Löschangriff

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Löschangriff (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Löschangriff

die Löschangriffe

Genitiv des Löschangriffes
des Löschangriffs

der Löschangriffe

Dativ dem Löschangriff
dem Löschangriffe

den Löschangriffen

Akkusativ den Löschangriff

die Löschangriffe

Worttrennung:

Lösch·an·griff, Plural: Lösch·an·grif·fe

Aussprache:

IPA: [ˈlœʃʔanˌɡʁɪf]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Löschangriff (Info)

Bedeutungen:

[1] fachsprachlich: schnelles und systematisches Vorgehen der Feuerwehr gegen Rauch und Feuer am Brandort

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs löschen und dem Substantiv Angriff

Beispiele:

[1] „Die erste Gruppe übte einen Löschangriff bei dem ein Pkw brennt.“[1]
[1] „So wurde ein typischer Löschangriff mit Einsätzen von Wassertrupp, Schlauchtrupp und Angriffstrupp simuliert.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Löschangriff
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Löschangriff
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Löschangriff
[1] Duden online „Löschangriff

Quellen:

  1. Löschangriff und Verkehrsabsicherung www.jf-querenburg.de, abgerufen am 23. Mai 2016
  2. Löschangriff mit Wasser aus dem Rhein www.general-anzeiger-bonn.de, abgerufen am 23. Mai 2016