ausladen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ausladen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich lade aus
du lädst aus
er, sie, es lädt aus
Präteritum ich lud aus
Konjunktiv II ich lüde aus
Imperativ Singular lad aus!
lade aus!
Plural ladet aus!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
ausgeladen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:ausladen

Worttrennung:

aus·la·den, Präteritum: lud aus, Partizip II: aus·ge·la·den

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sˌlaːdn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ausladen (Info)

Bedeutungen:

[1] etwas aus einem Fahrzeug herausnehmen und abstellen
[2] eine Einladung rückgängig machen

Herkunft:

zusammengesetzt aus dem Präfix aus- und dem Verb laden

Gegenwörter:

[1] beladen
[2] einladen

Beispiele:

[1] Wir müssen noch einige Kartons ausladen.
[2] Wenn du sie nicht dabei haben möchtest, werden wir sie halt wieder ausladen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Waren / Kartons ausladen
[2] jemanden wieder ausladen

Wortbildungen:

[1, 2] Ausladung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ausladen
[1, 2] canoo.net „ausladen
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonausladen
[1, 2] The Free Dictionary „ausladen