Landung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Landung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Landung die Landungen
Genitiv der Landung der Landungen
Dativ der Landung den Landungen
Akkusativ die Landung die Landungen
[1] Apollo 14 bei der Landung
[2] Landung auf Leyte

Worttrennung:

Lan·dung, Plural: Lan·dun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈlandʊŋ], Plural: [ˈlandʊŋən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Landung (österreichisch) (Info), Plural: Lautsprecherbild Landungen (österreichisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] Aufsetzen eines Luft- oder Raumfahrzeuges
[2] Eintreffen von Truppen von See her

Abkürzungen:

[1] Land.

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs landen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Gegenwörter:

[1] Start
[2] Flucht, Rückzug

Oberbegriffe:

[1] Luftfahrt
[2] Militär

Unterbegriffe:

[1] Bruchlandung, Mondlandung, Wasserlandung, Bilderbuchlandung
[2] Luftlandung

Beispiele:

[1] Der Pilot führte eine Landung durch.
[1] Der Zeppelin ging bei der Landung in Flammen auf.
[2] Die Landung der Alliierten in der Normandie war ein entscheidender Schritt zur Niederlage des Deutschen Reiches.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sanfte Landung

Wortbildungen:

[1] Landungsbrücke
[2] Landungsabschnitt, Landungsboot


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Landung
[1] canoo.net „Landung
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonLandung
[1, 2] Duden online „Landung

Ähnliche Wörter:

Ladung, Wandung