abstellen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

abstellen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich stelle ab
du stellst ab
er, sie, es stellt ab
Präteritum ich stellte ab
Konjunktiv II ich stellte ab
Imperativ Singular stell ab!
Plural stellt ab!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
abgestellt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:abstellen

Worttrennung:

ab·stel·len, Präteritum: stell·te ab, Partizip II: ab·ge·stellt

Aussprache:

IPA: [ˈapˌʃtɛlən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild abstellen (Info)

Bedeutungen:

[1] Gegenstand: aus der Hand legen und auf einer Fläche plazieren
[2] Verhalten: dafür sorgen, dass eine Handlung unterbleibt
[3] technisches Gerät: den aktiven Zustand beenden und außer Betrieb setzen
[4] Fahrzeug: parken
[5] Mitarbeiter: von der üblichen Arbeit freistellen und einer anderen Aufgabe zuweisen
[6] (sich) auf etwas oder jemanden beziehen, danach ausrichten

Herkunft:

zusammengesetzt aus ab- und stellen

Sinnverwandte Wörter:

[1] ablegen, hinstellen, niederlegen
[2] aufhören, seinlassen, unterbinden, unterlassen
[3] ausmachen, abschalten, ausknipsen, ausschalten
[5] abkommandieren
[6] ausgehen (von), beziehen (auf), Rechnung tragen

Gegenwörter:

[1] aufheben, auflesen, aufnehmen
[3] einschalten, anschalten

Beispiele:

[1] Du kannst den Einkaufskorb dort abstellen.
[2] Ich verlange, dass Sie diese nächtliche Lärmbelästigung sofort abstellen!
[3] Ich habe die Klimaanlage abgestellt.
[4] Ich stellte mein Fahrrad am Bahnhof ab.
[4] „Heftiger Regen setzt ein, als wir das Auto am Anfang des steilen Pfades abstellen.[1]
[5] Die Regierung stellte nach der Überschwemmung Polizisten und Soldaten für die Rettung ab.
[5] Die Rechtsabteilung will keinen Mitarbeiter für das Projekt abstellen.
[6] In seinem neuen Artikel stellte er auf die Finanzierungsschwierigkeiten ab.
[6] Ich habe das Essen auf vegetarische Gäste abgestellt.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] etwas irgendwo abstellen
[5] jemanden für etwas abstellen
[6] etwas auf jemanden oder etwas abstellen

Wortbildungen:

Adjektiv: abstellbar
Konversionen: abgestellt, Abstellen, abstellend
Substantive: Abstellanlage, Abstellbahnhof, Abstellfläche, Abstellgleis, Abstellhahn, Abstellhebel, Abstellkammer, Abstellplatz, Abstellraum, Abstelltisch, Abstellung, Abstellvorrichtung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „abstellen
[1–6] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „abstellen
[1–3] canoo.net „abstellen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonabstellen
[1–6] The Free Dictionary „abstellen
[1–6] Duden online „abstellen

Quellen:

  1. Bettina Flitner: Verleumdet, gemartert, verbrannt. In: chrismon. Nummer 8/2017, Seite 41.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: abstillen, abbestellen, wegstellen