Schadstoff

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schadstoff (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Schadstoff

die Schadstoffe

Genitiv des Schadstoffs
des Schadstoffes

der Schadstoffe

Dativ dem Schadstoff
dem Schadstoffe

den Schadstoffen

Akkusativ den Schadstoff

die Schadstoffe

Worttrennung:
Schad·stoff, Plural: Schad·stof·fe

Aussprache:
IPA: [ˈʃaːtˌʃtɔf]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Schadstoff (Info)

Bedeutungen:
[1] fachsprachlich: chemischer Stoff, der ab einem bestimmten Ausmaß der Natur schadet

Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Verb schaden und dem Substantiv Stoff

Sinnverwandte Wörter:
[1] Umweltgift

Oberbegriffe:
[1] Stoff

Unterbegriffe:
[1] Luftschadstoff, Umweltschadstoff

Beispiele:
[1] Durch den Bau von sehr vielen Kläranlagen und die Abkoppelung der Industrie wurden sämtliche Flüsse in Deutschland von der weiteren Einleitung von Schadstoffen befreit.
[1] Die ungebremste Abgabe der Schadstoffe an die Luft hat dazu geführt, dass wir ernsthaft über ein Ozonloch diskutieren und gar verwundert sind, wenn Wind und Wetter durcheinander geraten.

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] krebserregender Schadstoff

Wortbildungen:
Schadstoffabbau, schadstoffarm, Schadstoffausstoß, Schadstoffbelastung, Schadstoffeintrag, Schadstoffemission, schadstofffrei, Schadstoffgehalt, Schadstoffimmission, Schadstoffkonzentration, Schadstoffreduktion, schadstoffreduziert, Schadstoffreduzierung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Schadstoff
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schadstoff
[1] canoonet „Schadstoff
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSchadstoff
[1] The Free Dictionary „Schadstoff
[1] Duden online „Schadstoff
[1] wissen.de – Wörterbuch „Schadstoff