Zum Inhalt springen

Totalausfall

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

Totalausfall (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Totalausfall die Totalausfälle
Genitiv des Totalausfalles
des Totalausfalls
der Totalausfälle
Dativ dem Totalausfall
dem Totalausfalle
den Totalausfällen
Akkusativ den Totalausfall die Totalausfälle

Worttrennung:

To·tal·aus·fall, Plural: To·tal·aus·fäl·le

Aussprache:

IPA: [toˈtaːlʔaʊ̯sˌfal]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Totalausfall (Info)

Bedeutungen:

[1] vollständiger Wegfall von etwas

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Adjektiv total und dem Substantiv Ausfall

Oberbegriffe:

[1] Ausfall

Beispiele:

[1] Wir haben einen Totalausfall der Musikanlage! Nichts geht mehr!
[1] Dieser Chance steht das Risiko gegenüber, das investierte Eigenkapital bei einem Totalausfall des Unternehmens komplett zu verlieren.[1]
[1] Bei der Fehlerbehebung von CPUs gibt es zwei Kategorien: Überhitzung und Totalausfall, wobei eine Überhitzung sehr viel häufiger vorkommt als ein Totalausfall. [2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Totalausfall
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Totalausfall
[1] Duden online „Totalausfall

Quellen: