Alaska

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alaska (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ (das) Alaska
Genitiv (des) Alaska
(des) Alaskas
Dativ (dem) Alaska
Akkusativ (das) Alaska
[1] geografische Darstellung des US-Bundesstaates Alaska
[2] geografische Lage der Halbinsel Alaska

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Alaska“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht.

Worttrennung:

Alas·ka, kein Plural

Aussprache:

IPA: [aˈlaska]
Hörbeispiele: —
Reime: -aska

Bedeutungen:

[1] US-Bundesstaat im Nordwesten des amerikanischen Kontinents
[2] nordamerikanische Halbinsel

Abkürzungen:

[1] postalisch: AK

Herkunft:

aus dem Aleutischen alaxsxaq → ale ‚Festland‘, oder poetisch: ‚das Objekt, in dessen Richtung die Aktivität des Meeres gerichtet ist‘[1]

Synonyme:

[1] Great Land, Last Frontier
[2] Alaska-Halbinsel

Oberbegriffe:

[1] US-amerikanischer Bundesstaat, US-Bundesstaat, Staat

Beispiele:

[1] Alaska wurde am 3. Jänner 1959 als 49. Bundesstaat Teil der Vereinigten Staaten von Amerika.
[1] Im Süden von Alaska regnet oder schneit es fast jeden Tag.
[2] Die Halbinsel Alaska grenzt im Norden an das nordamerikanische Festland und erstreckt sich in südwestlicher Richtung bis zu den Aleuten.
[2] Auf der Halbinsel Alaska befinden sich zahlreiche Vulkane und Nationalparks.
[2] „Wenn sich der russische Zar auch nicht viel um die Tschuktschenhalbinsel gekümmert hat, war seine Regierung doch klug genug, Fehler, wie sie in Alaska gemacht wurden, zu vermeiden.“[2]

Wortbildungen:

[1] Alaska-Halbinsel


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Alaska
[1, 2] Duden online „Alaska
[2] Wikipedia-Artikel „Alaska-Halbinsel
[*] canoo.net „Alaska
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAlaska

Quellen:

  1. Englischer Wikipedia-Artikel „Alaska
  2. Juri Rytchëu: Traum im Polarnebel. Unionsverlag, Zürich 1991, ISBN 978-3-293-20351-8, Seite 358



Alaska (Französisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
l’Alaska

Worttrennung:

Alas·ka, kein Plural

Aussprache:

IPA: [alaska]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Bundesstaat der Vereinigten Staaten; Alaska

Oberbegriffe:

[1] État

Beispiele:

[1] Juneau est la capitale de l’Alaska.
Juneau ist die Hauptstadt von Alaska.

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Französischer Wikipedia-Artikel „Alaska
[1] Larousse: Le Petit Larousse illustré en couleurs. Édition Anniversaire de la Semeuse. Larousse, Paris 2010, ISBN 978-2-03-584078-3, Seite 1102.

Alaska (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Toponym[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ Alaska
Genitiv Alaski
Dativ Alasce
Akkusativ Alaskę
Instrumental Alaską
Lokativ Alasce
Vokativ Alasko

Worttrennung:

A·las·ka, kein Plural

Aussprache:

IPA: [aˈlaska]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Alaska (Info)

Bedeutungen:

[1] ein US-Bundesstaat; Alaska
[2] Halbinsel in Nordamerika; Alaska

Gegenwörter:

[1] andere Bundesstaaten:
Alabama, Arizona, Arkansas, Connecticut, Dakota Południowa, Dakota Północna, Delaware, Floryda, Georgia, Hawaje, Idaho, Illinois, Indiana, Iowa, Kalifornia, Kansas, Karolina Południowa, Karolina Północna, Kentucky, Kolorado, Luizjana, Maine, Maryland, Massachusetts, Michigan, Minnesota, Missisipi, Missouri, Montana, Nebraska, Nevada, New Hampshire, New Jersey, Nowy Jork, Nowy Meksyk, Ohio, Oklahoma, Oregon Pensylwania, Rhode Island, Teksas, Tennessee, Utah, Vermont, Waszyngton, Wirginia, Wirginia Zachodnia, Wisconsin, Wyoming

Oberbegriffe:

[1] stan
[2] półwysep

Beispiele:

[1] Juneau jest stolicą Alaski.
Juneau ist die Hauptstadt von Alaska.

Wortbildungen:

[1] Alaskanin, Alaskinka, alaski, Alaskijczyk, Alaskijka, alaskijski

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „Alaska
[2] Polnischer Wikipedia-Artikel „Alaska (półwysep)
[1] Jan Grzenia: Słownik nazw geograficznych. Z odmianą i wyrazami pochodnymi. Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 2008, ISBN 978-83-01-15609-1, Seite 20.
[1] Komisja Standaryzacji Nazw Geograficznych poza granicami Rzeczypospolitej Polskiej przy Głównym Geodecie Kraju; Główny Geodeta Kraju (Hrsg.): Nazewnictwo geograficzne świata. 1. Auflage. Heft 1: Ameryka, Australia i Oceania, Warszawa 2004, ISBN 83-239-7552-3 (PDF), Seite 87.
[1] Komisja Standaryzacji Nazw Geograficznych poza granicami Rzeczypospolitej Polskiej przy Głównym Geodecie Kraju; Główny Geodeta Kraju (Hrsg.): Nazewnictwo geograficzne świata. 1. Auflage. Heft 1: Ameryka, Australia i Oceania, Warszawa 2004, ISBN 83-239-7552-3 (PDF), Seite 92.
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „Alaska