Lebensmittelbewirtschaftung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lebensmittelbewirtschaftung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Lebensmittelbewirtschaftung

Genitiv der Lebensmittelbewirtschaftung

Dativ der Lebensmittelbewirtschaftung

Akkusativ die Lebensmittelbewirtschaftung

Anmerkung:

Der Plural ist möglich; eine Internetrecherche erbrachte aber nur ein einziges Vorkommen.

Worttrennung:

Le·bens·mit·tel·be·wirt·schaf·tung, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈleːbn̩smɪtl̩bəˌvɪʁtʃaftʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Lebensmittelbewirtschaftung (Info)

Bedeutungen:

[1] Kontrolle/Regelung der Verteilung von Lebensmitteln

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Lebensmittel und Bewirtschaftung

Unterbegriffe:

[1] Bewirtschaftung

Beispiele:

[1] „In beinahe jedem seiner zweiwöchentlichen Stimmungsberichte warnte das Polizeipräsidium vor den Folgen einer schlecht funktionierenden Lebensmittelbewirtschaftung.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lebensmittelbewirtschaftung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLebensmittelbewirtschaftung

Quellen:

  1. Sven Felix Kellerhoff: Heimatfront. Der Untergang der heilen Welt - Deutschland im Ersten Weltkrieg. Quadriga, Köln 2014, ISBN 978-3-86995-064-8, Seite 211.