Speiseöl

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Speiseöl (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Speiseöl

die Speiseöle

Genitiv des Speiseöles
des Speiseöls

der Speiseöle

Dativ dem Speiseöl
dem Speiseöle

den Speiseölen

Akkusativ das Speiseöl

die Speiseöle

Worttrennung:
Spei·se·öl, Plural: Spei·se·öle

Aussprache:
IPA: [ˈʃpaɪ̯zəˌʔøːl]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Speiseöl (Info)

Bedeutungen:
[1] Gastronomie, Nahrungsmittel: Öl, das aus Pflanzen gewonnen wird und zum Verzehr geeignet ist

Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs speisen, dem Fugenelement -e sowie dem Substantiv Öl

Oberbegriffe:
[1] Pflanzenöl, Öl, Fett

Unterbegriffe:
[1] Arganöl, Distelöl, Erdnussöl, Korianderöl, Kürbiskernöl, Leinöl, Mohnöl, Nussöl, Olivenöl, Rapsöl, Senföl, Sesamöl, Sojaöl, Sonnenblumenöl, Teesamenöl, Traubenkernöl
[1] Salatöl, Tafelöl
[1] Altspeiseöl

Beispiele:
[1] Zum Salat gibt er noch etwas Speiseöl.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Speiseöl
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Speiseöl
[1] canoonet „Speiseöl
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSpeiseöl
[1] The Free Dictionary „Speiseöl
[1] Duden online „Speiseoel