Rückgang

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rückgang (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Rückgang die Rückgänge
Genitiv des Rückgangs
des Rückganges
der Rückgänge
Dativ dem Rückgang
dem Rückgange
den Rückgängen
Akkusativ den Rückgang die Rückgänge

Worttrennung:

Rück·gang, Plural: Rück·gän·ge

Aussprache:

IPA: [ˈʀʏkˌɡaŋ], Plural: [ˈʀʏkˌɡɛŋə]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] das Kleinerwerden oder Geringerwerden von etwas, Verringerung, Abnahme

Synonyme:

[1] Verringerung, Abnahme

Sinnverwandte Wörter:

[1] Degeneration, Regression, Remission, Rezession, Rückbildung, Schwund, Verlust

Unterbegriffe:

[1] Absatzrückgang, Auftragsrückgang, Bevölkerungsrückgang, Bewölkungsrückgang, Exportrückgang, Geburtenrückgang, Geschäftsrückgang, Konjunkturrückgang, Kursrückgang, Nachfragerückgang, Preisrückgang, Produktionsrückgang, Stellenrückgang, Temperaturrückgang, Umsatzrückgang, Verkaufsrückgang

Beispiele:

[1] Mit solch einem starken Rückgang der Aufträge hätte kaum jemand in der Wirtschaft gerechnet.
[1] Insgesamt dürfte die Einwohnerzahl Deutschlands auch 2007 wieder gesunken sein. Von Ende 2006 bis Ende 2007 wird mit einem Rückgang von etwa 100.000 Personen auf 82,21 Millionen gerechnet.[1]
[1] „Mit der stärkeren Orientierung Ungarns Richtung Westen sei auch ein Rückgang des Russischen als Pflichtsprache und eine Stärkung des Deutschen und Englischen einhergegangen.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Rückgang der Arbeitslosigkeit, Einnahmen, Kriminalität, Nachfrage, Preise, Umsätze; Rückgang des Gewinns; ein deutlicher, drastischer, leichter, spürbarer, starker Rückgang; ein Rückgang an Besuchern, Geburten, Krankheiten, Unfällen

Wortbildungen:

Absatzrückgang, Auftragsrückgang, Bevölkerungsrückgang, Bewölkungsrückgang, Exportrückgang, Geburtenrückgang, Geschäftsrückgang, Konjunkturrückgang, Kursrückgang, Nachfragerückgang, Preisrückgang, Produktionsrückgang, rückgängigRückgängigmachung, Stellenrückgang, Temperaturrückgang, Umsatzrückgang, Verkaufsrückgang

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Rückgang
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rückgang
[1] canoo.net „Rückgang
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRückgang
[1] The Free Dictionary „Rückgang
[1] Duden online „Rückgang

Quellen:

  1. Mehr Kinder und Einwanderer. Bevölkerung. In: Zeit Online. 16. Januar 2008, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 6. Januar 2013).
  2. Frank Kostrzewa: Die Situation der deutschen Sprache in Ungarn. In: Sprachdienst. Nummer Heft 2, 2012, Seite 66-70, Zitat Seite 67.

Ähnliche Wörter:

Rückgrat, Rückhand, Rückwand