geschützt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

geschützt (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
geschützt geschützter am geschütztesten
Alle weiteren Formen: Flexion:geschützt
[1] durch einen Regenschirm etwas geschützt gegen den Schneeregen

Worttrennung:

ge·schützt, Komparativ: ge·schütz·ter, Superlativ: am ge·schütz·tes·ten

Aussprache:

IPA: [ɡəˈʃʏt͡st]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild geschützt (Info)
Reime: -ʏt͡st

Bedeutungen:

[1] gefeit, immun, nicht anfällig

Gegenwörter:

[1] ungeschützt

Oberbegriffe:

[1] sicher

Unterbegriffe:

[1] denkmalgeschützt

Beispiele:

[1] „Aber die polizeilich und gerichtlich geschützte Ehre deutscher Politiker blieb unangetastet.“[1]
[1] „Schmidt spricht als Mitglied einer privilegierten und geschützten Klasse, der er aufgrund seiner Verdienste mit Recht angehört.“[2]
[1] „Man sucht einen geschützten Platz auf dem Deck, wo man möglichst lange Nacht und Meer geniessen kann.“[3]
[1] „Die Stiftung für Konsumentenschutz hebt insbesonders hervor, dass die meisten Geräte, gerade im Geschäftsbereich, kaum je für Kopien urheberrechtlich geschützter Werke gebraucht werden.“[4]
[1] „Die Rade de Brest ist ein relativ geschützter Einschnitt in die Küste der Bretagne, der nur durch eine schmale Zufahrt, den „Goulet de Brest“, mit dem übrigen Atlantik verbunden ist.“[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Adjektiv: grundgesetzlich / markenrechtlich / urheberrechtlich / verfassungsrechtlich geschützt
[1] mit Substantiv: geschützte Berufsbezeichnung / Marke / Tierart; geschützter Markenname / Raum; geschütztes Biotop / Musikstück / Rechtsgut / Tier

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „geschützt
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „geschützt
[1] The Free Dictionary „geschützt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgeschützt

Quellen:

  1. Hannover, Heinrich: Die Republik vor Gericht 1954 - 1974, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1998], S. 239. Zitiert nach DWDS-Kernkorpus (1900–1999)
  2. Der Spiegel, 15.05.1995. Zitiert nach DWDS-Kernkorpus (1900–1999)
  3. Francke, Alexander: Fünf Wochen im Osten der Vereinigten Staaten und Kanadas, Bern: A. Francke 1913, S. 49. Zitiert nach DWDS-Kernkorpus (1900–1999)
  4. TTTT. Wortschatz Lexikon Uni Leipzig, 16. Januar 2011, archiviert vom Original am 16. Januar 2011 abgerufen am 16. Dezember 2014 (HTML, Deutsch, Quelle: NEWS).
  5. Ute Sendtner-Voelderndorff, Stefan Sendtner-Voelderndorff: "Sausebraus" in Frankreich. Spandauer Yacht-Club e.V., Berlin, Deutschland, 14. September 2016, abgerufen am 19. August 2020 (Spandauer Yacht-Club, Clubnachrichten 3/2016, Seite 27).

Partizip II[Bearbeiten]

Worttrennung:

ge·schützt

Aussprache:

IPA: [ɡəˈʃʏt͡st]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild geschützt (Info)
Reime: -ʏt͡st

Grammatische Merkmale:

geschützt ist eine flektierte Form von schützen.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:schützen.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag schützen.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: geschätzt, Geschütz, gestützt