Kürbiskernöl

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kürbiskernöl (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Kürbiskernöl

die Kürbiskernöle

Genitiv des Kürbiskernöles
des Kürbiskernöls

der Kürbiskernöle

Dativ dem Kürbiskernöl
dem Kürbiskernöle

den Kürbiskernölen

Akkusativ das Kürbiskernöl

die Kürbiskernöle

Worttrennung:
Kür·bis·kern·öl, Plural: Kür·bis·kern·öle

Aussprache:
IPA: [ˈkʏʁbɪskɛʁnˌʔøːl]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kürbiskernöl (Info)

Bedeutungen:
[1] aus den gerösteten Kernen einer lokalen Kürbissorte hergestelltes Pflanzenöl mit intensivem würzig-nussigem Geschmack

Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Kürbiskern und Öl

Synonyme:
[1] Kernöl, das „schwarze Gold“, das „grüne Gold“

Oberbegriffe:
[1] Salatöl, Öl

Beispiele:
[1] Kürbiskernöl eignet sich bestens als Salatöl.
[1] Durch Erhitzen verliert das Kürbiskernöl sein typisches Aroma.

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] Steirisches Kürbiskernöl

Wortbildungen:
Kürbiskernöldressing, Kürbiskernölgewinnung, Kürbiskernölpressanlage, Kürbiskernölpressung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kürbiskernöl
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kürbiskernöl
[1] canoonet „Kürbiskernöl
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKürbiskernöl