oli

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

oli (Estnisch)[Bearbeiten]

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

oli

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

  • 3. Person Singular Indikativ Imperfekt Aktiv des Verbs olema
oli ist eine flektierte Form von olema.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag olema.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

oli (Finnisch)[Bearbeiten]

Konjugierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

o·li

Aussprache:

IPA: [ˈoli]
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

  • 3. Person Singular Indikativ Imperfekt Aktiv des Verbs olla
oli ist eine flektierte Form von olla.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag olla.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

oli (Ido)[Bearbeiten]

Personalpronomen[Bearbeiten]

Ido Personalpronomen
1. Person 2. Person 3. Person
(m/f/n; kein Genus)
Grundform: Nominativ und Akkusativ
Singular me tu, vu ilu,il/elu,el/olu,ol; lu
Plural ni vi ili/eli/oli; li
Vorangestellte Akkusativform
Singular men tun, vun ilun/elun/olun
Plural nin vin ilin/elin/olin
possessiv: adjektiviertes Personalpronomen
Singular mea tua, vua ilua/elua/olua; lua
Plural nia via ilia/elia/olia; lia
substantiviertes Personalpronomen, possessiv
nur im Plural (‚die Meinen‘). Singular wie possessiv
Singular mei tui ilui/elui/olui; lui
Plural nii vii ilii/elii/olii; lii

Nebenformen:

li

Worttrennung:

oli

Aussprache:

IPA: [ˈɔli], [ˈoli]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

Personalpronomen der 3. Person Plural Neutrum (nur sächlich (o-): für alles außer Personen und Mehrzahl (-i), sonst häufiger li. Dativ mit Präposition: ad oli ‚ihnen‘[1]
[1] 3. Person Neutrum Plural Nominativ: sie
[2] 3. Person Neutrum Plural Akkusativ: sie

Beispiele:

[1] Nia vicino donacis flori ek lua gardeno a ni. Oli esas tre bona.
Unser Nachbar schenkte uns Blumen aus seinem Garten. Sie sind sehr schön.
[2] Mea matro aquiris tomati, me portas oli en la koqueyo.
Meine Mutter besorgte Tomaten, ich bringe sie in die Küche.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Detlef Groth: Interaktiva Vortaro Germana-Ido, 2009. Serchez Ido: „oli“
[1, 2] Luther H. Dyer: Ido-English Dictionary. Isaac Pitman, London 1924 (idolinguo.org.uk, 2016 eingescannt und aktualisiert von David Mann), „ol“
[1, 2] Louis de Beaufront: Kompleta Gramatiko detaloza di la linguo Internaciona Ido. Meier-Heucke, Esch-Alzette, Luxemburg 1925 (Scan 2004, Editerio Krayono) (online auf idolinguo.de) Seite 25 „Personal pronomi“

Quellen:

  1. Ferdinand Weber; Deutscher Ido-Bund (Germana Ido-Federuro) E. V. (Herausgeber): Ido por omni. Lehrbuch der Weltsprache. Dritte, erweiterte Auflage. Englert und Schlosser, Frankfurt am Main 1924, 3. Lektion. Persönliches und besitzanzeigendes Fürwort, Seite 11, DNB 578242699 (Online, abgerufen am 1. November 2020)

oli (Italienisch)[Bearbeiten]

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

o·li

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

  • Plural des Substantivs olio
oli ist eine flektierte Form von olio.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag olio.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

oli (Katalanisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

l’oli

els olis

Worttrennung:

o·li

Aussprache:

IPA: [ˈɔɫi]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild oli (valencianisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] Lebensmittel: Öl, Speiseöl, Ölivenöl
[2] Technik: Öl als Schmierstoff
[3] Malerei: Öl im Sinne von Ölfarbe
[4] Religion: Öl im Sinne von Salböl

Oberbegriffe:

[1] queviures, comestibles

Beispiele:

[1]

Redewendungen:

[1] ser / estar com una bassa d’oli = sehr ruhig / glatt / spiegelglatt sein (besonders das Meer)
[1] ser de pa sucat amb oli = nicht viel taugen / ein Leichtgewicht sein (übertragen)
[1] ja has begut oli = Es ist aus mit dir. / Du bist erledigt.
[1] estendre's com taca d’oli = sich sehr schnell ausbreiten (sich ausbreiten wie ein Ölfleck auf dem Wasser)

Sprichwörter:

[1] Oli, vi i amic, l'antic = Beim Öl, beim Wein und bei den Freunden, setz' auf's Altbewährte.

Wortbildungen:

[1] oli d'ametlles = Mandelöl, oli comestible / oli de taula = Speiseöl, oli cacauet = Erdnussöl, oli de blat de moro = Maisöl, oli de coco = Kokosöl, oli de colza = Rüböl, oli de nous = Nussöl, oli de llinosa = Leinöl, oli de rosa = Rosenöl, oli de soia = Sojaöl, oli vegetal = Pflanzenöl, oli de primeres = Öl aus der ersten Pressung, oli de segones = Öl aus der zweiten Pressung
[1] ampolla d’oli = die Ölflasche, molí d’oli = die Ölmühle, sardines a l’oli = Ölsardinen
[2] oli lubrificant / oli mineral = Schmieröl, Maschinenöl, oli pesant = Schweröl
[3] pintura a l’oli = Ölgemälde, Ölmalerei
[4] els sants olis = Salböl, geweihtes Öl (für das Zelebrieren der Messe), Chrisam, Chrisma, die letzte Ölung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Katalanischer Wikipedia-Artikel „oli
[1–4] Diccionari de la llengua catalana: „oli
[1–4] Gran Diccionari de la llengua catalana: „oli

oli (Lettgallisch)[Bearbeiten]

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

  • Nominativ Plural des Substantivs ols „Bier“
oli ist eine flektierte Form von ols.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag ols.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.