geschützt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

geschützt (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
geschützt geschützter am geschütztesten
Alle weiteren Formen: Flexion:geschützt
[1] durch einen Regenschirm etwas geschützt gegen den Schneeregen

Worttrennung:
ge·schützt, Komparativ: ge·schütz·ter, Superlativ: am ge·schütz·tes·ten

Aussprache:
IPA: [ɡəˈʃʏt͡st]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild geschützt (Info)
Reime: -ʏt͡st

Bedeutungen:
[1] gefeit, immun, nicht anfällig

Gegenwörter:
[1] ungeschützt

Oberbegriffe:
[1] sicher

Unterbegriffe:
[1] denkmalgeschützt, ESD-geschützt

Beispiele:
[1] „Der Inhalt von Verträgen zur Übertragung von Nutzungsbefugnissen soll in Musterverträgen festgelegt werden, die vom Ministerium für Kultur bzw. vom Staatlichen Rundfunk-Komitee in Zusammenarbeit mit den gesellschaftlichen Organisationen der Urheber und den Gewerkschaften auszuarbeiten und zu veröffentlichen sind. Das U.-Gesetz trägt auch dem Umstand Rechnung, daß heute ein Großteil urheberrechtlich geschützter Werke im Rahmen der Erfüllung arbeitsrechtlicher Verpflichtungen geschaffen werden, und gesteht auch in diesen Fällen dem Urheber das U. zu. Dem Betrieb oder der Institution räumt das Gesetz das Recht der Nutzung ein, soweit diese unmittelbar der Lösung ihrer eigenen Aufgaben dient, wobei der Urheber grundsätzlich das Recht auf Vergütung hat (§ 20). Die Vorschriften des U.-Gesetzes finden Anwendung auf Bürger der DDR unabhängig vom Ort der Veröffentlichung ihrer Werke, ferner auf Bürger anderer Staaten oder Staatenlose, soweit Werke von ihnen erstmalig in der DDR veröffentlicht werden.“[1]
[1] „Die Stiftung für Konsumentenschutz hebt insbesonders hervor, dass die meisten Geräte, gerade im Geschäftsbereich, kaum je für Kopien urheberrechtlich geschützter Werke gebraucht werden.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „geschützt
[*] canoonet „geschützt
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „geschützt
[1] The Free Dictionary „geschützt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikongeschützt

Quellen:

  1. Hartmut Zimmermann (Hrsg.): geschützter. In: Enzyklopädie der DDR: DDR-Handbuch. DWDS, 1985, Seite 6612, archiviert vom Original am 1985 abgerufen am 16. Dezember 2014 (HTML, Deutsch, Köln: Verlag Wissenschaft u. Politik).
  2. TTTT. Wortschatz Lexikon Uni Leipzig, 16. Januar 2011, archiviert vom Original am 16. Januar 2011 abgerufen am 16. Dezember 2014 (HTML, Deutsch, Quelle: NEWS).

Partizip II[Bearbeiten]

Worttrennung:
ge·schützt

Aussprache:
IPA: [ɡəˈʃʏt͡st]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild geschützt (Info)
Reime: -ʏt͡st

Grammatische Merkmale:
geschützt ist eine flektierte Form von schützen.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:schützen.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag schützen.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: geschätzt, Geschütz, gestützt