Wiktionary:Fragen zum Wiktionary/Archiv/2017

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Archiv Diese Seite ist ein Archiv abgeschlossener Diskussionen. Ihr Inhalt sollte daher nicht mehr verändert werden. Benutze bitte die aktuelle Diskussionsseite, auch um eine archivierte Diskussion weiterzuführen.
Um einen Abschnitt dieser Seite zu verlinken, klicke im Inhaltsverzeichnis auf den Abschnitt und kopiere dann Seitenname und Abschnittsüberschrift aus der Adresszeile deines Browsers, beispielsweise
[[Wiktionary:Fragen zum Wiktionary/Archiv/2017#Abschnittsüberschrift]]
oder als „externer“ WikiLink
[http://de.wiktionary.org/wiki/Wiktionary:Fragen_zum_Wiktionary/Archiv/2017#Abschnittsüberschrift]

Inhaltsverzeichnis

Ungesichtete Seiten

Ich kann ungesichtete Seiten weder lesen (über den Lesen-Reiter) noch bearbeiten. Es erscheint jeweils eine leere Seite. Was ist da los? -- Formatierer (Diskussion) 08:13, 26. Jan. 2017 (MEZ)

Genauer: Es wird bei einem Eintrag mit ungesichteter Änderung die gesichtete Version nicht mehr angezeigt; der Schalter &stable=1 scheint nicht mehr richtig zu funktionieren. Ändert man in der URL den Wert von Hand auf &stable=0, dann wird wenigstens die ungesichtete Version wieder angezeigt. Ich vermute mal, dass die neue Version „1.29.0-wmf.9“ diesbezüglich einen Bug hat. In WP ist diese Version noch nicht eingespielt worden und sie wird dort in den Projektneuheiten auch noch gar nicht erwähnt. Gruß --Udo T. (Diskussion) 09:51, 26. Jan. 2017 (MEZ)
Ich habe das mal gemeldet. -- Formatierer (Diskussion) 11:28, 26. Jan. 2017 (MEZ)
Das Wiktionary ist wieder zurück auf „1.29.0-wmf.8“, der Fehler damit vorerst behoben. Danke fürs Melden @Formatierer. Gruß --Udo T. (Diskussion) 13:05, 26. Jan. 2017 (MEZ)
Und schon repariert und wieder vorwärts auf „1.29.0-wmf.9“. -- Formatierer (Diskussion) 16:23, 26. Jan. 2017 (MEZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Formatierer (Diskussion) 16:23, 26. Jan. 2017 (MEZ)

panschen

Für das Verb "panschen" sind sowohl "haben" als auch "sein" als Hilfsverb abgegeben. In der Konjugationstabelle wird jedoch nur "haben" berücksichtigt. Welchen Grund hat das? Charle-Manes (Diskussion) 10:09, 25. Jan. 2017‎ (nachsigniert)

ich habe 'sein' entfernt, es war falsch. Es heißt ja nicht 'gestern bin ich gepanscht'... mlg Susann Schweden (Diskussion) 11:50, 25. Jan. 2017 (MEZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Peter -- 19:49, 12. Feb. 2017 (MEZ)

Verbieten Präteritum

Präteritum: ich verbot Flexion:verbieten; Nun sagt mir aber mein (nicht besonders ausgeprägtes Berliner) Sprachgefühl: ich verbat. Was ich auch noch hier bestätigt finde. Stimmt mit meinen Gefühlen etwas nicht? Oder liegt die von mit verlinkte Seite falsch? Oder sind beide Versionen möglich? (In welchen Regionen bevorzugt man welche Version?) [1]; (Das verbat ich mir.) Aber Wiktionary kennt auch verbat. Ich bin verwirrt. --Thirunavukkarasye-Raveendran (Diskussion) 13:16, 12. Feb. 2017 (MEZ)

Das sind zwei unterschiedliche Wörter: verbieten und verbitten -- Formatierer (Diskussion) 13:29, 12. Feb. 2017 (MEZ)
So einfach ist die Erklärung. Wir peinlich. Danke! --Thirunavukkarasye-Raveendran (Diskussion) 19:45, 12. Feb. 2017 (MEZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Peter -- 19:48, 12. Feb. 2017 (MEZ)

Tabelle in coepisse

Kann mal jemand einen Blick auf die Tabelle in coepisse werfen? Offenbar hat da jemand versucht, alternative Formen eingeklammert in die Tabelle zu integrieren, aber da spielt die Vorlage nicht mit, was zu kaputten Links führt. Ich weiß nicht, wie man das am besten repariert und die Varianten sonst noch angeben kann. --Florian Blaschke (Diskussion) 20:46, 23. Jan. 2017 (MEZ)

hab mich mal daran versucht. gelbrot 14:36, 9. Feb. 2017 (MEZ)
Super, danke! Den Trick mit dem Asterisk kannte ich noch gar nicht! Auf diese Weise konnte ich gerade auch die Vorlage in iris reparieren. --Florian Blaschke (Diskussion) 20:48, 20. Feb. 2017 (MEZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Yoursmile (Diskussion) 14:15, 21. Feb. 2017 (MEZ)

Konjugation

was ist das ? -> münden (Konjugation) welchen Sinn hat die Weiterleitung? Solche Lemmata mit einer Klammer dahinter habe ich schon häufiger gesehen, clean (Konjugation) gibt es auch. mlg Susann Schweden (Diskussion) 22:00, 8. Feb. 2017 (MEZ)

Ist das nicht einfach ein Verschieberest? --Peter -- 22:29, 8. Feb. 2017 (MEZ)
Siehe Wiktionary:Teestube/Archiv/2014/09#Namensraum_f.C3.BCr_Flexionsseiten; Zitat von Yoursmile: „Die Weiterleitungen sollten bestehen bleiben. Falls jemand außerhalb der Wikimedia-Projekte auf die Flexion verlinkt hat, sollte der Link auch weiterhin erreichbar sein.“ - MoC ~meine Nachrichtenseite~ 23:27, 8. Feb. 2017 (MEZ)

Das sind von früher die Flexions-Seiten, bevor der Namensraum „Flexion“ eingeführt würde. Man sieht es auch gut, wenn man sich die Versionsgeschichte anschaut. Es ist bis heute (noch) nicht einheitlich geklärt, ob diese Weiterleitungen gelöscht werden sollen oder ob sie bestehen bleiben sollen. Und soweit ich weiß, wurden die (alten) englischen Flexions-Seiten, wie z. B. clean (Konjugation), auch noch nicht in den neuen Namensraum verschoben. Gruß --Udo T. (Diskussion) 23:24, 8. Feb. 2017 (MEZ)

Ich würde diese Einträge mit den unüblichen Klammern im Titel löschen. Sie werden auch immer weniger häufig gesucht. --Betterknower (Diskussion) 23:52, 8. Feb. 2017 (MEZ)
Die englischen Verbkonjugationsseiten im alten Format (mit der Klammer im Titel) wurden nicht in das neue Format im NR Flexion verschoben, weil ein Löschantrag für die ganze Kategorie gestellt wurde. --PaulaMeh (Diskussion) 00:12, 9. Feb. 2017 (MEZ)
2 x Zustimmung meinerseits -> die Weiterleitungen löschen (in dieser schnelllebigen Zeit muss ein monate/jahrealter Link nicht mehr greifen, das war im Übergang gut, aber nun ist 2017) -> die englischen Konjugationsseiten löschen, die Konjugation ist leicht in der Flexbox unterzubringen (Ausnahmen von 1800 kann man in einer Anmerkung lösen). Zustimmung/Ablehnung? mlg Susann Schweden (Diskussion) 08:14, 9. Feb. 2017 (MEZ)
zu englischen Beiträgen möchte ich nichts weiter an Meinung beitragen. Im Schwedischen habe ich seinerzeit mal alle überflüssigen Konjugationsseiten gelöscht und auch die entsprechenden Vorlagen nach Löschdiskussion löschen lassen. Sowas (sprich: immer nur nach dem selben Schema) nimmt nur Platz weg und schafft keinen Mehrwert. Aber wenn mir jetzt beim Arbeiten eine deutsche Seite mit (Konjugation) unterkommt, werde ich sie löschen, wenn es hier keine guten Gegenargumente gibt, weil ich dann mal annehme, das ist Konsens, die dürfen aussterben. mlg Susann Schweden (Diskussion) 21:28, 9. Feb. 2017 (MEZ)

s. a. Wiktionary:Bots/Anträge auf Bearbeitungen#Weiterleitungsseiten löschen --Peter -- 22:17, 9. Feb. 2017 (MEZ)

Danke Peter, die Seite wollte ich auch noch suchen, nachdem ich diese hier schon gefunden hatte. Irgendwie kam m. M. n. bisher nämlich kein Konsens zustande, ob man nun löschen sollte oder eben nicht. @Susann: Bevor etwas gelöscht wird, sollte meines Erachtens vielleicht endlich mal eine formelle Abstimmung darüber gemacht werden, schon alleine, damit es hinterher (oder auf halbem Weg) keinen Streit gibt, ob so ein Löschen nun korrekt war oder nicht. Ich persönlich bin da ziemlich neutral und kann sowohl die Pro- als auch die Contra-Argumente nachvollziehen. Aber ich denke, dass kein Admin diese Seiten ohne einen Mehrheitsbeschluss löschen sollte... Gruß --Udo T. (Diskussion) 22:31, 9. Feb. 2017 (MEZ)

ich versuche ja gerade, diesen Konsens hier herzustellen, sonst hätte ich ja gleich löschen können :) mlg Susann Schweden (Diskussion) 11:21, 10. Feb. 2017 (MEZ)

Da man in deutschen Einträgen nirgends auf Links zu den alten Konjugationsseiten (die heute eine Weiterleitung sind) stößt, auch nicht in der Versionsgeschichte, sehe ich keinen Grund die Weiterleitungen bestehen zu lassen. - MoC ~meine Nachrichtenseite~ 23:39, 9. Feb. 2017 (MEZ)

Ich habe in der Teestube nun eine Abstimmung gestartet: Wiktionary:Teestube#Abstimmung: Sollen die alten Konjugations- bzw. Deklinations-Seiten gelöscht werden? Gruß --Udo T. (Diskussion) 12:00, 10. Feb. 2017 (MEZ)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Yoursmile (Diskussion) 14:16, 21. Feb. 2017 (MEZ)

Wortart bei flektierten Formen von Partizipien

Gilt eine flektierte Form eines Partizips als deklinierte oder konjugierte Form? --Mighty Wire (Diskussion) 23:08, 8. Feb. 2017 (MEZ)

Benutzer:Master_of_Contributions/Wiktionary:Regeln#Flektierte_Formen (meine persönliche Zusammenfassung der wichtigsten Meinungsbilder) Punkt 8. bei 2016 „für die Flexionsformen von Partizipien soll die Wortart „Deklinierte Form“ lauten“. Du kannst dir auch gerne direkt das Meinungsbild anschauen: Wiktionary:Meinungsbild/Archiv_2016#Wortart_einiger_flektierter_Formen. - MoC ~meine Nachrichtenseite~ 23:31, 8. Feb. 2017 (MEZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Yoursmile (Diskussion) 14:16, 21. Feb. 2017 (MEZ)

Kyrillische (КугіІІіѕсће) Zeichen in der Lautschrift

Mit Erschrecken musste ich feststellen, dass ich erfolgreich kyrillische Zeichen in den Parameter der Vorlage:Lautschrift einfügen konnte, und die davon betroffenen Einträge auch nicht in eine Wartungskategorie landen. --84.61.153.201 16:24, 11. Feb. 2017 (MEZ)

Ich hätte nicht übel Lust, dich „kleine Nervensäge“ dauerhaft zu sperren. Es wird momentan nur das normale „g“ in Vorlage:Lautschrift geprüft. Das bedeutet aber nicht, dass dich das dazu berechtigt, bewusst falsche Lautschriften einzutragen. --Udo T. (Diskussion) 16:42, 11. Feb. 2017 (MEZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Yoursmile (Diskussion) 14:16, 21. Feb. 2017 (MEZ)

Meinungsbild: Übersetzungen nach Bedeutungen getrennt.

Hallo zusammen,
kann mir jemand von denen, die schon länger hier sind, erklären, was es mit der hier angesprochenen Meinungsbildentscheidung auf sich hat? Gruß in die Runde, Peter -- 17:46, 16. Mär. 2017 (MEZ)

Das Meinungsbild wurde damals so verabschiedet, um die Einführung des Übersetzungen-Hinzufügen-Skripts aus dem englischen Wiktionary zu erleichtern. Da Formatierer aber eine andere Möglichkeit gefunden hat, wäre es nicht mehr zwingend notwendig. Dennoch hat die Aufteilung einen gewissen Charme, auch wenn sich mit Ausnahme von Alexander Gamauf (seit Kurzem zumindest) niemand an das Beschlossene hält. Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 18:26, 16. Mär. 2017 (MEZ)
Danke! Peter -- 18:28, 16. Mär. 2017 (MEZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Peter -- 19:38, 16. Mär. 2017 (MEZ)

Canoo: Wortformen

Hier bekomme ich in letzter Zeit oft (immer?) eine Fehlermeldung (zu viel in zu kurzer Zeit). Ihr auch? --Peter -- 11:18, 19. Mär. 2017 (MEZ)

Das passiert, wenn du zu viel in zu kurzer Zeit aufrufst. Vielleicht halten sie dich dann für ein automatisches Skript, das nicht den Nutzungsbedingungen entspricht. -- Formatierer (Diskussion) 11:35, 19. Mär. 2017 (MEZ)
Danke. Ich hatte aber das Problem beim ersten Aufruf heute. Vielleicht bin ich aber auch schon auf einer Blacklist – im privaten Fenster hat es gerade funktioniert. Gruß und Dank, Peter -- 11:40, 19. Mär. 2017 (MEZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Peter -- 05:22, 20. Mär. 2017 (MEZ)

Inhaltsverzeichnis

Ich sehe nur die Beschreibung, aber keine Liste. --Peter -- 18:53, 20. Mär. 2017 (MEZ)
Jetzt ist sie wieder da. --Peter -- 22:41, 20. Mär. 2017 (MEZ)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Peter -- 22:41, 20. Mär. 2017 (MEZ)

Löschantrag

Wenn man auf den Baustein {{Löschantrag|<Grund>}} • unterhalb des Bearbeitungsfensters clickt, fehlt das „ers:“, auf welches man erst beim Speicherversuch hingewiesen wird. (Wo) kann man es ergänzen? Gruß in die Runde, Peter -- 12:25, 6. Jan. 2017 (MEZ)

Etalon

Der Satz des Abschnitts Beispiele scheint so nicht zu stimmen, würde ich sagen:

„Die Aussenflächen des Etalons haben eine Neigung von 30° gegen die Strahlrichtung um sicherzustellen, daß Interferenzen, daß nur im Luftraum zwischen den Platten stattfindet.“

Kann sich ja vlt. mal jemand bei Gelegenheit anschauen…🙃

--Molekularbiologe (Diskussion) 13:43, 12. Apr. 2017 (MESZ)

danke für den Hinweis :) mlg Susann Schweden (Diskussion) 16:41, 12. Apr. 2017 (MESZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Molekularbiologe (Diskussion) 21:32, 12. Apr. 2017 (MESZ)

Benutzer:😂

Warum kann dieser Benutzername von nicht angemeldeten Benutzern nicht verlinkt werden? --84.61.158.148 12:28, 26. Apr. 2017 (MESZ)

Diese Frage ist hier in unserem Wiktionary obsolet, da diese Benutzerin hier überhaupt nicht aktiv ist. Außerdem geht es doch, wie man an der Überschrift erkennen kann. --Udo T. (Diskussion) 12:44, 26. Apr. 2017 (MESZ)
Und wie sieht es eigentlich mit ostasiatischen Benutzern mit den bei uns unerwünschten „Glückssymbolen“ aus? --84.61.158.148 12:47, 26. Apr. 2017 (MESZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Udo T. (Diskussion) 12:55, 26. Apr. 2017 (MESZ)

ō und ū

Ich habe versucht, ō und ū mit dem Inhalt

== ō ({{Sprache|Umschrift}}) ==
{{Ähnlichkeiten Umschrift|Zeichen=1
|おう|spr1=ja|オー|spr2=ja}}

bzw.

== ū ({{Sprache|Umschrift}}) ==
{{Ähnlichkeiten Umschrift|Zeichen=1
|うう|spr1=ja|ウー|spr2=ja}}

anzulegen, doch dabei hat der Missbrauchsfilter zugeschlagen. --84.61.143.206 10:51, 9. Jan. 2017 (MEZ)

Wenn mich nicht alles täuscht, legen wir doch keine Lemmas mit Makra (also "Makrons") an, siehe die lateinischen Einträge. Von daher gehören Deine gewollten Einträge m. E. wohl eher als eigene Abschnitte in die bereits bestehenden Einträge o und u. --Udo T. (Diskussion) 11:11, 9. Jan. 2017 (MEZ)

Nun habe ich ô und û mit den entsprechenden Inhalten angelegt. Von daher geht an alle Admins die Aufforderung, die Inhalte nach ō bzw. ū zu kopieren, wobei die Überschrift angepasst werden muss. --84.61.143.206 11:24, 9. Jan. 2017 (MEZ)

Außerdem konnte ich tyūgoku-go nicht auf die Vorlage:Ähnlichkeiten Umschrift umstellen. Kann ein Admin dies tun? --84.61.143.206 12:18, 9. Jan. 2017 (MEZ)

Ich habe ô und û wieder gelöscht. Bitte abwarten, bis das alles geklärt ist. Und solange bitte mit der Erstellung von Einträgen mit "Makrons" warten !!! --Udo T. (Diskussion) 12:32, 9. Jan. 2017 (MEZ)


Ich habe die Missbrauchsfilter "etwas" angepasst und es sollte nun ohne weitere Probleme funktionieren. Den Eintrag ō habe ich (auch zum Testen) bereits angelegt. Wenn etwas doch nicht funktionieren sollte, dann bitte auf meiner Disk.-Seite melden. --Udo T. (Diskussion) 17:02, 9. Jan. 2017 (MEZ)

Und kannst du ô und û wieder herstellen? Für „Tôkyô“ gibt Google ungefähr 1.880.000 Ergebnisse an. --84.61.133.52 08:59, 4. Feb. 2017 (MEZ)

Und für „Kyûshû“ immerhin noch 237.000. --84.61.133.52 09:12, 4. Feb. 2017 (MEZ)

Ich hab sie mal wiederhergestellt – Udo bitte um Kontrolle. Gruß an euch beide, Peter -- 09:16, 4. Feb. 2017 (MEZ)

Muss der stimmlose uvulare Frikativ bald durch ꭓ dargestellt werden? --84.61.133.52 00:15, 6. Feb. 2017 (MEZ)

"Leerenvandalismus"

Ich wollte zu einer Wortherkunft einen Satz hinzufügen und mein Beitrag "wurde automatisch als schädlich erkannt" wegen "Leerenvandalismus". Dass nichtmal registrierte Benutzer einfachste Bearbeitungen vornehmen können, ist natürlich voll im Geiste eines Wiki‐Projektes... Aber Sarkasmus und Frust bei Seite, was ist es, das die Sperre ausgelöst? Korn (Diskussion) 14:12, 24. Feb. 2017 (MEZ)

Hallo Korn, die Ebene-2-Überschrift war nicht korrekt, was ich nun korrigiert habe. Du kannst den Eintrag nun normal bearbeiten. Und bestimmte Filter müssen leider auch bei Benutzern mit bisher wenigen Beiträgen greifen, da es, traurig aber wahr, auch Projektstörer gibt und schon gegeben hat, die sich einen sog. "Sockenpuppen-Zoo" anlegen bzw. angelegt hatten. Gruß --Udo T. (Diskussion) 14:24, 24. Feb. 2017 (MEZ)
Hohah, das ist natürlich verständlich und bedauerlich. Danke. Korn (Diskussion) 14:42, 24. Feb. 2017 (MEZ)

Reim:Deutsch:-oːnszaɪ̯tə und Reim:Deutsch:-oːnszaɪ̯tn̩

Warum wurden diese Reimseiten gelöscht? Welche der Wörter Deklinationsseite, Diskussionsseite, Flexionsseite und Konjugationsseite sind belegbar? Und gibt es noch weitere belegbare Wörter auf -onsseite? --84.61.155.32 16:35, 2. Jun. 2017 (MESZ)

OWID kennt Informationsseite, Koalitionsseite, Oppositionsseite, Produktionsseite und Unionsseite, (Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „onsseite“). - MoC ~meine Nachrichtenseite~ 16:49, 2. Jun. 2017 (MESZ)
Ich hab's wiederhergestellt. @Yoursmile: Hältst Du den Schnelllöschantrag aufrecht? Gruß, Peter -- 17:30, 2. Jun. 2017 (MESZ)
Kann raus, wenn die wikiinternen - nicht relevanten - Begriffe gelöscht werden. Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 18:28, 2. Jun. 2017 (MESZ)
erledigt, Peter -- 18:34, 2. Jun. 2017 (MESZ)
Lässt sich Diskussionsseite belegen? --84.61.155.32 18:32, 2. Jun. 2017 (MESZ)

Und wie sieht es mit Reim:Deutsch:-aɪ̯mzaɪ̯tə und Reim:Deutsch:-aɪ̯mzaɪ̯tn̩ aus? Falls Reimseite ein wikiinterner Begriff sein sollte, und es außer Heimseite kein weiteres belegbares Wort auf -eimseite geben sollte, müssten auch diese Reimseiten gelöscht werden. --84.61.155.32 16:56, 2. Jun. 2017 (MESZ)

Wie wäre es mit Leimseite und Keimseite? -- Formatierer (Diskussion) 17:45, 2. Jun. 2017 (MESZ)
Oder Geheimseite ? :D  - MoC ~meine Nachrichtenseite~ 17:53, 2. Jun. 2017 (MESZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Peter -- 18:34, 2. Jun. 2017 (MESZ)


Defekte Weiterleitungen im Benutzernamensraum

Kann jemand die defekten Weiterleitungen im Benutzernamensraum löschen? --84.61.144.72 08:17, 13. Mär. 2017 (MEZ)

Für den Benutzer-Namensraum ist zunächst der jeweilige Benutzer selber zuständig und verantwortlich. Und solange es sich nicht um Störungen (z. B. circular Redirects), Vandalismus oder unangebrachte Inhalte etc. handelt, besteht auch kein Anlass, administrativ einzugreifen. --Udo T. (Diskussion) 09:22, 13. Mär. 2017 (MEZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Peter -- 16:28, 5. Jun. 2017 (MESZ)

Unterschrift bei mehrmaliger Bearbeitung eigener Diskussionsbeiträge

Soll ich, wenn ich meine eigenen Diskussionsbeiträge mehrmals ergänze, jedes Mal neu unterschreiben, so dass mehrere Unterschriften hintereinanderstehen? --84.61.140.84 12:49, 21. Apr. 2017 (MESZ)

lass doch in jedem Einzelfall deinen gesunden Menschenverstand entscheiden :) mlg Susann Schweden (Diskussion) 19:25, 21. Apr. 2017 (MESZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Peter -- 16:28, 5. Jun. 2017 (MESZ)

Wiktionary:Vorlagenwünsche

Warum haben wir diese Seite noch nicht? --84.61.144.160 20:07, 24. Mai 2017 (MESZ)

Benutz einfach Wiktionary:Vorlagendiskussion mlg Susann Schweden (Diskussion) 21:08, 24. Mai 2017 (MESZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Peter -- 16:28, 5. Jun. 2017 (MESZ)

Interwikilink nicht mehr möglich

Hallo, ich bin nicht so oft im Wiktionary aktiv. Heute habe ich den Begriff Aerodrom neu angelegt. Zu meinem Versuch z.B. einen Interwikilink zu [[en:Aerodrome]] herzustellen habe ich folgende Meldung erhalten:
"Achtung: Am 24.04.2017 wurde die neue Mediawiki-Erweiterung Cognate in allen Wiktionarys aktiviert.
Seit diesem Zeitpunkt sind in Einträgen keine Interwiki- bzw. Interlanguage-Links mehr nötig."
Ja und jetzt? Wie kriege ich die Verlinkung zum englischen Aerodrome bzw. französchischen Aérodrome hin? Wer hat diesbzgl. Tipps für mich oder kann mir helfen? Danke und Liebe Grüße --Michael32710 (Diskussion) 16:16, 5. Jun. 2017 (MESZ)

Die Verlinkung erfolgt nunmehr „automatisch“, kann aber einige Zeit dauern. Verlinkungen zu abweichenden Schreibweisen sind im Unterschied zum Schwesterprojekt nicht erwünscht. Gruß und weiterhin viel Spaß, Peter -- 16:20, 5. Jun. 2017 (MESZ)

In allen Wiktionarys wird "Interwiki-mäßig" nur zu exakt gleichgeschriebenen Lemmas in anderssprachigen Wiktionarys verlinkt. Für Übersetzungen gibt es in Einträgen eine Übersetzungstabelle, die ich im Eintrag Aerodrom soeben wieder eingefügt habe. Dort ist aber auch, wie bei den Interwiki-Links, auf Groß- und Kleinschreibung zu achten. Gruß --Udo T. (Diskussion) 16:25, 5. Jun. 2017 (MESZ)

Herzlichen Dank Peter und Udo T. für die prompten Erklärungen und ausführten Aktionen im neuen Lemma. Liebe Grüße --Michael32710 (Diskussion) 16:57, 5. Jun. 2017 (MESZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Peter -- 17:02, 5. Jun. 2017 (MESZ)

Rasiermesser für Links

"Immer wieder ärgere ich mich darüber, dass bei Google Books überflüssiger URL-Müll in Zitaten mitgeschleppt wird, entweder weil man einfach nur die Internetadresse kopiert oder weil man dem von Google vorgegebenen Zitierlink vertraut." (https://archivalia.hypotheses.org/5023). Beispielsweise in Bamberg:

Daraus wird gemäß der Regelung in Wikisource:

Alles andere ist überflüssig bzw. geht niemand etwas an. Es wäre schön, wenn das Wikitionary das beachten könnte --Historiograf (Diskussion) 20:52, 14. Mär. 2017 (MEZ)

Die restlichen Parameter im Link sollte ein Bot beseitigen können. Allerdings finde ich die Markierung des Suchwortes nicht schlecht, die könnte man in der URL durchaus behalten. Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 21:49, 14. Mär. 2017 (MEZ)

subst:PAGENAME bei Standardreferenzen

In z. B. der Vorlage:Formatvorlage (Substantiv (Feminin)) wird subst:PAGENAME bei den Standardreferenzen automatisch ergänzt, von Sae1962 regelmäßig entfernt (Spezial:Diff/6037029). Ist es erwünscht oder nicht? Gruß in die Runde, Peter -- 17:36, 28. Jun. 2017 (MESZ)

mir ist es egal, kann drin stehen oder nicht, mlg Susann Schweden (Diskussion) 17:45, 28. Jun. 2017 (MESZ)
Mir ist es auch egal, ich finde es nur merkwürdig, wenn die Formatvorlage es einfügt und dann wird es händisch wieder entfernt. Vielleicht ist es für neue Kollegen hilfreich, wenn es drinsteht, aber eleganter, wenn es weggelassen wird. Insofern hat Sae1962 recht oder auch Recht, wenn er es entfernt. Aber das kann ich ja dann auch gleich selbst machen, wenn ich weiß, dass es gewünscht wird. --Peter -- 18:03, 28. Jun. 2017 (MESZ)
sehe ich wie du, meine Schlussfolgerung: manchmal ist es vielleicht ganz ok, wenn sowohl als auch möglich ist... :) mlg Susann Schweden (Diskussion) 18:30, 28. Jun. 2017 (MESZ)
Wenn es nach mir ginge, würde ich das 'subst:PAGENAME' aus den Formatvorlagen löschen. --Betterknower (Diskussion) 22:45, 28. Jun. 2017 (MESZ)
Dann hätte sich meine Frage erübrigt gehabt. Danke für Deine Antwort, Peter -- 04:47, 29. Jun. 2017 (MESZ)

Ich kopier's mal in die Teestube, Peter -- 12:55, 29. Jun. 2017 (MESZ)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Peter -- 12:55, 29. Jun. 2017 (MESZ)

Griechische Übersetzungen

Wie werden hier mittelgriechische Übersetzungen angegeben?
Altgriechisch ist Griechisch von 800 v.C. bis 300 bzw. 600 n.C., Mittelgriechisch ist Griechisch von 600 n.C. bis 1453 n.C.. Da {{grc}} Altgriechisch erzeugt, kann {{grc}} nicht Mittelgriechisch erzeugen. Das Kürzel steht aber für beide Sprachstufen. Beispielsweise wäre es Altgriechisch: οἶνος (oínos) → grc, ϝοῖνος (woínos) → grc und Mittelgriechisch: κρασίον (krasíon) → grc. Da {{grc}} schon den Text Altgriechisch erzeugt, müsste man bei Mittelgriechisch entweder auf das Kürzel am Anfang verzichten und es ausschreiben oder mittelgriechische Angaben irgendwie bei den altgriechischen ergänzen und kenntlich machen. -Adašino (Diskussion) 14:33, 7. Apr. 2017 (MESZ)

@PaulaMeh, @Trevas: Wohl ein Fall für euch. Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 16:09, 7. Apr. 2017 (MESZ)
Hier im deutschsprachigen Wiktionary gab es bis heute nur eine einzige mittelgriechische bzw. als mittelgriechisch verlinkte Übersetzung und die findet sich im Eintrag Papagei. Auch bei den wenigen mittelgriechischen Einträgen wird in der Überschrift nicht per Code, sondern per Klartext auf Wiktionary:Mittelgriechisch verlinkt. Ein Code für Mittelgriechisch gkm wurde zwar 2006 per Change Request bei w:SIL International beantragt, aber anscheinend bis heute nicht umgesetzt, wobei ich nicht weiß, ob SIL für tote Sprachen überhaupt „zuständig“ ist. Ich hatte den Code grc auf jeden Fall immer klar so verstanden, dass er sich auf Altgriechisch bezieht und für Mittelgriechisch nur mitgenutzt wird, solange Mittelgriechisch keinen eigenen Code hat. (So geht es m. E. auch aus o. g. Antrag hervor.) Freundliche Grüße --PaulaMeh (Diskussion) 17:38, 7. Apr. 2017 (MESZ)

Seitenanzahl

Kann ich irgendwo sehen, wie viele Wörter im kompletten de.wiktionary in welcher Sprache existieren? Damit meine ich so etwas wie z.B. das polnische Wiktionary rechts auf der Hauptseite hat. Also als Beispiel 200.000 deutsche Einträge, 50.000 englisch, 20.00 spanische. Benutzerin:Krokus fragte mich das. --Gereon K. (Diskussion) 15:31, 14. Jul. 2017 (MESZ)

Hallo Gereon K. und Krokus, Wiktionary:Statistik/Sprachenübersicht sollte weiterhelfen. Gruß --Udo T. (Diskussion) 15:46, 14. Jul. 2017 (MESZ)
Vielen Dank! --Gereon K. (Diskussion) 16:27, 14. Jul. 2017 (MESZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Peter -- 16:48, 14. Jul. 2017 (MESZ)
Vielen Dank! Krokus (Diskussion) 20:17, 17. Jul. 2017 (MESZ)

Semantik von Bedeutungslabels

Es werden relativ häufig Bedeutungen mit den Labels [*] oder [?] verwendet. Ist die Verwendung irgendwo offiziell dokumentiert? Ich konnte dazu leider nichts finden. Bei [*] denke ich intuitiv an einen catch-all, aber in der Praxis scheint die Verwendung sehr verschieden zu sein. [?] scheint verwendet zu werden, wenn sich der Verfasser des Eintrags nicht so sicher ist. Wie sind diese Bezeichner zu verwenden? --141.2.108.194 13:01, 19. Apr. 2017 (MESZ)

unter Hilfe:Referenzen steht was dazu. Eine Ziffer bedeutet, diese Bedeutung, zb die [2] ist in der angeführten Referenz enthalten, dh dort erklärt/erläutert. Ein * bedeutet, das Lemma ist in der angeführten Referenz enthalten, dort aber nicht erklärt/erläutert, wenn man diese aufruft, weiß man auch nicht, was das Wort bedeutet. Es könnten aber auch gerne Beispielsätze dort stehen, aus denen man zb was erschließen kann, trotzdem bleib es beim *. ? ist heute nicht offiziell. Ich kenne es sowohl in der Bedeutung =* und als = ich mag das nicht entscheiden, soll das ein anderer festlegen. mlg Susann Schweden (Diskussion) 17:27, 19. Apr. 2017 (MESZ)

Thesaurus für Fremdsprachen?

Für -ler und ähnliche Einträge existiert bei uns ja ein Thesaurus. Genau dasselbe wollte ich eben auch für -mente (Interlingua) vorschlagen. Wie sieht es aber mit fremdsprachigen Thesauri bei uns aus? Zwar existiert noch kein Thesaurus:-mente, aber falls Spanisch hinzukommt, müsste man ja irgendeine Unterteilung haben. Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 19:38, 21. Apr. 2017 (MESZ)

ja, Deutsch geht vor, würde ich mal sage, also be- ohne was ist Deusch. Die nächsten dann mit Sprachkürzel? be-(sv) und be-(en) oder eben ausgeschrieben be-(Schwedisch), -mente(Spanisch). Jetzt finde ich ausgeschrieben schöner und verständlicher für 'fremde Dritte' oder auch noch mit Blank? a- (Latein) mlg Susann Schweden (Diskussion) 20:16, 21. Apr. 2017 (MESZ)
Und welche Sprache hat eigentlich Vorrang bei kyrillischen Affixen? --84.61.140.84 20:29, 21. Apr. 2017 (MESZ)
keine, nur immer das wiki vor Ort, also hier das deutsche, sonst nix mlg Susann Schweden (Diskussion) 20:56, 21. Apr. 2017 (MESZ)

Wenn gewisse Buchstaben nur in einer einzigen Sprache vorkommen, ist dann bei Affixen, die solche Buchstaben enthalten, die Sprachangabe überflüssig? --84.61.140.84 21:00, 21. Apr. 2017 (MESZ)

das klären wir, wenn der erste derartige Thesaurus hier angelegt wird. Derjenige, der das tut, wird ja die Sprache beherrschen und auch eine Meinung haben, die wir dann diskutieren wollen. Grundsätzlich halte ich mehr davon, in jedem Fall die Sprache zu nenne, die Nicht-Deutsch ist. Fremde Alphabete können ja nicht alle. Ich zb kann sie nicht. mlg Susann Schweden (Diskussion) 21:14, 21. Apr. 2017 (MESZ)

Warum nicht einfach mit mehreren Überschriften auf der selben Seite? So wird das auch im Flexionsnamensraum gemacht (z.b. Flexion:abrir). - MoC ~meine Nachrichtenseite~ 15:01, 22. Apr. 2017 (MESZ)

Kategorie:Umschrift (Deutsch)

Ist diese Kategorie eigentlich erwünscht? Falls nein, so müssen Ae, Oe und Ue gelöscht werden, wenn sich dafür keine andere Bedeutung (Einheiten-/Elementsymbol, Umschrift japanischer/koreanischer Orts-/Personennamen, …) findet. --84.61.140.84 12:24, 22. Apr. 2017 (MESZ)

Suchfunktion: Verfügbare Befehle verändert?

Hallo zusammen,

ich bin der Meinung, dass ich die Suchfunktion früher wie folgt benutzen konnte: Ich gebe z. B. "Dach*" mit Sternchen ein und erhalte darauf sämtliche Einträge, die mit "Dach" beginnen, also auch Dachboden, Dachdecker, Dachgeschoss usw. Wenn ich jetzt das gleiche versuche, erhalte ich aber nur noch die Fehlermeldung "Zu deiner Suchanfrage wurden keine Ergebnisse gefunden." Ich wüsste gern, ob das a) eigentlich immer schon so war und diese *-Funktionalität nur eine fehlerhafte Erinnerung meinerseits ist oder b) die Suchfunktion tatsächlich vor einiger Zeit dahingehend geändert wurde und derartige Befehle nicht länger unterstützt werden? Würde mich freuen, wenn mich jemand kurz darüber aufklären könnte! (vorstehender nicht signierter Beitrag stammt von 84.46.43.154DiskussionBeiträge ° --12:49, 22. Apr. 2017 (CEST))

Ich meine gehört zu haben, dass Wikimedia diese Funktion deaktiviert hat. Siehe auch w:Hilfe:Suche/Cirrus#Wortteile. - MoC ~meine Nachrichtenseite~ 14:58, 22. Apr. 2017 (MESZ)
wenn du 'dach' eingibst und im Suchfeld runterfährst bis 'enthält', kommt dies hier mit all den Dächern mlg Susann Schweden (Diskussion) 17:20, 22. Apr. 2017 (MESZ)
Steht ja auf der von MoC verlinkten Seite: zurzeit wegen eines Bugs nur Kleinschreibung möglich. Also "Dach*" großgeschrieben ergibt keine Treffer, "dach*" kleingeschrieben ergibt alle Einträge, die dach/Dach enthalten. Hier im Wiktionary ist ja im Gegensatz zur Wikipedia die Groß- und Kleinschreibung der Einträge möglich. Um nur Titel von Seiten zu finden, muss mit "intitle: dach*" gesucht werden. "intitle: dach" ergibt wieder etwas anderes. -- Formatierer (Diskussion) 17:57, 22. Apr. 2017 (MESZ)

Oh vielen Dank, genau so eine Hilfeseite hatte ich vergeblich gesucht. Vielleicht könnte man einen Verweis darauf auch auf der Wiktionary-eigenen Hilfeseite (https://de.wiktionary.org/wiki/Hilfe:Suche) unterbringen? Ist ja auch unabhängig von meiner konkreten Fragestellung interessant, welche Möglichkeiten die Suchfunktion insgesamt bietet. Oder existiert so ein Hinweis bereits an anderer Stelle? (vorstehender nicht signierter Diskussions-Beitrag stammt von 46.59.137.26DiskussionBeiträge ° --23. April 2017, 15:32 Uhr(MESZ))

Aufeinanderfolgende Schreibrichtungsmarkierungen

Im Wikitext des Artikels Tasse und vielen anderen gibt es doppelte, d.h. direkt aufeinanderfolgende Schreibrichtungsmarkierungen wie LTR (U+200E LEFT-TO-RIGHT MARK, binär 0xE2 0x80 0x8E), im Beispiel "i|‎طشت‎‎|d": 0x69 0x7C 0xE2 0x80 0x8E 0xD8 0xB7 0xD8 0xB4 0xD8 0xAA 0xE2 0x80 0x8E 0xE2 0x80 0x8E 0x7C 0x64 oder nach Auflösung der Vorlage "h ‎طشت‎‎‎ (": 0x68 0x20 0xE2 0x80 0x8E 0xD8 0xB7 0xD8 0xB4 0xD8 0xAA 0xE2 0x80 0x8E 0xE2 0x80 0x8E 0xE2 0x80 0x8E 0x20 0x28. Das ist vermutlich so nicht richtig, denn wenn ich richtig verstehe, sieht der Bidirektional-Algorithmus in diesem Fall, dass die Leerzeichen und U+007C VERTICAL LINEs 0x7C neutral sind, sodass im Wikitext keine Schreibrichtungsmarkierung nötig sein dürfte, was nach Auflösung der Vorlage zu "h طشت‎ (": 0x68 0x20 0xD8 0xB7 0xD8 0xB4 0xD8 0xAA 0xE2 0x80 0x8E 0x20 0x28 führt (in der HTML-Ausgabe ist dann ohnehin ein umschließendes <span dir="rtl"> enthalten). Wäre es daher in diesem und ähnlichen Fällen empfehlenswert, die doppelten Schreibrichtungsmarkierungen zu entfernen? Lässt sich grundsätzlich sagen, dass dieselbe Schreibrichtungsmarkierung sich nicht wiederholen darf? -- Stephan Kreutzer (Diskussion) 16:14, 18. Mai 2017 (MESZ)

Kategorie:Prussisch und Kategorie:Weissrussisch

Warum werden Sprachnamen in Kategorien nicht in der Schweizer und Liechtensteiner Schreibweise geschrieben? --84.61.155.32 19:50, 1. Jun. 2017 (MESZ)

Liste Isogramme

Hallo,

mal abgesehen davon, dass durch die neuen Hinzufügungen die Seite Verzeichnis:Deutsch/Isogramme bei mir zum Absturz des Browsers führt: Ist so eine Liste überhaupt nützlich und sinnvoll? Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 22:24, 4. Jun. 2017 (MESZ)

Ich hatte mir schon Gedanken gemacht, ob eine solche Erstellung ohne Urheberrechtsverletzung möglich ist. Schade, dass der Ersteller anonym ist. Gruß in die Runde, Peter -- 22:41, 4. Jun. 2017 (MESZ)

Hallo zusammen, dieses Verzeichnis ließ sich nicht mehr anzeigen und die Änderungen ließen sich aufgrund der enormen Menge auch nicht mehr zurücksetzen. Außerdem steht der Verdacht von URV im Raum. Abgesehen davon kann es durchaus auch sein, dass es mal wieder nur darum geht, Unfug zu treiben (siehe auch die Disk. zur Wunschliste in WT:VM). Es blieb nur noch die Möglichkeit, das Verzeichnis:Deutsch/Isogramme temporär zu löschen und dann die Versionen vor dem heutigen Tag wieder herzustellen. Bis wir das geklärt haben, kann Verzeichnis:Deutsch/Isogramme nur noch von Admins und Sichtern (aktiv u. passiv) bearbeitet werden. Gruß --Udo T. (Diskussion) 23:01, 4. Jun. 2017 (MESZ)

Ich habe einen (kleinen) Teil der Hinzufügungen wieder sichtbar gemacht, damit alle Mitdiskutanten sehen können, worum es geht. Sie können jederzeit wieder versteckt werden. Außerdem habe ich die Seite (vorläufig) vor Bearbeitungen geschützt. Sollen wir die Diskussion an anderer Stelle weiterführen? Gute Nacht, Peter -- 23:03, 4. Jun. 2017 (MESZ)

Siehe auch hier: Benutzer Diskussion:2001:4C50:611E:D600:186D:3332:85B2:2CFE. --Udo T. (Diskussion) 23:58, 4. Jun. 2017 (MESZ)

Englische Texte

Wenn man eine nicht existierende Seite direkt per externem Link aufruft, erscheint bei den Namensräumen Thesaurus, Reim, Flexion, Modul und den jeweils zugehörigen Diskussionsseiten eine englische Meldung. Mag ein Admin neue Meldungen analog zu den bereits bestehenden Meldungen in deutscher Sprache anlegen? -- Formatierer (Diskussion) 11:52, 26. Mär. 2017 (MESZ)

@Formatierer: Mittlerweile bist Du selbst ja dazu in der Lage. Wohlan! Gruß, Peter -- 16:37, 5. Jun. 2017 (MESZ)

Verzeichnis:Deutsch/Wörter ohne alte Schreibweisen

Ich hatte schon zum zweiten Mal versucht, Wörter mit „Schnelll-“ in dieses Verzeichnis einzutragen, und schon wieder landeten sie im falschen Abschnitt. --84.61.155.32 15:56, 6. Jun. 2017 (MESZ)

Leere Listeneinträge [[]] funktionieren hier nicht. Da muss man immer den ersten Eintrag einer neuen Liste von Hand anlegen. --Formatierer (Diskussion) 18:38, 7. Jun. 2017 (MESZ)

was denn nun?????

erst löscht ein admin von mir ergänzte übersetzungen und meckert mich an weil ich [?] benutze. dann meckert mich ein admin an weil ich ebenso andere einträge korrigiere. was ist nun richtig????? darf man [?] benutzen? weil dann sind meine ergänzungen in Vater richtig und wurden zu unrecht entfernt. oder darf man es nicht benutzen? weil dann muss Kind und Mädchen wieder korrigieren. -B.Sponge (Diskussion) 18:44, 28. Jun. 2017 (MESZ)

man soll nicht [?] statt einer Bedeutungsangabe benutzen. Falsche Einträge 'sollte' man korrigieren, 'muss' es aber nicht, wenn der Ersteller die Grenzen auslotend arbeitsbeschaffende Massnahmen betreibt. In diesem Fall ist das Zurücksetzen eine der möglichen Reaktionen, die jedem User, aber eben auch einem Admin zustehen. Das bedeutet nicht, dass du, Sponge, einfach eine Übersetzung löschen kannst, die nicht den Formatvorgaben entspricht. Hier gilt nicht gleiches Recht für alle :) Oder natürlich doch. Um es auseinanderzuklabüstern: deine Einträge wurden rückgängig gemacht, weil sie provokant die Regeln brechen. Anderer User Einträge wurden nicht gelöscht, weil sie unwissend die Regeln nicht eingehalten haben. Der Unterschied ist zwischen wollen+brechen und nicht-können+deshalb einen Fehler machen. Das wirst du nie in Regeln hier gegossen nachlesen können, das ist zu kompliziert. Aber es ist Realität. Wer nicht kann, dem wird geholfen, wir wollen gerne mehr Mitstreiter hier. Wer nicht will, der wird über kurz oder lang hier nicht glücklich. mlg Susann Schweden (Diskussion) 19:04, 28. Jun. 2017 (MESZ)
provokant die regeln brechen? pah. mir gehts weder um provokation noch um regel bruch. und dann auch noch wollen? pah. ich will weder prozieren oder regeln brechen. ich wollte und habe richtige übersetzungen ergänzt! wenn ich eine zahl angeben kann mach ich das so auch bei Zunge. bei vater geht das aber nicht weil die bedeutungen so unklar formuliert sind und sowohl 1 und 3 nicht richtig passen. -B.Sponge (Diskussion) 19:12, 28. Jun. 2017 (MESZ)

Besteht ein Bedarf an einer recht vollständigen Liste deutscher isogramme / URV-Frage

Entsprechend dem Vorschlag von Udo T. möchte ich an dieser Stelle nachfragen ob Bedarf an einer recht vollständigen Liste deutscher isogramme besteht. In der Liste unten ist die Anzahl von mir gefundener Isogramme pro Anfangsbuchstaben dargestellt.

Ich möchte die Aussage "recht vollständig" korrigieren, da dies nicht den Tatsachen entspricht. In meiner aktuellen unikaten deutschen Wortliste befinden sich ca. 15 Mio. Worte. Davon sind wiederum ca. 2 Mio. Worte sogenannte "Isogramme". Also jedes 7 Wort ist im Durchschnitt ein "Isogramm". Mehr als 500.000 davon sind gleich oder länger als 8 Buchstaben. Da hier oft (mit einem Hauch von Fanatismus) um einzelne Worte gerungen wird, macht eine Isogramm-Liste auf Grund der schieren Größe generell keinen Sinn. Ebenso wie jeder andere Beitrag meinerseits, bei dem es um mehr als eine Begrifflichkeit gehen würde.
2001:4C50:611E:D600:31A9:4AB0:A80F:F8C 15:39, 1. Jul. 2017 (MESZ)

Ausserdem habe ich unten noch die verwendeten Quellen und benutzte Software aufgeführt. Hier wäre die URV-Frage zu klären.

Weitergehende Frage (wenn prinzipiell Interesse besteht) wäre, ob etwa eine Einschränkung wie 100 Worte pro Anfangsbuchstabe und / oder zusätzliche Angabe der Wortlänge und etwaige Anordnung in 4 bis 6. Spalten Sinn machen könnte.

https://de.wiktionary.org/wiki/Verzeichnis:Deutsch/Isogramme

https://de.wiktionary.org/wiki/Benutzer_Diskussion:2001:4C50:611E:D600:186D:3332:85B2:2CFE

BS:	Isogramme
A:      4.235
B:	7.399
C:	  870
D:	2.963
E:	1.693
F:	4.957
G:	4.333
H:	4.553
I:	  486
J:	1.279
K:	5.401
L:	3.235
M:	4.003
N:	1.447
O:	1.346
P:	3.223
Q:	  192
R:	2.852
S:	8.258
T:	2.788
U:	  978
V:	2.162
W:	4.670
X:	   19
Y:	   31
Z:	2.599
Ä:	  187 
Ö:	  605
Ü:	  270
       77.034

Quellen: https://sourceforge.net/projects/germandict/files/ http://download.kiwix.org/zim/ gutenberg_de_all_2014_word_list_all.txt phet_de_2017-05_word_list_all.txt rezeptewiki_de_all_2014-05_word_list_all.txt wikibooks_de_all_nopic_2017-02_word_list_all.txt wikinews_de_all_nopic_2017-04_word_list_all.txt wikipedia_de_all_nopic_2017-02_word_list_all.txt wikipedia_de_medicine_nopic_2017-04_word_list_all.txt wikiquote_de_all_nopic_2017-3_word_list_all.txt wikisource_de_all_nopic_2017-02word_list_all.txt wikiversity_de_all_nopic_2017-03_word_list_all.txt wikivoyage_de_all_nopic_2017-03_word_list_all.txt wiktionary_de_all_nopic_2017-02_word_list_all.txt

verwendete Software: http://www.aaabbb.de/WordList/WordList.php https://de.wikipedia.org/wiki/Unix-Kommando#Textmanipulation (vorstehender nicht signierter Beitrag stammt von 2001:4C50:611E:D600:186D:3332:85B2:2CFEDiskussionBeiträge ° --02:15, 5. Jun. 2017 (CEST))

Ich habe mir mal erlaubt den obigen Beitrag in eine lesbarere Form zu bringen. Wie bei allen langen Listen kann man sich natürlich die Frage stellen, ob man das nicht auf mehrere Seiten aufteilen kann. Mir erschließt sich allerdings schon der Zweck des Verzeichnis:Deutsch/Isogramme selbst nicht. -- Formatierer (Diskussion) 08:35, 5. Jun. 2017 (MESZ)
Ich brauche diese Liste auch nicht, stelle aber bei den Kommentaren von Fußballübertragungen ein starkes Interesse der Bevölkerung an Statistiken dieser Art fest. Gruß, Peter -- 08:41, 5. Jun. 2017 (MESZ)
Nun, wenn es für Fußballübertragungen benötigt wird, kann es natürlich bleiben. :) -- Formatierer (Diskussion) 08:57, 5. Jun. 2017 (MESZ)
Erst einmal Dankeschön für die Mühe meine Tabelle in eine bessere Form zu bringen. Als Aussenseiter der seinen ersten Beitrag hier erstellt hat, bin ich da natürlich erst einmal noch recht ungeschickt.
Ich möchte zur Frage der Sinnhaftigkeit auch ein weiteres pauschales Beispiel beisteuern :-)
Die Primzahlen wurden bereits in der griechischen Antike entdeckt und waren ja auch scheinbar "unnützes Wissen" damaliger Forscher und Entdecker.
Bis die Primzahlen dann erst 1977 als Basis für das RSA-Kryptosystem zu enormer Bedeutung gelangten. Wahrscheinlich ist dies auch die einzige praktisch sinnvolle und wirtschaftlich verwertbare Verwendung der Primzahlen. https://de.wikipedia.org/wiki/RSA-Kryptosystem
Unabhängig davon werde ich es weiterhin "merkwürdig" finden, wenn rudimentäre Listen beibehalten werden, deren Sinnhaftigkeit hier überwiegend angezweifelt wird.
Wenn es hierzu keine klare Ansage gibt darf /oder darf nicht erweitert werden, gehe davon aus, dass die Liste der deutschen Isogramme von mir nicht erweitert werden soll. Ich sehe das dann als Erfahrungspunkt und ziehe mich selbstverständlich klaglos zurück.(vorstehender nicht signierter Diskussions-Beitrag stammt von 2001:4c50:611e:d600:186d:3332:85b2:2cfe DiskussionBeiträge ° --09:41, 5. Jun. 2017‎ (MESZ))
Ob eine solche Liste nötig ist oder nicht, kann ich auf den ersten Blick nicht entscheiden. Wenn es aber kein Kapazitätsproblem gibt, sollte man sie m.E. beibehalten. Man weiß ja nie! Als Veranschaulichng des Begriffs ist sie allemal ok. Allerdings müsste die Liste durchgesehen werden: Gleich das 2. Wort enthält 2 <n> und entspricht damit nicht der Definition. Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 10:26, 5. Jun. 2017 (MESZ)
Der Fehler beim 2. Wort war auch schon vor der jetzigen massiven Ergänzung seit dem 23. Dezember 2016 vorhanden: Spezial:Diff/5264608 – in dieser Hinsicht ist die maschinell erstellte Liste des neuen, leider anonymen Kollegen wahrscheinlich zuverlässiger. Ich hatte übrigens nicht den Eindruck, dass die Software überfordert gewesen wäre. Auch große Änderungen wurden problemlos angezeigt. --Peter -- 10:29, 5. Jun. 2017 (MESZ)

Mir ist noch noch aufgefallen, dass die neuen Wörter alle groß geschrieben sind, wir hier aber Groß- und Kleinschreibung unterscheiden. -- Formatierer (Diskussion) 10:49, 5. Jun. 2017 (MESZ)

Meine Listen sind tatsächlich zuverlässig, da ich zur Erstellung dieser Listen geeignete Programme verwendet habe, welche mit sogenannten "Regulären Auusdrücken" arbeiten können.
https://de.wikipedia.org/wiki/Regul%C3%A4rer_Ausdruck
Im konkreten Fall das Unix-Tool egrep mit folgendem "Regulärem Ausdruck", welcher alle Worte aus der in-Liste rausfiltert bei denen Buchstaben doppelt vorkommen und nur die verbleibenden Worte in die neue out-Liste schreibt.
cat in.txt | egrep -v "(.).*\1" > out.txt
Sie haben damit natürlich auch die Möglichkeit meine Listen auf einfachste Weise zu prüfen. Dazu lassen Sie einfach den Parameter -v weg.
Auf einem Linux-System können Sie sich dazu auch zusätzlich vorab das komplette Manual zum Befehl egrep über folgende Eingabe im Terminal anzeigen lassen:
man egrep
Den Aufwand die Listen hinsichtlich Groß- / Kleinschreibung zu korrigieren werde frühestens dann betreiben, wenn klar ist das eine solche Liste hier generell eine Zukunft hat ;-)(vorstehender nicht signierter Diskussions-Beitrag stammt von 2001:4c50:611e:d600:d180:76f5:bc06:b408DiskussionBeiträge ° -- 11:10, 5. Jun. 2017 (MESZ))

Mir erschließt sich ebenfalls der Sinn und Zweck so einer Liste nicht so recht, schon gar nicht in einem derart großen Umfang. Wenn überhaupt, dann könnte so eine Liste nur dann interessant sein, wenn dort (besonders) lange Wörter verzeichnet werden. Eine andere Frage wäre, ob man so etwas nicht evtl. über eine Kategorie erledigen könnte, in der die Begriffe idealerweise automatisch landen. Gruß --Udo T. (Diskussion) 11:20, 5. Jun. 2017 (MESZ)

Die Liste wurde vor über zwei Jahren von einem nicht-angemeldeten Kollegen, der Reime liebt, erstellt, ohne dass ihre Sinnhaftigkeit angezweifelt wurde. Sie wurde sogar erweitert. Jetzt – wo sie weitestgehend vollständig ist – wird sie in Frage gestellt. Das Projekt liebt das Rudimentäre. Gruß in die angemeldete Runde mit der Bitte an andere, sich anzumelden, Peter -- 11:25, 5. Jun. 2017 (MESZ)
Ivan hat zusätzlich das Verzeichnis:Deutsch/Heterogramme erstellt mit der Zusammenfassungszeile „neu; soll Kategorie:Isogramme ersetzen“. --Peter -- 11:28, 5. Jun. 2017 (MESZ)
Ja, Hintergrund war diese Diskussion, in der Crux geäußert hat: „Ich frage mich, was der Mehrwert einer Kategorie ist, in die man tausende von Wörtern eintragen kann. Ich halte es für viel wichtiger, dass wir uns mit den eigentlichen Sinn des Wörterbuchs beschäftigen und neue Einträge anlegen und alte inhaltlich verbessern. Deshalb schlage ich Löschung der Kategorie vor und anlegen eines Verzeichnisses, analog zu den Palindromen“ Ich habe mich dann an die Arbeit gemacht, ein solches Verzeichnis anzulegen, und dafür die Löschung von Kategorie:Isogramm (nicht Kategorie:Isogramme, mein Fehler) beantragt. Außerdem wurde Verzeichnis:Deutsch/Isogramme angelegt. Da es hierbei um die gleichen Wörter geht, habe ich einen Löschantrag gestellt, allerdings unterscheidet sich die Sortierung: Verzeichnis:Deutsch/Heterogramme sortiert nach der Länge, Verzeichnis:Deutsch/Isogramme nach dem Alphabet. Eine IP hat vorgeschlagen, eine sortierbare Tabelle mit zwei Spalten zu machen, sodass die Ordnung umgeschaltet werden kann und nur eine Seite gepflegt werden müsste. An dem Namen Heterogramm wurde aber bemängelt, dass er noch eine andere Bedeutung hat, siehe Wikipedia. Dazu sei gesagt: Isogramm ist auch nicht eindeutig, das Wort kann auch „Isolinie“ bedeuten (wobei es dafür ohnehin kaum eines Wiktionary-Verzeichnisses bedarf) oder – und das ist der springende Punkt – „Wort, in dem jeder Buchstabe gleich [altgriechisch ἴσος ísos „gleich“!] häufig vorkommt“. Da auch Heterogramme in dieser Bedeutung in einem Verzeichnis gesammelt werden könnten, könnten wir uns ja auf einen anderen Namen verständigen; Borgmann (der übrigens den Ausdruck isogram 1965 eingeführt hat) schreibt: „In a cryptographic context, solo isograms are known as nonpattern terms; in a pangrammatic setting, as partial pangrams.“ Nonpattern term halte ich für unglücklich, pattern heißt ja „Muster“ und als Muster könnte zum Beispiel auch das Aufeinanderfolgen von vier alphabetisch konsekutiven Buchstaben gesehen werden wie in abcdierst (Duden online kennt abcdieren eigentlich nur unter der Schreibweise abecedieren, andererseits gibt es zum Beispiel Abcdarium) oder Vorstufe, was trotzdem Heterogramme sind. Bei einem Pangramm kommen ja alle Buchstaben des Alphabets vor, partiell/teilweise soll hier also heißen, dass es nicht unbedingt alle Buchstaben sind, aber zumindest so viele wie die Länge des Ausdrucks – nur wird dieses Aber mit partielles Pangramm nicht wirklich zum Ausdruck gebracht. In Entzifferte Geheimnisse: Methoden und Maximen der Kryptologie von Friedrich L. Bauer ist sogar von Pangrammen (ohne das Attribut „partiell“) die Rede („Nützlich sind ferner Listen von langen Wörtern, die keine wiederholten Buchstaben enthalten (Pangramme7, non-pattern words).“), was mir ein Missverständnis zu sein scheint. Bleibt Solo-Isogramm, wie wäre es damit? Ansonsten habe ich first-order isogram gefunden, auf Deutsch wäre das „Isogramm erster Ordnung“.
Problematisch an einer Kategorie ist, dass dort keine Wörter stehen können, die keinen Eintrag haben. Eine Sammlung von besonders langen Heterogrammen hat Unterhaltungswert, kleine Heterogramme können bei der Konstruktion weiterer Heterogramme oder möglichst kurzer Pangramme behilflich sein. Heterogramme können auch als Schlüssel für Verschlüsselungen von Nutzen sein, vgl. das bereits erwähnte Buch von Bauer. -- IvanP (Diskussion) 13:58, 5. Jun. 2017 (MESZ)

Etwa wie weiter unten folgende Beispiele? Ich gebe dabei zu bedenken, dass man solche wirklich langen Isogramme nur finden kann, wenn man über eine möglichst vollständige Liste aller Isogramme verfügt. Übrigens war das erstellen langer Isogramme einer der Hintergründe für die in Frage gestellte Liste möglichst vieler Isogramme.

Kleine Auswahl langer Isogramme welche eher scherzhaft gemeint ist (Kunstworte):

wojtylas_buchmäßig_zünd_köpfer (27)
zwölfjährig_baumstücken_oxyd (26)
jungköche_witzbolds_prüfmaß (25)
heizöl_rückstoß_abdämpfung (24) längstes Beispiel aus der Wikipedia

--2001:4C50:611E:D600:D180:76F5:BC06:B408 11:55, 5. Jun. 2017 (MESZ)

Jetzt, wo du es sagst, fällt mir ein, dass ich ja auch mal auf dem Gebiet tätig war. Da möchte ich natürlich den Nachwuchsforschern nicht im Wege stehen. -- Formatierer (Diskussion) 12:50, 5. Jun. 2017 (MESZ)

Im übrigen hatte ich ja bereits angeboten eine eingeschränkte Liste mit etwa 100 Worten pro Anfangsbuchstabe zu erstellen, gerne auch sortiert nach Wortlänge absteigend.

--2001:4C50:611E:D600:D180:76F5:BC06:B408 11:57, 5. Jun. 2017 (MESZ)

Zu guter Letzt sollten dann natürlich auch nur Begriffe dort auftauchen, die sich dann gemäß unseren Relevanzkriterien auch belegen ließen... Das allerdings dürfte bei einer "maschinell" erstellten Liste etwas schwierig werden zu gewährleisten. Bei den o. g. 4 Beispielen würde das z. B. höchstens auf „Heizölrückstoßabdämpfung“ zutreffen. Gruß --Udo T. (Diskussion) 12:05, 5. Jun. 2017 (MESZ)
Sehr geehrter Herr Udo T.
ich wollte mich über die von Ihnen benannten Relevanzkriterien informieren. Dazu habe ich hier in die Suche den Begriff Relevanzkriterien eingegeben aber nur einen Eintrag gefunden bei dem ich jetzt gelernt habe, dass Sie wohl ein sogenannter "Exklusionist" oder "Deletionist" sind >>> https://de.wiktionary.org/wiki/Inklusionist
Da Formatierer hier eine andere Meinung äusserte scheint es kein einheitliches Meinungsbild zu geben. Daher ist für mich völlig offen geblieben, was nun richtig ist!
Bitte daher eine Quelle angeben, wo ich die eigentlichen von Ihnen erwähnten "Relevanzkriterien" finden kann.
--2001:4C50:611E:D600:F9C2:6C57:7B38:8BC1 00:09, 7. Jun. 2017 (MESZ)
Vielleicht habe ich mich etwas unglücklich ausgedrückt, gemeint war Wiktionary:Referenzen, Hilfe:Referenzen. Begriffe wie z. B. das o. g. „Jungköchewitzboldsprüfmaß“ werden hier im Wiktionary also wohl niemals einen Platz finden. Von mir gibt es ein klares und deutliches Symbol oppose vote.png Contra für das, was du vorhast und zwar aus den folgenden Gründen:
  • Dass es sich bei Begriffen wie „eins“, „zwei“, „drei“ oder „der“, „die“, „das“ um sog. Isogramme handelt, dürfte einem Erstklässler schon klar sein, sofern man ihm kindgerecht erklärt, was ein Isogramm ist. So etwas muss in einer möglichen Liste nicht unbedingt drinstehen und diese unnötig aufblähen.
  • Es kann bei der riesigen Menge, die du einstellen willst, wohl kaum sichergestellt werden, dass dabei nur Begriffe enthalten sind, die sich belegen lassen, s. o.
  • Die Groß- u. Kleinschreibung wird nicht beachtet.
  • Und letztendlich das „technische Problem“, dass sich eine derart große Seite bei vielen Benutzern nicht anzeigen lässt und sogar den Webbrowser zum Abstürzen bringen kann.
Im Übrigen ist bereits alles, was du vorgestern eingestellt hast, mittlerweile wieder komplett entfernt worden. Zum Schluß noch ein Tipp: wer in einem Projekt, das auf freiwilliger Mitarbeit beruht, dann noch anfängt, (an anderer Stelle) wegen der „eingestellten Listen von B bis V“ nach der „Rechtslage“ zu fragen und wem sie denn gehören würden, der hat sich zumindest bei mir ein ganz dickes, fettes Minus eingehandelt und braucht von mir kein Entgegenkommen mehr zu erwarten...
--Udo T. (Diskussion) 00:50, 7. Jun. 2017 (MESZ)
Sehr geehrter Herr Udo .T, gerne können Sie alle von mir erarbeiteten ( und leider in viel zu großem Umfange hier eingestellten Listen ) von B-Ö komplett löschen. Die von Ihnen aufgeführten "Schein-Argumente" aber hatten sich bereits in vielen Punkten längst erledigt, da ich entsprechend Ihrem Vorschlag hier nach sinnvollen Kriterien zur Einschränkung dieser Isogramm-Listen bereits nachgefragt hatte (100 Worte maximal pro Buchstabe absteigend sortiert als Beispiel). Die "technischen Probleme" ergaben sich meiner Meinung nach eher durch Ihre Löschaktion wärend meiner aktiven Übertragungen. Dabei war mein Browser auch abgestürzt, danach zu keinem Zeitpunkt mehr, was auch andere hier schon aus Ihrer Sicht bestätigt haben. Auch zur Groß- u. Kleinschreibung hatte ich mich bereits geäussert. Die Permanente Wiederholung Ihrer Behauptung ich würde riesige Listen einstellen wollen ist einfach nur falsch!
Es wäre wünschenswert die Urheber-Rechtsfrage zu klären, dass war auch genau das was Sie von mir von Anfang an gefordert haben! Da ich nun Vorhabe meine Wortlisten anderen non-Profit Organisationen kostenlos zur Verfügung zu stellen, dabei aber keinen Rechtsbruch gegenüber dem Wiktionary begehen möchte, ist dies wichtig. Beim einstellen meiner arbeit wurde ich nämlich hier in dem Projekt, das auf freiwilliger Mitarbeit beruht, gezielt auf die zu beachtende "Rechtslage" hingewiesen und eine Zustimmung von mir explicit eingefordert! Ich hoffe das ist Ihnen bekannt. Auf mich wirkt Ihre Formulierung ein bisschen wie Stimmungsmache gegen mich und das ist für mich sehr sehr unangenehm!
Da Sie bereits von Anfang an (mit zu diesem Zeitpunkt noch nicht gelöschten öffentlichen Inhalten) mich als potentiellen Störer dargestellt und die Fortführung der Dikussion intern empfohlen hatten war klar, dass ich hier keine Chance bekommen würde.
Ein Entgegenkommen Ihrerseits erwarte ich natürlich nicht. Ich erwarte von Ihnen, dass Sie sich an die hier geltenden offiziellen Regeln halten. Bei mir auf arbeit wären da noch Begriffe wie Kundenorientiert oder möglichst professionelles arbeiten vergleichbare Schlagworte. Ich fühle mich, genauso wie Sie, schnell angegriffen, daher vielleicht noch die Bitte an Sie zukünftig die Wikiquette ernster zu nehmen. Insbesondere die Punkte * Sei freundlich und hilfsbereit! * Bewahre die Ruhe, und sei nicht nachtragend! Ihr sogenannter "Tipp" ist nämlich leider nichts Wert, da Sie ganz persönlich von Anfang an entgegengesetzt gehandelt haben, so das ich hier nie die Chance hatte Fuss zu fassen. Nehmen Sie es als Hinweis für zukünftige potentielle Unterstützer des Wiktionary mit denen Sie in Kontakt treten.
--2001:4C50:611E:D600:983C:647F:D3B9:3198 20:09, 7. Jun. 2017 (MESZ)
Im Vergleich mit Verzeichnis Diskussion:Deutsch/Isogramme sieht man, dass Du (mutmaßlich) bereits unter mindestens der vierten unterschiedlichen IP-Adresse diskutierst. Unter diesen Umständen ist ein Meinungsaustausch über eine derart umfangreiche Mitarbeit m. E. weder sinnvoll möglich noch uns zumutbar, zumal sich ja auch „Deine“ Diskussionsseite ständig ändert. Gruß, Peter -- 20:25, 7. Jun. 2017 (MESZ)
Sehr geehrter Herr Gröbner, ich gebe Ihnen in diesem Punkt ausdrücklich Recht und verstehe Ihre Sichtweise. Ich werde mich daher in den nächsten Wochen erst einmal ausführlicher mit den bestehenden Regeln und Hinweisen beschäftigen, wie eine sinnvolle Unterstützung und Mitarbeit hier aussehen sollte, und dann entscheiden ob ich das in meiner Freizeit tatsächlich leisten kann. Einfach mal so Dinge einzustellen war halt recht blauäugig von mir und eben der falsche Weg.
--2001:4C50:611E:D600:5923:B3D4:6F3B:C65B 23:43, 8. Jun. 2017 (MESZ)
Was ist mit einer "maschinell" erstellten Liste hier von Ihnen gemeint?
Die Wortlisten wurden unter anderem wie belegt aus allen Artikeln der Wikipedia erstellt > 5GB Datenvolumen.
Der Erfinder der "Heizölrückstoßabdämpfung" hat dieses Wort wie folgt erstellt:
Zitat:
"Wolfgang Theis hatte sich mit Hilfe seines Computers, einem Atari 1040ST, einen genialen Vorteil verschafft. Er teilte die 30=(26 + äöüß) Buchstaben des deutschen Alphabets in drei ungefähr gleichgroße Gruppen und glich die Inhalte mit einem deutschen Wörterbuch ab. Danach kombinierte/permutierte er die Ergebnisse aus den drei Wörter-Pools durch und hielt so am Ende den Wettbewerbsgewinner in Händen."
Quelle:
https://www.sosseo.de/2011/10/22/heizolruckstosabdampfung/
Ich habe eine andere Methode verwendet und bin auch keine Maschine!
Die Relevanz und Belegbarkeit hat die "Heizölrückstoßabdämfung" doch ganz offensichtlich erst erhalten als diese durch diesen Wettbewerb bekannt wurde!?
Aber gut ab morgen gehe ich wieder relevanten Tätigkeiten nach und ziehe mich hier nun leicht genervt zurück. Bisher habe ich hier nur unangenehmes erfahren dürfen. Ich nehme das Desinteresse als gegeben hin.
Das ist trotzdem eine recht demotivierende Erfahrung.
--2001:4C50:611E:D600:D180:76F5:BC06:B408 12:54, 5. Jun. 2017 (MESZ)

Vorlagen-Einbindung in Fachwortliste

Ich bekomme diese diese Vorlage nicht in die Fachliteratur-Liste eingebunden. Irgendein Denkfehler, obwohl ich es schon gemacht habe. Kann jemand helfen? Danke. --Acf Diskussion Acf :-) Ж # Ruhe, Abstand, Stressfreiheit? 11:26, 28. Sep. 2017 (MESZ)

Verschoben und erledigt. Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 17:39, 28. Sep. 2017 (MESZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Yoursmile (Diskussion) 17:39, 28. Sep. 2017 (MESZ)

Archiveinträge (der Teestube) komplett durchsuchen

Über vieles wurde schon diskutiert, und vermutlich das meiste ist im Archiv verschwunden. Das kann dann monatsweise durchgesehen werden, dazu gibt es mehr als 120 Links. Gibt es eine Möglichkeit, so ein Archiv komplett in einem Rutsch zu durchsuchen? --Rjoe (Diskussion) 09:08, 12. Jul. 2017 (MESZ)

oben auf der Seite 'Teestube' gibt es SUCHE, hier zb das Ergebnis zum Begriff Wortverbindung. mlg Susann Schweden (Diskussion) 09:21, 12. Jul. 2017 (MESZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Peter -- 10:43, 1. Okt. 2017 (MESZ)

„Regulärer Ausdruck für Seitenextrakte:“

Kann mir jd. diesbezüglich auf die Sprünge helfen? Wie filtere ich zum Beispiel aus Kategorie:Deutsch solche Einträge heraus, die die Zeichenfolge „c·k“ (Worttrennung) aufweisen, wie solche mit „n̩dn̩“ (IPA)?

Zu „n̩dn̩“: Die Phonemfolge /ən/ wird als [ən] gesprochen, wenn die vorherige Silbe auf [] endet, zum Beispiel folgenden [ˈfɔlɡn̩dən], entsprechenden [ɛntˈʃpʀɛçn̩dən] und laufenden [ˈlaʊ̯fn̩dən], vgl. S. 94 im Ausspracheduden (Fehler: „auch: [ˈplrɔɪ̯l]“ statt „auch: [ˈplɔɪ̯l]“, „[ˈgrɔɪ̯əl]“ statt „[ˈɡrɔɪ̯əl]“, „[baˈga:ʒə]“ statt „[baˈɡa:ʒə]“) sowie Krech/Stock, S. 70.

Wie sieht es eigentlich zum Beispiel mit verschiedensten aus, [fɛɐ̯ˈʃiːdn̩stn̩] oder [fɛɐ̯ˈʃiːdn̩stən]? Hier hat die vorletzte Silbe ein [s] nach dem [], sodass es mir leichterfällt, [fɛɐ̯ˈʃiːdn̩stn̩] zu sagen. In der 6. Auflage des Aussprachedudens stand noch deutlich „wenn in der vorausgehenden Silbe [] auftritt“, in der 7. dagegen „nach […] Sonorant (auch [])“. Krech/Stock reden von „zwei aufeinander folgenden <-en>“, aber direkt folgen sie in den gegebenen Beispielen sowieso nicht aufeinander. -- IvanP (Diskussion) 17:48, 12. Jul. 2017 (MESZ)

Hallo IvanP, ob das mit dem Browser machbar wäre, kann ich Dir nicht sagen. Aber ich verwende für so etwas immer den DB-Scanner vom AWB. Mit Stand 20.06.17 gibt es:
  • 15 Einträge mit ({{Sprache|Deutsch}}) und "c·k" (das "c·k" steht aber manchmal in einem anderen Sprachabschnitt)
  • 150 Einträge mit ({{Sprache|Deutsch}}) und "n̩dn̩"
Wenn "n̩dn̩" generell falsch ist, dann könnte man evtl. dafür sorgen, dass solche Einträge in der Kategorie:Wartung falsche Lautschrift einsortiert werden (müsste ich mir aber noch anschauen).
Wenn Du möchstest, dann kann ich Dir die Einträge gerne in Form von Listen in meinem BNR zur Verfügung stellen.
Gruß --Udo T. (Diskussion) 18:53, 12. Jul. 2017 (MESZ)
Hallo Udo, gerne! Mit dem AutoWikiBrowser will ich mich noch auseinandersetzen, nettes Ding. -- IvanP (Diskussion) 19:02, 12. Jul. 2017 (MESZ)
Das geht auch über die normale Suche:
incategory:"Deutsch"  insource:/c·k/
incategory:"Deutsch"  insource:/n̩dn̩/
hier suchen bzw. hier -- Formatierer (Diskussion) 19:17, 12. Jul. 2017 (MESZ)
Danke!! -- IvanP (Diskussion) 19:23, 12. Jul. 2017 (MESZ)

Hallo IvanP, hat sich dank Formatierers Hinweis erledigt, siehe seine Links. 14 und 149 Einträge deckt sich auch mit einer DB-Suche mit aktuellerem DB-Auszug vom 01.07.17. Gruß --Udo T. (Diskussion) 19:22, 12. Jul. 2017 (MESZ)

@Acf „Stehen Buchstabenverbindungen wie ch, sch; ph, rh, sh oder th für einen Konsonanten, so trennt man sie nicht. Dasselbe gilt für ck.“ (§ 111) Können also „Ac·kes·mann“, „Bac·kes“ und „Ec·kel·mann“ korrigiert werden oder gibt es einen Grund für die Trennung c·k (etwa, dass <ck> als [ʦk] statt [k] gesprochen wird, vgl. Terlecki)? -- IvanP (Diskussion) 15:11, 18. Jul. 2017 (MESZ)

Ist mir halt durchgerutscht, da mir im Grunde die alte Regelung noch in den Knochen steckt. Wird korrigiert. --Acf Diskussion Acf :-) Ж # Ruhe, Abstand, Stressfreiheit? 18:33, 18. Jul. 2017 (MESZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Yoursmile (Diskussion) 08:28, 1. Okt. 2017 (MESZ)

Koreas - Pluraletantum?

Hallo,

sollte der Plural Koreas im Eintrag Korea eingefügt werden (siehe dortige Anmerkung) oder sollte ein Eintrag Koreas als Pluraletantum existieren?

[1] „Die demilitarisierte Zone entlang der Grenze zwischen den beiden Koreas ist nur vier Kilometer breit.“[1]

Quellen:

  1. Gero von Randow: Stufe zwei. In: DIE ZEIT. Nummer 32, 3. August 2017, ISSN 0044-2070, Seite 8.

Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 16:34, 4. Aug. 2017 (MESZ)

Meiner Meinung nach Pluraletantum, da Korea die Halbinsel bezeichnet, und die gibt es nur einmal. Außer man fügt eine weitere Bedeutung hinzu; [2] „Bezeichnung für eines der Länder auf der gleichnamigen Halbinsel“ oder so ähnlich. - Grüße, MoC ~meine Nachrichtenseite~ 16:45, 4. Aug. 2017 (MESZ)
Im Abschnitt Plural von Geographische Namen [sic; von geographischen Namen] in canoonet heißt es, der Plural von geographischen Namen sei äußerst selten, als Beispiele werden die beiden Amerika, die beiden Deutschland, die beiden Korea und das Königreich beider Sizilien angeführt, ohne -s. Der Grammatikduden nennt eine Reise durch die beiden Amerika(s), die zwei Frankfurt(s) und die beiden Korea(s), das Plural-s ist fakultativ. „Zuweilen erscheinen auch andere Pluralformen“ – dazu dann das Königreich beider Sizilien, wobei die Pluralform nicht wirklich anders ist, nur kann hier kein -s stehen (Google Books: „[u]ngefähr 23 Ergebnisse“ für "beider Siziliens", „[u]ngefähr 37.200 Ergebnisse“ für "beider Sizilien").
Es ist eigentlich ähnlich wie mit Personennamen: Ivan kann zum einen eine bestimmte Person bezeichnen, die Ivan heißt (zum Beispiel mich), zum anderen einfach „(irgendeine) Person mit dem Namen Ivan“ bedeuten. Ich würde Koreas nicht als Pluraletantum eintragen, da das Wort eben auch einen Singular hat, selbst wenn der Singular nur in einer anderen Bedeutung verwendet wird. Ein Beispiel für singularischen Gebrauch wäre: „Damals gab es nur ein Korea.“ -- IvanP (Diskussion) 17:55, 5. Aug. 2017 (MESZ)
Ich sehe es auch so wie IvanP, übrigens auch bei den Schulden. Gruß euch beiden, Peter -- 18:00, 5. Aug. 2017 (MESZ)
Wenn man von den Koreas spricht, wird man wohl kaum mehrere koreanische Halbinseln meinen. Somit kann das offensichtlich nicht der Plural der Bedeutung 1 sein. - MoC ~meine Nachrichtenseite~ 04:07, 6. Aug. 2017 (MESZ)
Schon eine einzelne Geldsumme wird mit Schulden bezeichnet. Trotzdem lässt sich Schulden als Plural von Schuld in der Bedeutung [3] analysieren (auch im Singular: „eine Schuld tilgen“), denn mehrere Schulden machen insgesamt einen einzelnen Betrag aus. Es müssen nicht einmal mehrere sein, um den Plural zu verwenden: Die Summe aller geraden Primzahlen ist 2 – es gibt nur diese eine. Sprachhistorisch ist Kosten eigentlich der Plural von Kost(e) – und Kost wird im Singular immer noch in einer anderen Bedeutung gebraucht –, doch hier würde ich es anders sehen als mit Koreas, denn es ist klar, dass Koreas jeweils ein Korea sind, auch wenn es nicht so sinnfällig ist, von einem Korea im Singular zu reden, denn statt „ein Korea“ sagen wir eher direkt den Namen, also „(die Demokratische Volksrepublik / die Republik) Korea“. Googelt andererseits mal "nur ein Korea", das kommt schon vor.
@MoC Klar, die Bedeutung 1 passt nicht, habe ich auch nicht behauptet. Du hast ja selbst geschrieben: „Außer man fügt eine weitere Bedeutung hinzu; [2] ‚Bezeichnung für eines der Länder auf der gleichnamigen Halbinsel‘ oder so ähnlich.“ -- IvanP (Diskussion) 11:15, 6. Aug. 2017 (MESZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Yoursmile (Diskussion) 08:25, 1. Okt. 2017 (MESZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Yoursmile (Diskussion) 08:27, 1. Okt. 2017 (MESZ)

Interwikilinks bei den LÄ

Hallo,

sieht noch irgendjemand die Interwikilinks auf der Seite der letzten Änderungen? Bei mir werden dort keine mehr angezeigt. Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 06:53, 12. Aug. 2017 (MESZ)

Bei mir sind keine da, aber auch früher nie bewusst aufgefallen. Gruß, Peter -- 08:59, 12. Aug. 2017 (MESZ)
Hm, im en.wikt und fr.wikt werden die Interwikilinks in den LÄ auch nicht mehr angezeigt, obwohl dort jeweils auch welche, wie bei uns, in MediaWiki:Recentchangestext eingetragen sind. Muss wohl an der neuen Mediawiki-Version liegen. Gruß --Udo T. (Diskussion) 12:44, 12. Aug. 2017 (MESZ)
Haben andere auch schon bemerkt. -- Formatierer (Diskussion) 16:34, 12. Aug. 2017 (MESZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Yoursmile (Diskussion) 08:20, 1. Okt. 2017 (MESZ)

wörtliche Übersetzung im Herkunftsabschnitt fremdsprachiger Einträge

Da derzeit viele wörtliche Übersetzungen im Herkunftsabschnitt fremdsprachiger Einträge eingefügt werden (z.B. be putty in someone's hands), frage ich mich: Ist das wirklich sinnvoll? Wollen wir das so? Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 06:42, 17. Aug. 2017 (MESZ)

Wenn nähere Erklärungen angefügt sind (when pigs fly) mag es sinnvoll sein, andernfalls (you are welcome) m. E. eher nicht. Gruß, Peter -- 09:21, 17. Aug. 2017 (MESZ)
meiner Meinung nach hat das bei der Herkunft nichts zu suchen, wenn da zb bei at the end of the day 'idiomatisch; wörtlich „am Ende des Tages“' steht. Es ist ja auch noch nicht mal strikt wörtlich übersetzt. Es macht mehr Sinn, wenn dort die einzelnen Wörter auf Englisch angeführt und verlinkt werden und jeweils die Übersetzung angegeben ist. Dann wäre es eine Zusatzinformation. (Andererseits sollte ich mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, da ich selbst bei schwedischen Redewendungen oft eine wörtliche Übersetzung beigefügt habe :) zb bära kappan på båda axlarna.) Wenn ich die Beiträge sichten sollte, werde ich wohl das wegnehmen, was keine Bereicherung ist, es aber lassen, wenn mehr dabei steht. So wie auch Peter das sagt. mlg Susann Schweden (Diskussion) 15:36, 17. Aug. 2017 (MESZ)
nun habe ich die gesichtet, die Mehrwert bieten und die revertiert, die einfach nur eine Übersetzung als Herkunft anbieten. mlg Susann Schweden (Diskussion) 22:17, 17. Aug. 2017 (MESZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Yoursmile (Diskussion) 08:19, 1. Okt. 2017 (MESZ)

Brauche ich eine stärkere Brille?

Hallo zusammen, seit gestern Abend habe ich (auch nach Computerneustart) eine andere Schrift bei der Quelltextbearbeitung. Wie sieht das bei euch auch? Gruß, 07:43, 24. Aug. 2017 (MESZ)

Hat sich scheint's gelöst: Ich hab meine Einstellungen bei Bearbeiten → Bearbeitungsprogramm → Schriftart für den Text im Bearbeitungsfenster auf Browserstandard geändert. --Peter -- 07:48, 24. Aug. 2017 (MESZ)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Yoursmile (Diskussion) 08:18, 1. Okt. 2017 (MESZ)

Belege für ’n Abend

Hallo,

gibt es Referenzen für ’n Abend, abgesehen von Zitaten?

Und wie sieht es mit der Schreibung am Satzanfang aus? Das n bleibt dann kleingeschrieben? Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 09:49, 9. Jul. 2017 (MESZ)

Reihenfolge der 'Bedeutungen'

Die Bedeutungen eines Wortes sind durchnummeriert. Schön, um Synonyme, Gegenwörter und Beispiele zuordnen zu können. Schlecht, wenn etwas dazwischengeschoben werden muss, denn dann müssen alle Nummerierungen geändert werden, oder? Eine ziemlich abschreckende Vorstellung, als Mitwirkender möchte man ja Fehlendes dazustellen und nicht eine Art Buchhaltung betreiben. [Überhaupt macht Wiktionary im Ganzen auf mich einen buchhalterischen Eindruck; auf geheimnisvolle Weise scheinen sich die Wörter beim Eintragen in Wiktionary in Ausstellungsstücke in Vitrinen zu verwandeln und einen Teil ihrer Lebenskraft einzubüßen.] Damit die Nummerierung beim Ergänzen von Einträgen handhabbar bleibt, müsste sie beim Verschieben oder Dazwischenschieben automatisch vergeben werden. So, wie es derzeit gehandhabt werden muss, kann man Ergänzungen bei den Bedeutungen nur unten anhängen, um nicht einen großen Teil der Nummern von Hand ändern zu müssen.

Unabhängig davon stellt sich die Frage, welche Reihenfolge der Bedeutungen denn die 'richtige' ist: Erst konkret, dann figurativ? Bei Verben erst ohne Ergänzung, dann mit einer, zwei, drei ... Ergänzungen? Erst das, was einem 'Mann oder einer Frau von der Straße' als Basisbedeutung einfallen würde, so eine Art prototypische Bedeutung, die man in der Kindheit lernt und den Rest seines Lebens mit sich herumträgt und auf der abgeleitete Bedeutungen ggf. aufbauen?

Mit dieser Frage verbunden ist das Problem, was überhaupt eine andere Bedeutung ist und was eine charakteristische Wortverbindung oder eine Redewendung. Zum Teil scheint es da durcheinanderzugehen, da landen z.B. Redewendungen und charakteristische Wortkombinationen in den Beispielssätzen.

Ganz grundsätzlich frage ich mich, welche praktischen Zwecke Wiktionary erfüllen können soll. Irgendwo hab ich gelesen, dass Übersetzungsvorschläge von Wörtern und Wortverbindungen in andere Sprachen kein Ziel von Wiktionary sind. Wer soll also Wiktionary wozu benutzen können: Schreiber auf der Suche nach besseren Formulierungen? Deutschlehrer, zum Beispiel in Flüchtlingsdeutschkursen? Deutschlerner? Ältere Semester, denen ein passendes Wort gerade nicht einfällt? Personen mit der Fragestellung: Wie sagt man richtig? Sicherlich allgemein Sprachinteressierte. Für mich wäre ein möglicher praktischer Nutzeffekt ausschlaggebend, eine Katalogisierung aus rein linguistischem Antrieb wäre für mich nicht motivierend genug - obwohl ein solcher Ansatz auch seine Berechtigung hat und von mir mit Interesse verfolgt wird. --Rjoe (Diskussion) 10:05, 10. Jul. 2017 (MESZ)

interessante Überlegungen zur praktischen Handhabe. Es wäre toll, wenn du das einbringen könntest, wenn ein Thema mal wieder im Fokus steht. Zb gibt es die offene Frage zu Wortkombinationen. Da wird sicher demnächst mal ein MB erstellt. Schön, wenn es dann mehrer Meinungen und Input gibt. Andere Themen sind in der Teestube angesprochen. Manches wird eher zeitnah gelöst, anderes wartet gefühlt ewig auf eine gemeinsam getragene Umsetzung. So ist das mit Gemeinschaftsprojekten. Sie leben vom Engagement des Individuums. Von dir und mir. Es gibt hier keine fixe Gruppe, die man adressieren kann und die sich dann eines Themas annimmt.
Zum Sinn kann ich dir meine persönliche Meinung sagen: ich habe mich anfangs im Netz geärgert, dass Informationen zu Sprache Geld kosten sollten. Der Grundgedanke, freie Information, Lernchancen für jeden, der grob gesagt: will und ein Notebook/Handy hat, spricht mich sehr an. Keine kommerziellen Interessen, keine Beeinflussung oder politische Zensur, das ist doch auch für die Zukunft sehr, sehr wert da zu sein und geschützt zu werden. Da eine Stiftung den Platz bezahlt, können wir hier alles aufbewahren und anbieten, was wir hier gut und sinnvoll finden. Inklusive Etymologie und Lautschrift und Bild und Übersetzungen. Und anderen Dingen, auf die wir vielleicht noch kommen. Um den Kreis nach oben zu schließen: wir wollen zb feste Wendungen aus mehr als einem Wort festhalten. Das ist interessante Information. Du kannst zu jedem Begriff eine Hilfe aufrufen, zb Hilfe:Charakteristische Wortkombinationen und schauen, wie es heute geregelt ist. Dann sieht man, dass die Arbeit auf dem Weg ist, es aber noch lange nicht aus einem Guss ist. Das Projekt lebt, hier ist nix versteinert. Nun sag ich natürlich auch noch: mach doch mit, macht echt Spass :) mlg Susann Schweden (Diskussion) 11:33, 10. Jul. 2017 (MESZ)

Angelegte Artikel

Kann es sein, dass der Link zu den Angelegten Artikeln eines Nutzers nicht mehr funktioniert? Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 08:18, 1. Okt. 2017 (MESZ)

Welchen Link meinst Du? Ich gehe immer über Benutzerbeiträge und „Nur Seitenerstellungen zeigen“. Gruß, Peter -- 08:20, 1. Okt. 2017 (MESZ)
Bei Spezial:Beiträge/Peter_Gröbner ganz unten Angelegte Artikel. Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 11:10, 1. Okt. 2017 (MESZ)
Bei mir funktioniert es, wenn ich die verlinkte Tabelle ausfülle. Gruß, Peter -- 11:20, 1. Okt. 2017 (MESZ)
Dank Udo ist es jetzt kommoder: Spezial:Diff/5347636/6196003. Es braucht aber recht lange. Danke, Peter -- 12:30, 1. Okt. 2017 (MESZ)

Sollte nun wieder funktionieren. Da hat sich bei dem Tool wohl die Art u nd Weise, wie die Parameter übergeben werden, geändert. Allerdings bekomme ich z. B. mit meinem Benutzernamen einen sog. Bad-Gateway-Fehler (Http-Code 502), weil das Tool bei mir wohl zu lange braucht, um alle angelegten Einträge von mir zu ermitteln, was dann aber an dem Tool selber liegt. Bei Benutzern mit "etwas" weniger Neuanlagen funktioniert der Link aber wieder. Gruß --Udo T. (Diskussion) 12:29, 1. Okt. 2017 (MESZ)

Früher zeigte das Tool die ersten 50 oder 100 Einträge an und mit einem Klick konnte man mehr anzeigen. Aber die Lösung von Peter kannte ich bisher auch noch nicht - ist ja die logische interne Lösung. Danke euch beiden. Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 12:32, 1. Okt. 2017 (MESZ)

Leider funktioniert sie nicht immer bei allen (Phabricator: Userviews Analysis stops at the penultimate entry), aber an sich finde ich die Userviews Analysis sehr interessant. Gruß euch beiden, Peter -- 12:34, 1. Okt. 2017 (MESZ)

Logo, das mehrere Wiktionarys verwenden
Abwandlung

Hallo,

irgendwo kam hier neulich die Frage auf, warum wir noch nicht das neue Logo verwenden, das die großen Wiktionarys nutzen. Gab es dazu schon Überlegungen?

Außerdem wird bei mir ein sehr merkwürdiges Wiktionary-Logo als Lesezeichen-Bild auf meinem Handy (sowohl mein altes als auch auf meinem neuen Huawei) angezeigt. Siehe Screenshot. Weiß jemand, warum dort nicht das standardmäßige Logo angezeigt wird? Vielleicht @Formatierer? Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 11:09, 1. Okt. 2017 (MESZ)

Bei mir wird das neue angezeigt, weil ich das in den Einstellungen > Helferlein > Oberfläche angegeben habe. --Peter -- 11:15, 1. Okt. 2017 (MESZ)
Ah, okay, unter Helferlein hätte ich es nicht vermutet, danke. Stellt sich die Frage, ob wir das standardmäßig nehmen wollen oder weiterhin unseren eigenen Weg gehen. Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 12:31, 1. Okt. 2017 (MESZ)
Dein Screenshot hat übrigens nichts mit dem Logo zu tun. Das ist ein sogenanntes Favicon, das für Browserlesezeichen bzw. Touchoberflächen verwendet wird. Es gibt zwei Favicons, eines für Desktopbrowser und eines für Mobilgeräte. Wir verwenden hier Wiktfavicon en.svg [2] bzw. Wiktionary-iphone logo.png [3]. Die Auswahl erfolgt automatisch abhängig vom verwendeten Gerät. Im englischen Wiktionary werden [4] bzw. [5] verwendet. Diese Favicons können wir hier nicht selbst ändern. -- Formatierer (Diskussion) 12:56, 1. Okt. 2017 (MESZ)
Sollten wir dann vielleicht eine Änderung beantragen? Weil das für Mobilgeräte ist sehr unschön. Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 12:57, 1. Okt. 2017 (MESZ)
Schönheit liegt in den Augen des Betrachters. Wäre da ein Meinungsbild angebracht? -- Formatierer (Diskussion) 14:37, 1. Okt. 2017 (MESZ)
Wie Yoursmile befürworte ich eine Änderung, MB eher nein. --Betterknower (Diskussion) 18:32, 1. Okt. 2017 (MESZ)

Also von den großen Wiktionarys (Top 10) verwenden en, mg, sh, ru und lt (sowie de, insgesamt also 6 von 10) das nebenstehende Logo nicht. Im en.wiktionary kann man es in seinen Einstellungen (wie anscheinend auch bei uns) aktivieren; bei den anderen habe ich jetzt nicht weiter nachgeschaut. Gruß --Udo T. (Diskussion) 12:44, 1. Okt. 2017 (MESZ)

neue zahlreiche vietnamesische Übersetzungen

Von den ständigen Mitarbeitern hier kann das niemand so recht beurteilen, oder? Viele Einträge sind durch das Hinzufügen der Übersetzung ungesichtet. Ich habe Stichproben gemacht mit Hilfe WP und Google und so, die Übersetzungen scheinen schon ok zu sein. Sichten oder Ü? oder andere Vorschläge? --Seidenkäfer (Diskussion) 21:55, 21. Okt. 2017 (MESZ)

Meiner Meinung nach generell sichten, außer wenn im Einzelfall mal offensichtliche Zweifel bestehen (falsches Format, falsche Schrift, zu viele Wörter, …) , dann Ü? setzen. - MoC ~meine Nachrichtenseite~ 22:08, 21. Okt. 2017 (MESZ)
siehe Betterknowers disk Benutzer Diskussion:Betterknower und die Diskussionsseite Benutzer Diskussion:NHHP unseres neuen Mitarbeiters NHHP. Ich bin unsicher. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass derjenige nicht Vietnamesisch spricht sondern nur Englisch, und er seine Übersetzungen irgendwie organisiert. Er ist so komisch in den Reaktionen. Wieso nicht klar sagen, dass er die Sprache beherrscht sondern so semiaggressiv auftreten? Ich guck mir das noch ein wenig an. Wenn aber jemandem etwas dazu einfällt gerne hier schreiben. mlg Susann Schweden (Diskussion) 22:47, 21. Okt. 2017 (MESZ)
Auffällig ist, dass er z. B. hằng số im deutschsprachigen und der englischen Wiktionary als Übersetzung von beständig resp. constant eingetragen hat, im vietnamesischen Schwesterprojekt aber – soweit ich das erkennen kann – keine Übersetzungen in Deutsch oder Englisch beigetragen hat. Der gleiche Ausdruck firmiert allerdings scheint's auch als Substantiv: Lèmbörgsje Wiktionair und Dictionnaire francophone ohne seine Beteiligung. Die Ursache könnte sein, dass constant im Englischen Adjektiv und Substantiv sein kann oder dass im Vietnamesischen kein Unterschied gemacht wird.
Bruchrechnung übersetzt er mit phân số, das im englischsprachigen Schwesterprojekt mit (arithmetic) fraction, also Bruch übersetzt wird. --Peter -- 09:03, 22. Okt. 2017 (MESZ)

Also wenn man sich sein globales Benutzerkonto auf Meta anschaut (siehe hier), dann sieht man, dass er seit 9 Jahren aktiv ist und das meiste bisher in vi.wikipedia.org und vi.wikiquote.org beigetragen hat. Er war auch bisher nirgends gesperrt, soweit ich das bisher überblicken konnte. Von daher kann man schon annehmen, dass er vietnamesisch beherrscht und sehr wahrscheinlich auch keinen Unsinn hier bei uns treibt. Evtl. könnte man auch darüber nachdenken, ihm ggf. den passiven Sichter etwas früher zu vergeben, wenn man sich irgendwie (aber wie?) davon überzeugt hat, dass seine Übersetzungen in Ordnung sind. Gruß --Udo T. (Diskussion) 23:05, 21. Okt. 2017 (MESZ)

Solange sich die Übersetzungen auf (fachsprachliche) Nomina beschränken, sehe ich wenige (Ausnahme z. B. Würfel: cube vs. die, cubo vs. dado) Probleme, da sie dann ja (stichprobenartig) überprüfbar sind. Irrtümer können m. E. am ehesten bei zusammengesetzten Verben mit mehreren Bedeutungen bei der Zuordnung auftreten. Anderssprachige Schwesterprojekte kommen allerdings nach meiner Beobachtung ganz ohne Sichtung aus. Gruß in die Runde, Peter -- 08:32, 22. Okt. 2017 (MESZ)
Also, soweit ich das beurteilen kann, ist das ok, habe (wie auch offensichtlich andere) viel gesichtet. Hoffe, dass dieses automatisch passiver Sichter werden, bald eintritt. Einiges ist komisch, Bries ist mir z. B. aufgefallen, aber das liegt wohl auch an unserem Eintrag. Bedeutung eher Medizin, Beispiele Gastronomie. Danke für eure Beiträge. --Seidenkäfer (Diskussion) 17:51, 23. Okt. 2017 (MESZ)
Das passive Sichterrecht wird automatisch wohl nicht vor dem 04.12.2017 erteilt werden, da der Benutzer hier erst seit dem 05.10.2017 aktiv ist. Gruß --Udo T. (Diskussion) 17:56, 23. Okt. 2017 (MESZ)
Noch was: Dieses beleidigte Rumgenöle auf Betterknowers Benutzerseite und überhaupt das aggressive Verhalten hält mich davon ab, vorab ein Sichterrecht zu beantragen. --Seidenkäfer (Diskussion) 18:04, 23. Okt. 2017 (MESZ)

Ok, wie sieht es jetzt aus? Kann man seinen Übersetzungen (im Großen und Ganzen) vertrauen? Oder wollen wir ihm noch über einen Monat lang sichtenderweise "hinterherhecheln"? Ansonsten wäre es evtl. angebracht, ihm das passive Sichterrecht vorzeitig zu geben. Wie seht ihr das? Gruß --Udo T. (Diskussion) 11:55, 28. Okt. 2017 (MESZ)

Wie oben angemerkt, gibt es Feinheiten, die nur jemand erkennen kann, der die deutsche Sprache einigermaßen beherrscht. Die erwähnte Bruchrechnung kann eine konkrete Rechnung mit Zahlen sein, aber auch die Methode, mit Brüchen zu rechnen: „Diese Bruchrechnung, die uns der Lehrer aufgegeben hat, überfordert mich.“ vs. „Ich beherrsche die Bruchrechnung nicht wirklich“. --Peter -- 11:59, 28. Okt. 2017 (MESZ)
@Udo T. Von meiner Seite aus gibt es keine Einwände gegen die vorzeitige Erteilung des passiven Sichterrechts. - MoC ~meine Nachrichtenseite~ 16:34, 28. Okt. 2017 (MESZ)
Bin auch für vorzeitige Erteilung des passiven Sichterrechts. --Seidenkäfer (Diskussion) 16:58, 28. Okt. 2017 (MESZ)
Ebenso Betterknower (Diskussion) 22:21, 28. Okt. 2017 (MESZ)

Ok, ich hab das jetzt mal gemacht. Sollte im Nachhinein jemand erhebliche Einwände vorbringen, kann man es ja wieder entziehen. Gruß --Udo T. (Diskussion) 22:38, 28. Okt. 2017 (MESZ)

Beitragszähler/Editcount

Funktioniert bei mir schon seit ein paar Tagen nicht. Ist irgendeine Störung/Veränderung bei tools.wmflabs.org bekannt? Wer möchte, kann ja mal meinen Link ausprobieren: https://tools.wmflabs.org/xtools/pcount/index.php?name=Acf&project=de.wiktionary.org - ich bekomme in allen Browsern „Bad Gateway“. --Acf Diskussion Acf :-) Ж # Ruhe, Abstand, Stressfreiheit? 09:40, 7. Nov. 2017 (MEZ)

Ich kann's auch bei mir bestätigen. Ich vermute, dass dies bei Usern mit vielen Edits wegen Zeitüberschreitung („time overrun“) auftritt. --Alexander Gamauf (Diskussion) 10:38, 7. Nov. 2017 (MEZ)
Ich habe noch einen Umweg entdeckt, über das globale Konto unten in „Meine Beiträge“ und dann den Reiter „Monthly Stats“ anklicken. Danke und viele Grüße --Acf Diskussion Acf :-) Ж # Ruhe, Abstand, Stressfreiheit? 14:56, 7. Nov. 2017 (MEZ)

Region Zweitklässler u. dgl.

Hallo,

die Anmerkung bei Zweitklässler und ähnlichen Einträgen heißt „Zweitklässler“ ist die süddeutsche, schweizerische Form zu der mitteldeutschen Variante Zweitklässer. Ist das irgendwo belegt. Wenn ja, wie nennt man sie in anderen Regionen? Ich sage auch Zweitklässler (Norostdeutschland). Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 19:57, 16. Nov. 2017 (MEZ)

Thea

Sehr geehrte Damen und Herren, hier bin ich neu und kenne mich noch nicht aus. Ich möchte Sie nicht beleidigen; aber ich empfinde den Artikel Thea als Unfug. Mit freundlichen Grüßen, Karsten Schulze (Diskussion) 08:52, 21. Nov. 2017 (MEZ)

Hallo Karsten Schulze, danke für den Hinweis. Du hattest natürlich Recht, das war eine falsch angelegte flektierte Form, die jetzt gelöscht wurde, da der Eintrag außer der falschen flektierten Form keine (korrekte) Grundform enthielt. Gruß --Udo T. (Diskussion) 10:35, 21. Nov. 2017 (MEZ)

Kategorie:Umschrift (Serbisch)

Da die serbische Sprache, anders als die bulgarische oder die russische Sprache, auch in lateinischen Buchstaben geschrieben wird, stellt sich die Frage, ob diese Kategorie bleiben kann. --109.40.0.126 21:52, 3. Dez. 2017 (MEZ)

Buchstabencodes

Dürfen wir eigentlich die Buchstabencodes, die von einer unerwünschten Minderheit verwendet werden, im Wiktionary erwähnen? --109.40.0.126 22:15, 3. Dez. 2017 (MEZ)

germanisch/urgermanisch

Dwds.de und wir scheinen "germanisch" zu benutzen, obwohl dies auf https://de.wikipedia.org/wiki/Germanisch als unwissenschaftlich bezeichnet wird? --Espoo (Diskussion) 22:34, 3. Dez. 2017 (MEZ)