toxisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

toxisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
toxisch toxischer am toxischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:toxisch

Worttrennung:
to·xisch, Komparativ: to·xi·scher, Superlativ: am to·xischs·ten

Aussprache:
IPA: [ˈtɔksɪʃ]
Hörbeispiele:
Reime: -ɔksɪʃ

Bedeutungen:
[1] Medizin: stark gesundheitsschädlich, giftig
[2] Medizin: durch Gift verursacht, auf einer Vergiftung beruhend

Synonyme:
[1] fachsprachlich (Medizin): venenös

Sinnverwandte Wörter:
[1] gefährlich, schadstoffhaltig, schädlich, tödlich, ungenießbar
[2] virulent

Gegenwörter:
[1] heilend, kurativ
[2] allergisch

Beispiele:
[1] Viele Pilzarten wirken auf den Menschen toxisch.
[1] Schnell toxisch wirken vor allem Substanzen mit guter Löslichkeit in Körperflüssigkeiten.[1]
[1] Bei längerem Gebrauch oder Überdosierungen wirkt Amphetamin toxisch: Organschäden, Abbau der Muskulatur und Nierenversagen drohen.[2]
[1] Es gilt als das stärkste Nervengas überhaupt: der toxische Kampfstoff VX. Nach der Obduktion von Kim Jong Nams Leiche steht fest: Der Halbbruder von Nordkoreas Machthaber wurde damit vor zehn Tagen ermordet.[3]
[1] [...] wissenschaftliche Daten würden darauf hindeuten, dass Rückstände von Glyphosat toxisch für menschliche Zellen sein könnten.[4]
[2] „Nachdem HIV eine teils lytische, teils toxische Infektion der Zelle bewirkt, führt der HIV-Befall bei Lymphozyten zu einer schnellen (Halbwertszeit 2 Tage), bei Makrophagen zu einer langsamen (Halbwertszeit in Wochen) Zerstörung der Zelle.“[5]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] mit Substantiv: toxische Abfälle, toxische Abwässer, toxische Algen, eine toxische Chemikalie, toxische Dämpfe, toxische Gase, toxische Pflanze, toxische Schwermetalle, toxische Stoffwechselprodukte, eine toxische Substanz
[1] figurativ: toxische Wertpapiere
[1, 2] sich als toxisch erweisen, toxisch wirken
[2] toxische Infektion, Reaktion

Wortbildungen:
Adjektive: antitoxisch, atoxisch, neurotoxisch, toxikologisch, thyreotoxisch, zytotoxisch
Substantive: Toxikologie, Toxikum, Toxizität

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Meyers Großes Konversationslexikon. Ein Nachschlagewerk des allgemeinen Wissens. Sechste, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „toxisch“ (Wörterbuchnetz), „toxisch“ (Zeno.org)
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „toxisch
[*] canoonet „toxisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikontoxisch
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „toxisch
[1, 2] Duden online „toxisch

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Gift“ (Stabilversion)
  2. Wissen & Umwelt - Wie gefährlich sind welche Drogen wirklich?. In: Deutsche Welle. 18. Mai 2015 (URL, abgerufen am 18. Juli 2017).
  3. Malaysia - Ermittler: Kim Jong Nam wurde mit Nervengas getötet. In: Deutsche Welle. 24. Februar 2017 (URL, abgerufen am 18. Juli 2017).
  4. Dieter Nürnberger: Pflanzenschutzmittel schädigt den Menschen - BUND stellt Studie zum Pestizid Glyphosat vor. Landwirte setzen Pflanzenschutzmittel wie Glyphosat ein, um lästiges Unkraut oder Schädlinge loszuwerden. Immer wieder werden die Grenzwerte in Obst und Gemüse überschritten. Der BUND hat nun geprüft, ob auch Menschen mit dem Pestizid belastet sind. In: Deutschlandradio. 13. Juni 2013 (Deutschlandfunk/Köln, Sendung: Umwelt und Verbraucher, URL, abgerufen am 18. Juli 2017).
  5. Die Infektiologie, herausgegeben von Dieter Adam, H.W. Doerr, H. Link, H. Lode. Abgerufen am 17. Mai 2018.
  6. Oxford Learner's Dictionary: poisonous
  7. Oxford Learner's Dictionary: toxic
  8. Centre National de Ressources Textuelles et Lexicales „toxique