; lua
Plural nia via ilia/elia/olia; lia
substantiviertes Personalpronomen, possessiv
nur im Plural (‚die Meinen‘). Singular wie possessiv
Singular mei tui ilui/elui/olui; lui
Plural nii vii ilii/elii/olii; lii

Worttrennung:

vi

Aussprache:

IPA: [vi]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

Anrede: Personalpronomen der 2. Person Plural für alle Geschlechter. Dativ mit Präposition: a vi ‚euch‘/‚Ihnen‘[1]
[1] 2. Person Plural Nominativ: ihr, Sie
[2] 2. Person Plural Akkusativ: euch, Sie

Beispiele:

[1] Ka vi vizitos a ni morge?
Werdet ihr uns morgen besuchen?
[2] Ni inventis vi.
Wir luden euch/Sie ein.
[2] (vorangestellt, betont) Vin il ne inventis.
Euch/Sie hat er nicht eingeladen.
[*] Me naracis omna a vi.
Ich erzählte euch/Ihnen alles.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Detlef Groth: Interaktiva Vortaro Germana-Ido, 2009. Serchez Ido: vi“
[1, 2] Luther H. Dyer: Ido-English Dictionary. Isaac Pitman, London 1924 (idolinguo.org.uk, 2016 eingescannt und aktualisiert von David Mann), „vi“
[1, 2] Marcel Pesch: Dicionario de la 10 000 Radiki di la linguo universala Ido. Editio princeps, Genf 2. August 1964 (eingescannt von Jerry Muelver, 2010, Online: Radikaro Idala (pdf)) Seite 291 „vi“
[1, 2] Louis de Beaufront: Kompleta Gramatiko detaloza di la linguo Internaciona Ido. Meier-Heucke, Esch-Alzette, Luxemburg 1925 (Scan 2004, Editerio Krayono) (online auf idolinguo.de) Seite 25 „Personal pronomi“

Quellen:

  1. Ferdinand Weber; Deutscher Ido-Bund (Germana Ido-Federuro) E. V. (Herausgeber): Ido por omni. Lehrbuch der Weltsprache. Dritte, erweiterte Auflage. Englert und Schlosser, Frankfurt am Main 1924, 3. Lektion. Persönliches und besitzanzeigendes Fürwort, Seite 11, DNB 578242699 (Online, abgerufen am 1. November 2020)

vi (Italienisch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

vi

Aussprache:

IPA: [vi]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] dort
[2] hier
[3] dorthin
[4] da

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] PONS Italienisch-Deutsch, Stichwort: „vi
[1] LEO Italienisch-Deutsch, Stichwort: „vi

vi (Katalanisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

el vi

els vins

[1] Ein Glas Wein

Worttrennung:

vi

Aussprache:

IPA: östlich: [bi], westlich: [vi]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] ein alkoholisches Getränk: der Wein

Herkunft:

von dem lateinischen Substantiv vinum → laWein

Oberbegriffe:

[1] beguda

Unterbegriffe:

[1] vi d'agulla, vi novell, vi de gel

Beispiele:

[1] "Qu'el vi n'és bo, l'aigua no gaire.
Qu'el vi n'és bo, que l'aigua no."
(Refrain aus einem katalanischen Trinklied)
"Denn der Wein ist gut, das Wasser nicht so sehr.
Denn der Wein ist gut, das Wasser aber nicht."
[1] Que et ve de gust un got de vi?
Hast du Lust auf ein Glas Wein?

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] batejar el vi = den Wein panschen

Wortbildungen:

[1] vi blanc, vi rosat, vi negre
vi ranci = eine Art Portwein

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Katalanischer Wikipedia-Artikel „vi
[1] Diccionari de la llengua catalana: „vi
[1] Gran Diccionari de la llengua catalana: „vi

vi (Schwedisch)[Bearbeiten]

Personalpronomen[Bearbeiten]

Kasus 1. Person
Singular Plural
Nominativ jag vi
Genitiv min vår
Akkusativ/Dativ mig oss

Anmerkung:

Die 1. Person Plural Genitiv kommt im heutigen Schwedisch nicht mehr vor.

Worttrennung:

vi

Aussprache:

IPA: [ˈviː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild vi (Info)

Bedeutungen:

[1] 1. Person Plural: wir

Beispiele:

[1] Vi har vunnit.
Wir haben gewonnen.
[1] Att vi har vunnit idag ger oss en fördel inför nästa veckas kvalifikationsspel.
Dass wir heute gewonnen haben, verschafft uns einen Vorteil nun, wo wir vor den Qualifikationsspielen der nächsten Woche stehen.
[1] Vakten ser oss om vi kommer för nära.
Der Wächter sieht uns, wenn wir zu nahe kommen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „Personligt pronomen
[1] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (vi), Seite 1070

vi (Slowenisch)[Bearbeiten]

Personalpronomen[Bearbeiten]

Fall Form
Nominativ vi, ve
Genitiv vas
Dativ vam
Akkusativ vas
Lokativ o vas
Instrumental vami

Aussprache:

IPA: [ˈviː]
Hörbeispiele:
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] Pronomen für die 2. Person Plural; ihr

Beispiele:

  1. Si vi Slovenci?
Seid ihr Slowenen?
Siehe auch
Übersicht slowenische Personalpronomen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] PONS Slowenisch-Deutsch, Stichwort: „vi

vi (Spanisch)[Bearbeiten]

Konjugierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

vi

Aussprache:

IPA: [bi]
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

  • 1. Person Singular Indikativ historische Perfekt Aktiv des Verbs ver
vi ist eine flektierte Form von ver.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:ver.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag ver.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

vi ist die Umschrift folgender Zeichen:

Japanisch: ヴィ (vi) (Katakana)