Samoa

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nuvola apps korganizer.png Dieser Eintrag war in der 32. Woche
des Jahres 2009 das Wort der Woche.

Samoa (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Samoa
Genitiv (des Samoa)
Samoas
Dativ (dem) Samoa
Akkusativ (das) Samoa
[1] Lage Samoas im Pazifik
[1] Karte von Samoa
[1] Samoas Flagge
[1] ein Wasserfall in Samoa

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Samoa“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht.

Worttrennung:

Sa·moa, Genitiv: Sa·mo·as, kein Plural

Aussprache:

IPA: [zaˈmoːa], Genitiv: [zaˈmoːas]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Samoa (österreichisch) (Info) Lautsprecherbild Samoa (Info)
Reime: -oːa

Bedeutungen:

[1] Inselstaat im Pazifik

Abkürzungen:

[1] Kfz-Kennzeichen, Internet: WS, Alpha-3-Code: WSM, olympisch: SAM

Herkunft:

Augustin Krämer erwähnt in seinem Werk über Samoa für die Herkunft des Namens Samoa folgende Erklärungsansätze verschiedener Autoren[1]:
  • Powell sehe darin eine Zusammenziehung des Wortes satiailemoa (zerrissen an der Brust).
  • Stair hingegen halte es für möglich, dass die Samoaner von der Insel Moa bei Neuguinea kommen und der Name Samoas vom Namen dieser Insel abgeleitet wurde.
  • Darüber hinaus wird P. W. Christians Theorie genannt, nach der vor der Schöpfung Samoas nichts gewesen sei, weshalb der Name Samoa aus dem Ausdruck „sa-moana“ (es war blaues Meer) entstanden sei. Christians Annahmen bezeichnet Augustin Krämer jedoch als kühn.
  • Laut George Turner soll der Name daher rühren, dass sich Fels und Erde miteinander verbunden hätten, woraufhin Moa, das Zentrum der Erde, geboren worden sei. Salevao, der Gott der Felsen, habe Wasser herbeigeschafft, damit das Neugeborene gewaschen werden konnte. Dieses Wasser und alles andere auf der Erde Wachsende habe Salevao dem Moa heilig, in der Sprache der Einwohner Samoas , gemacht.
  • Weiterhin gebe Turner an, dass Tagaloa, eine polynesische Gottheit, zwei Kinder namens Moa und Lu gehabt habe. Die Tochter Lu habe einen Verwandten des Himmelsgottes geheiratet und sodann einen Sohn zur Welt gebracht, der ebenfalls Lu geheißen habe. Dieser Lu habe beansprucht, mehr zu gelten als Moa, der Sohn seines Großvaters. Dafür sei er auf die Erde verjagt worden, die er Samoa genannt habe.
  • Schließlich führe Turner aus, dass es eine Sintflut gegeben habe, in der alles außer den Hühnern (moa) und den Tauben (lupe) den Tod gefunden habe. Während die Tauben weggeflogen seien, habe Lu die Hühner dadurch gerettet, dass er sie heilig () gemacht habe. Samoa bedeutet demnach die heiligen Hühner.
  • Eine andere Erklärung, die Krämer erwähnt, lautet, dass Samoa für Familie des Moa stehe. Die Familie der Könige von Manuʻa heiße tatsächlich „Moa-Familie“ und die ersten Könige dort hätten den Namen „Tuimanuʻa ma Samoaʻatoa“ getragen.
  • Des Weiteren beschreibt Krämer in einer längeren Geschichte einen möglichen Zusammenhang zwischen den beiden vorangegangenen Erklärungsversuchen: Lutafao, der „wandernde Lu“, zeugte mit der Tochter des Königs von Atafu vier Kinder, darunter Luaui. Diese heiratete Tuimanuʻa, der später der Großvater des ersten Königs von Manuʻa wurde, und brachte Luotagaloa (auch Tagaloaui genannt) zur Welt.
    Krämers Fazit aus dieser Geschichte ist, dass Lu, der die Hühner in der Sintflut rettete, zu den Vorfahren der Manuʻa-Könige gehöre, und daher die Annahme nicht sehr fernliegend sei, dass die Moa-Familie ihren Namen von ebenjenen Hühnern ableite. Samoa bedeute demnach „geheiligte Hühner und Familie des Moa“.
Schlussendlich weist Krämer darauf hin, dass die von ihm aufgezählten Erklärungsmöglichkeiten für die Herkunft des Wortes Samoa nicht als abschließend zu betrachten seien.

Synonyme:

[1] amtlich: Unabhängiger Staat Samoa
[1] ehemals: Westsamoa, Unabhängiger Staat Westsamoa

Oberbegriffe:

[1] Staat

Beispiele:

[1] „Viele Familien auf Samoa leben von dem, was ihnen der Sohn oder die Tante oder ein anderer Verwandter aus Neuseeland schickt.“[2]
[1] Das Samoa der Kolonialzeit hat Theo sehr gemocht.
[1] Apia ist die Hauptstadt von Samoa.

Wortbildungen:

Samoaner, Samoanerin, samoanisch


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Samoa
[1] canoo.net „Samoa
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSamoa
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Samoa
[1] Duden online „Samoa
[1] Auswärtiges Amt: Länderverzeichnis für den amtlichen Gebrauch in der Bundesrepublik Deutschland (PDF), Stand: 16. Oktober 2013, Seite 86.


Quellen:

  1. Dr. Augustin Krämer: Die Samoa-Inseln. Entwurf einer Monographie mit besonderer Berücksichtigung Deutsch-Samoas. Herausgegeben mit Unterstützung der Kolonialabteilung des Auswärtigen Amts. Erster Band: Verfassung, Stammbäume und Überlieferungen. E. Schweizerbartsche Verlagsbuchhandlung (E. Nägele), Stuttgart 1902, Seite 8
  2. Tobias Romberg: Links vor rechts. In: Zeit Online. 23. Dezember 2008, ISSN 0044-2070 (URL).


Samoa (Englisch)[Bearbeiten]

Substantiv, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
the Samoa

Worttrennung:

Sa·mo·a, kein Plural

Aussprache:

IPA: [səˈməʊ̯ə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Samoa (amerikanisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] Inselstaat im Pazifik: Samoa

Synonyme:

[1] offiziell: Independent State of Samoa
[1] veraltet: Western Samoa

Beispiele:

[1] The capital of Samoa is Apia.
Die Hauptstadt Samoas ist Apia.

Wortbildungen:

[1] Samoan


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Englischer Wikipedia-Artikel „Samoa
[1] LEO Englisch-Deutsch, Stichwort: „Samoa
[1] PONS Englisch-Deutsch, Stichwort: „Samoa
[1] Merriam-Webster Online Dictionary „Samoa
[1] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „Samoa
[1] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „Samoa

Samoa (Französisch)[Bearbeiten]

Substantiv, Toponym, f Pl. (m)[Bearbeiten]

Singular Plural
(le Samoa) les Samoa

Worttrennung:

(Sa·mo·a), Plural: Sa·mo·a

Aussprache:

IPA: [samoa], Plural: [samoa]
Hörbeispiele: —, Plural:

Anmerkung zum Genus und Numerus:

In der Regel stellt der Staatenname Samoa ein feminines Pluraletantum dar[1]. Im Sprachgebrauch der EU[2] und UNO wird es jedoch als ein maskulines Singularetantum verwendet.

Bedeutungen:

[1] Inselstaat im Pazifik: Samoa

Synonyme:

[1] offiziell: État indépendant des Samoa (État indépendant du Samoa)
[1] veraltet: Samoa occidentales

Oberbegriffe:

[1] État

Beispiele:

[1] La capitale des Samoa est Apia.
Die Hauptstadt Samoas ist Apia.

Wortbildungen:

[1] samoan


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Französischer Wikipedia-Artikel „Samoa
[1] LEO Französisch-Deutsch, Stichwort: „Samoa

Quellen:

  1. Pays et villes du monde
  2. Office des publications - Code de rédaction interinstitutionel - Annexe A5 - Liste des États, territoires et monnaies


Samoa (Katalanisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
  Samoa     —  

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] ein Archipel im pazifischen Ozean
[2] ein Staat, der sich auf dem Gebiet der unter [1] genannten Inseln befindet

Beispiele:

[1]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Katalanischer Wikipedia-Artikel „Samoa
[1] Enciclopèdia Catalana (Herausgeber): Gran enciclopèdia catalana. Zweite Auflage, 25 Bände und Atlas. Enciclopèdia Catalana, Barcelona 1989–1990, ISBN 84-85194-81-0, Band 20, Seite 211, Artikel „Samoa“

Samoa (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ Samoa
Genitiv Samoa
Dativ Samoa
Akkusativ Samoa
Instrumental Samoa
Lokativ Samoa
Vokativ Samoa

Worttrennung:

Sa·mo·a, kein Plural

Aussprache:

IPA: [saˈmɔa]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Samoa (Info)

Bedeutungen:

[1] Inselstaat im Pazifik: Samoa

Synonyme:

[1] offiziell: Niezależne Państwo Samoa
[1] veraltet: Samoa Zachodnie

Oberbegriffe:

[1] państwo

Beispiele:

[1] Stolicą Samoa jest Apia.
Die Hauptstadt Samoas ist Apia.

Wortbildungen:

[1] Samoa Amerykańskie, Samoańczyk, samoański, Wyspy Samoa


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „Samoa
[1] Słownik Ortograficzny – PWN: „Samoa
[1] Liste der Staaten Austraiens und Ozeaniens auf Polnisch und Deutsch

Samoa (Spanisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
  Samoa     —  

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] ein Archipel im pazifischen Ozean
[2] ein Staat, der sich auf dem Gebiet der unter [1] genannten Inseln befindet

Synonyme:

[2] Estado Independiente de Samoa

Beispiele:

[2] La hoy Samoa se denominó "Samoa Alemana" de 1900 a 1914.


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Samoa
[1] Spanischer Wikipedia-Artikel „Samoa

Ähnliche Wörter:

Samowar, samowar