nin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

nin (Ido)[Bearbeiten]

Personalpronomen[Bearbeiten]

Worttrennung:

nin

Aussprache:

IPA: [nin], [nɪn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Vorangestelltes Personalpronomen der 1. Person Plural Akkusativuns‘ zum Hervorheben, oder Vermeiden von Verwechslungen

Herkunft:

ni mit Akkusativendung -n[1][2]

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag ni.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Quellen:

  1. Richard Stevenson, Hermann Philipps: Universala Metodo. Lernokurso por Ido. 2002, 2010, A 10. Akuzativo (La rekta komplemento), Seite 8 (Seite 8 auf archive.org, online: ULI, Lektion 2, abgerufen am 6. November 2020).
  2. Ferdinand Weber; Deutscher Ido-Bund (Germana Ido-Federuro) E. V. (Herausgeber): Ido por omni. Lehrbuch der Weltsprache. Dritte, erweiterte Auflage. Englert und Schlosser, Frankfurt am Main 1924, 3. Lektion. Deklination der Hauptwörter (deklino dil substantivi), Seite 11, DNB 578242699 (Online, abgerufen am 6. November 2020)

nin (Katalanisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

el nin

els nins

Worttrennung:

nin

Aussprache:

IPA: [nin]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] der (kleine) Junge, das (männliche) Kind
[2] männlicher Kosename (auch für Erwachsene benutzt, regional für nen)

Herkunft:

die ursprünglichere Form des heute gebräuchlicheren Substantivs nen von dem vulgärlateinischen *ninus

Weibliche Wortformen:

nina

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Junge
[1] Katalanischer Wikipedia-Artikel „nin
[1, 2] Antoni Maria Alcover: Diccionari Català - Valencià - Balear. Inventari lexicogràfic i etimològic de la llengua Catalana en totes les seves formes literàries i dialectals Palma de Mallorca 1993 (10 Bände). Editorial Moll, Palma de Mallorca 1993, ISBN 84-273-0025-5 (für das Gesamtwerk), Band 7, Seite 756, Eintrag „nin“
[1, 2] Diccionari de la llengua catalana: „nin


nin ist die Umschrift folgender Wörter:

Sumerisch: 𒊩𒌆 (nin) (Keilschrift)