Lebensmittel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lebensmittel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Lebensmittel die Lebensmittel
Genitiv des Lebensmittels der Lebensmittel
Dativ dem Lebensmittel den Lebensmitteln
Akkusativ das Lebensmittel die Lebensmittel
[1] Lebensmittel

Anmerkung zum Numerus:

Singular selten gebraucht

Worttrennung:

Le·bens·mit·tel, Plural: Le·bens·mit·tel

Aussprache:

IPA: [ˈleːbn̩sˌmɪtl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Lebensmittel (Info)

Bedeutungen:

[1] Ware zum Essen oder zum Trinken, die zum Bedarf des täglichen Lebens gehört

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus Leben, Fugenelement -s und Mittel

Synonyme:

[1] Atemluft, Nahrung, Nahrungsmittel, Trinkwasser, Viktualien

Unterbegriffe:

[1] Backware, Fleischware, Gemüse, Gewürz, Luft, Obst, Plankton, Speise, Süßwasser, Tang, Teigware, Trinkwasser, Wurstware

Beispiele:

[1] Lebensmittel sind für Säugetiere die Mittel zum Leben an Land oder in der Luft, also Nahrung 5%, Süßwasser 16% und Luft 79%.
[1] Lebensmittel von Meerestieren sind hingegen 99% Salzwasser und 1% Nahrung.
[1] „Bei uns in Berlin wundere ich mich seit zwanzig Jahren über die Menge der Lebensmittel, die in den Hallen der großen Supermärkte ausliegt.“[1]
[1] „Das Misstrauen gegenüber gentechnisch veränderten Lebensmitteln ist zwar groß, allerdings sind »Gene« natürlich in jedem Lebewesen und damit auch in allen Nahrungsmitteln enthalten.“[2]
[1] „Weil für die meisten Lebensmittel inzwischen amtlich festgelegte Höchstpreise galten, nahmen die zu diesen Preisen angebotenen Mengen kontinuierlich ab.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Lebensmittel besorgen, Lebensmittel einkaufen, Lebensmittel haltbar machen, Lebensmittel liefern, Lebensmittel spenden, Lebensmittel verspeisen, Lebensmittel verzehren, Lebensmittel zubereiten
[1] bekömmliche Lebensmittel, (mit Schadstoffen) belastete Lebensmittel, genmanipulierte Lebensmittel, ein gentechnisch verändertes Lebensmittel, gesunde Lebensmittel, (lange) haltbare Lebensmittel, hochwertige Lebensmittel, importierte Lebensmittel, ein industriell verarbeitetes Lebensmittel, naturbelassene Lebensmittel, neuartige Lebensmittel, pestizidbelastete Lebensmittel, pflanzliche Lebensmittel, tiefgefrorene Lebensmittel, Lautsprecherbild -> (Info) tierisches Lebensmittel, ungesunde Lebensmittel, (leicht) verderbliche Lebensmittel, verdorbene Lebensmittel, ein verpacktes Lebensmittel, vorgefertigtes Lebensmittel
[1] die Lebensmittel verarbeitende Industrie, ein Lebensmittel verarbeitendes Unternehmen

Wortbildungen:

Biolebensmittel, Lebensmittelanalyse, Lebensmittelbereitstellung, Lebensmittelbeschaffung, Lebensmittelbewirtschaftung, Lebensmitteldiebstahl, Lebensmittelgeschäft, Lebensmittelgesetz, Lebensmittelgesetzgebung, Lebensmittelhandel, Lebensmittelhändler, Lebensmittelhandlung, Lebensmittelhygiene, Lebensmittelindustrie, Lebensmittelkarte, Lebensmittelknappheit, Lebensmittelkontingent, Lebensmittelkontrolle, Lebensmittelkontrolleur, Lebensmittellager, Lebensmittellagerung, Lebensmittelmarke, Lebensmittelmarkt, Lebensmittelmesse, Lebensmittelpreis, Lebensmittelqualität, Lebensmittelration, Lebensmittelraub, Lebensmittelrecht, Lebensmittelregal, Lebensmittelskandal, Lebensmitteltechnik, Lebensmitteltechnologie, Lebensmittelverarbeitung, Lebensmittelvergiftung, Lebensmittelverkauf, Lebensmittelverkaufsstelle, Lebensmittelversorgung, Lebensmittelverteilung, Lebensmittelvorrat, Lebensmittelzusatzstoff

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Lebensmittel
[1] canoo.net „Lebensmittel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lebensmittel
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Lebensmittel“.
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonLebensmittel
[1] The Free Dictionary „Lebensmittel
[1] Duden online „Lebensmittel

Quellen:

  1. Wladimir Kaminer: Meine kaukasische Schwiegermutter. Goldmann, Berlin 2012, ISBN 978-3-442-47366-3, Seite 138.
  2. wissen.de – Bildwörterbuch „Lebensmittel- und Biotechnologie: Mehr als Käse und Bier
  3. Sven Felix Kellerhoff: Heimatfront. Der Untergang der heilen Welt - Deutschland im Ersten Weltkrieg. Quadriga, Köln 2014, ISBN 978-3-86995-064-8, Seite 176.