ver

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

vēr (Lateinisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ vēr vēra
Genitiv vēris vērum
Dativ vērī vēribus
Akkusativ vēr vēra
Vokativ vēr vēra
Ablativ vēre vēribus

Worttrennung:

vēr, Genitiv: vē·ris

Aussprache:

IPA: [ˈveːʁ]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Jahreszeit: Frühling

Gegenwörter:

[1] aestas, autumnus, hiems

Oberbegriffe:

[1] tempus anni (die Jahreszeit)

Beispiele:

[1] Iuppiter antiqui contraxit tempora veris
perque hiemes aestusque et inaequalis autumnos
et breve ver spatiis exegit quattuor annum. (Ovid: Metamorphosen I,116-118)
Jupiter vereinigte/zog die Zeit des alten Frühlings zusammen
und durch die Kälte/den Winter und die Hitze(den Sommer) sowie den ungleichen("veränderlichen") Herbst
und den/einen kurzen Frühling teilte er das Jahr in vier Zeitabschnitte/Teile.

Redewendungen:

[1] vere flores numerare – im Frühling die Blumen zählen (für etwas Unmögliches – nach Ovid, trist. 4, 1, 57)

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] dies primus veris – der erste Frühlingstag
[1] per (omne) ver – während des (ganzen) Frühlings; den (ganzen) Frühling hindurch
[1] Beginn des Frühlings: primo vere; vere novo; cum ver coepit, ...
[1] übertragen: ver aetatis – Jugend

Wortbildungen:

vernalis, vernus; indirekt: Vernalisation, Vernell

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Lateinischer Wikipedia-Artikel „ver
[1] Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „ver“, Band 2, Spalte 3414
[1] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „ver

Ähnliche Wörter:

verus