Frankoprovenzalisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Frankoprovenzalisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular 1 Singular 2 Plural
Nominativ (das) Frankoprovenzalisch das Frankoprovenzalische
Genitiv (des) Frankoprovenzalischs des Frankoprovenzalischen
Dativ (dem) Frankoprovenzalisch dem Frankoprovenzalischen
Akkusativ (das) Frankoprovenzalisch das Frankoprovenzalische

Worttrennung:

Fran·ko·pro·ven·za·lisch, Singular 2: das Fran·ko·pro·ven·za·li·sche, kein Plural

Bedeutungen:

[1] eine galloromanische Sprache, die im Grenzgebiet von Frankreich, Schweiz und Italien gesprochen wird

Abkürzungen:

[1] ISO 639-3: frp

Oberbegriffe:

[1] romanische Sprache

Beispiele:

[1] „Ebenfalls nicht von der Hand zu weisen ist die Möglichkeit, daß die Soldaten, die von Karl I. zum Wiederaufbau der Festung Crepacore abkommandiert wurden, größtenteils Frankoprovenzalisch sprachen.“[1]
[1] „Allerdings besitzt das Frankoprovenzalische weder eine schriftliche Tradition, noch diente es den Sprechern zur Identifikation oder war es die Hauptsprache einer politischen Einheit.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Frankoprovenzalisch

Quellen:

  1. „Das Frankoprovenzalische in Süditalien“, Seite 22, Dieter Kattenbusch, Gunter Narr Verlag, 1982 ISBN 387808997X
  2. „Französisch in der Schweiz und im Aostatal“, Seite 5, Michael Pehle, GRIN Verlag, 2007 ISBN 363876043X