löschen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

löschen (Deutsch)[Bearbeiten]

Anmerkung zur Konjugation:

Die konjugierte Form „du löscht“ ist in Österreich zulässig, da gemäß dem Österreichischen Wörterbuch bei Verben mit dem Stammauslaut …sch „auch die Endung -t (ohne vorangehendes s) korrekt“ ist (siehe auch Referenz Eintrag „löschen“, Seite 411).[1] Diese Ausdrucksweise wird jedoch auch im gesamten deutschen Sprachgebiet umgangssprachlich verwendet.

Worttrennung:

lö·schen, Präteritum: lösch·te, Partizip II: ge·löscht

Aussprache:

IPA: [ˈlœʃn̩], Präteritum: [ˈlœʃtə], Partizip II: [ɡəˈlœʃt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild löschen (Info) Lautsprecherbild löschen (Info), Präteritum: Lautsprecherbild löschte (Info), Partizip II: Lautsprecherbild gelöscht (Info)
Reime: -œʃn̩

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich lösche
du löschst
löscht
er, sie, es löscht
Präteritum ich löschte
Konjunktiv II ich löschte
Imperativ Singular lösche!
Plural löscht!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gelöscht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:löschen
[1] das Löschflugzeug hilft, einen Brand zu löschen

Bedeutungen:

[1] ein Feuer vernichten

Herkunft:

[1] von mittelhochdeutsch leschen → gmh und althochdeutsch lescan → goh, geht auf die indogermanische Wurzel legh- zurück, die sich legen oder liegen bedeutet[Quellen fehlen]

Gegenwörter:

[1] anmachen, anzünden, entfachen, entzünden

Unterbegriffe:

[1] ablöschen, auslöschen, erlöschen, verlöschen

Beispiele:

[1] Die Feuerwehr löschte das Feuer.

Redewendungen:

den Durst löschen

Charakteristische Wortkombinationen:

ein Feuer löschen, einen Brand löschen

Wortbildungen:

durstlöschend
Löscher, Löschung
[1] Feuerlöscher, Löschdecke, Löschfahrzeug, Löschflugzeug, Löschsand, Löschwasser, Löschzug

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „löschen
[1] Duden online „löschen (bekämpfen, tilgen)
[1] canoo.net „löschen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonlöschen

Quellen:

  1. ÖBV im Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur (Herausgeber): Österreichisches Wörterbuch. Auf der Grundlage des amtlichen Regelwerks. 41., aktualisierte Auflage. ÖBV, Wien 2009, ISBN 978-3-209-06875-0 (Bearbeitung: Otto Back et al.; Red.: Herbert Fussy, Ulrike Steiner)


Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich lösche
du löschst
löscht
er, sie, es löscht
Präteritum ich löschte
Konjunktiv II ich löschte
Imperativ Singular lösche!
Plural löscht!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gelöscht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:löschen

Bedeutungen:

[1] eine Flüssigkeit zu etwas hinzugeben

Herkunft:

[1] von mittelhochdeutsch leschen → gmh und althochdeutsch lescan → goh, geht auf die indogermanische Wurzel legh- zurück, die sich legen oder liegen bedeutet[Quellen fehlen]

Beispiele:

[1] Nach dem Brennen wird der Kalk gelöscht.
[1] Zwiebeln leicht anbraten und mit einem Schuss Weißwein löschen.

Redewendungen:

den Durst löschen

Wortbildungen:

Löscher, Löschung
Flüssigkeiten aufnehmend: Löschblatt, Löschpapier
Bauwesen: Löschkalk

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „löschen
[(2)] Duden online „löschen (bekämpfen, tilgen)

Quellen:

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich lösche
du löschst
löscht
er, sie, es löscht
Präteritum ich löschte
Konjunktiv II ich löschte
Imperativ Singular lösche!
Plural löscht!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gelöscht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:löschen

Bedeutungen:

[1] das Leuchten einer Lichtquelle beenden

Herkunft:

[1, 2] von mittelhochdeutsch leschen → gmh und althochdeutsch lescan → goh, geht auf die indogermanische Wurzel legh- zurück, die sich legen oder liegen bedeutet, abgeleitet, da die Kerze als Lichtquelle gleichzeitig ein Feuer darstellt [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] ausmachen, ausschalten, ausknipsen

Gegenwörter:

[1] anmachen, anzünden, anknipsen, anschalten

Unterbegriffe:

[1] auslöschen, erlöschen, verlöschen

Beispiele:

[1] Er löschte das Licht und ging hinaus.

Wortbildungen:

Löscher, Löschung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „löschen
[1] Duden online „löschen (vergehen, verglühen)
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonlöschen

Quellen:

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich lösche
du löschst
löscht
er, sie, es löscht
Präteritum ich löschte
Konjunktiv II ich löschte
Imperativ Singular lösche!
Plural löscht!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gelöscht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:löschen

Bedeutungen:

[1] eine Ladung aus einem Schiff oder LKW entfernen

Herkunft:

[1] der seemännische Ausdruck für ausladen ist eine entstellte Variante von niederländisch lossan und ist mit dem Adjektiv los verwandt[Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] abladen, entladen, leeren/entleeren

Gegenwörter:

[1] laden (aufladen, beladen)

Beispiele:

[1] Die Ladung des Schiffes wurde gestern Abend gelöscht.

Wortbildungen:

Löscher, Löschung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „löschen
[1] Duden online „löschen (entladen, leeren)
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonlöschen

Quellen:

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich lösche
du löschst
löscht
er, sie, es löscht
Präteritum ich löschte
Konjunktiv II ich löschte
Imperativ Singular lösche!
Plural löscht!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gelöscht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:löschen

Bedeutungen:

[1] EDV: Informationen oder Einträge aus Dateien, Datensammlungen, Datenbanken oder von der Tafel entfernen

Herkunft:

[1] abgeleitet vom seemännische Ausdruck für ausladen ist eine entstellte Variante von niederländisch lossan und ist mit dem Adjektiv los verwandt; vergleiche speichern[Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] ablöschen, entfernen, tilgen, vernichten

Gegenwörter:

[1] hinzufügen, wiederherstellen, eintragen

Beispiele:

[1] Diese Datei habe ich gerade gelöscht.

Wortbildungen:

Löschanfrage, Löschantrag, Löschaufforderung, Löscher, Löschung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] canoo.net „löschen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonlöschen

Quellen: