abladen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

abladen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich lade ab
du lädst ab
er, sie, es lädt ab
Präteritum ich lud ab
Konjunktiv II ich lüde ab
Imperativ Singular lade ab!
Plural ladet ab!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
abgeladen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:abladen
[1] abladen von Päckchen
[2] Schiff beim abladen von Containern

Worttrennung:

ab·la·den, Präteritum: lud ab, Partizip II: ab·ge·la·den

Aussprache:

IPA: [ˈapˌlaːdn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] transitiv: eine Ladung von einem Ort (zum Beispiel einem Transportfahrzeug) entfernen oder herunterheben
[2] Seemannssprache: ein Schiff mit Waren beladen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs laden mit dem Präfix ab-

Gegenwörter:

[1] aufladen; beladen, einladen, laden
[2] löschen

Oberbegriffe:

[1] ausladen, entfernen, entladen, leeren
[2] beladen, belasten

Beispiele:

[1] Sobald wir am Zielort angekommen sind, werden die Helfer die Umzugskartons vom Lkw abladen.
[1] Müll abladen verboten!
[2] Preußisches Seerecht von 1727: "da jemand das ganze schiff befrachtet oder abladet, ist der schiffer nicht befugt, … einig anderes gut in des schiffes raum einzunehmen"[1]
[2] Morgens um 5 war das Schiff voll abgeladen, erst 10 Tage später sollte die Ladung wieder gelöscht werden.

Wortbildungen:

Konversionen: Abladen, abladend, abgeladen
Substantive: Ablad, Abladeplatz, Ablader, Abladestelle, Abladung


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „abladen
[1] canoo.net „abladen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonabladen
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „abladen
[1, 2] Duden online „abladen

Quellen: