kura

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

kura (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ kura kury
Genitiv kury kur
Dativ kurze kurom
Akkusativ kurę kury
Instrumental kurą kurami
Lokativ kurze kurach
Vokativ kuro kury
[1] biegnąca kura - ein rennendes Huhn

Worttrennung:

ku·ra, Plural: ku·ry

Aussprache:

IPA: [ˈkura], Plural: [ˈkurɨ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild kura (Info), Plural:

Bedeutungen:

[1] Zoologie: Huhn, Haushuhn (Gallus domestica)
[2] Gastronomie: Fleisch von [1]: Huhn
[3] Zoologie: weiblicher Hühnervogel: Henne

Herkunft:

seit dem 14. Jahrhundert bezeugtes Erbwort aus dem urslawischen *kura, das seinerseits eine Ableitung zu dem Substantiv *kurъ (polnisch kur → pl) „der Hahn“ ist; gemeinslawisches Wort, das etymologisch verwandt ist mit niedersorbisch kura → dsb, obersorbisch kura → hsb, tschechisch kura → cs und koura → cs, slowakisch kura → sk, russisch кура (kúra) → ru und курица (kúrica) → ru sowie slowenisch kura → sl'[1][2][3]

Synonyme:

[1] cipka, czubatka

Sinnverwandte Wörter:

[3] kwoka

Männliche Wortformen:

[1] kogut, veraltet, regional: kur
[3] kogut

Verkleinerungsformen:

[1] kurka

Oberbegriffe:

[1] ptak, kręgowiec, zwierzę
[2] drób
[3] samica

Unterbegriffe:

[1] czubatka, karmazyn, liliputka, nioska
[1] brojler

Beispiele:

[1] „Nad nimi pod wiosennym niebem tułały się jeszcze białe mgły nocne, z obu stron stały domostwa pozamykane i nieruchome drzewa ogrodów. Krowy nie ryczały, kury nie gdakały i psy nawet nie szczekały jeszcze.“[4]
Über ihnen unter dem frühlingshaften Himmel zogen noch weiße, nächtliche Nebel umher, von beiden Seiten standen verschlossene Gehöfte und regungslose Bäume der Gärten. Die Kühe brüllten nicht, die Hühner gackerten nicht und nicht einmal die Hunde bellten schon.

Redewendungen:

[1] kura domowa - Hausmütterchen
[1] pisać jak kura pazurem - krakeln

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] gdakać, gospodarstwo, jajko, jajo, kurnik, pisklę, pióro
[2] gotowana kura, smażona kura
[3] kura głuszca, kura kuropatwy

Wortbildungen:

[1] kurka, kurnik, kurzy

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „kura
[3] Polnischer Wikipedia-Artikel „kura (ujednoznacznienie)
[1–3] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „kura
[1–3] Słownik Języka Polskiego – PWN: „kura
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „kura

Quellen:

  1. Wiesław Boryś: Słownik etymologiczny języka polskiego. 1. Auflage. Wydawnictwo Literackie, Kraków 2005, ISBN 83-08-03648-1, Seite 275
  2. Izabela Malmor: Słownik etymologiczny języka polskiego. 1. Auflage. ParkEdukacja – Wydawnictwo Szkolne PWN, Warszawa – Bielsko-Biała 2009, ISBN 978-83-262-0146-2, Seite 221
  3. Vasmer's Etymological Dictionary: „кура
  4. Wikisource-Quellentext „Dziurdziowie, Eliza Orzeszkowa
Ähnliche Wörter:
góra

kura (Tschechisch)[Bearbeiten]

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

ku·ra

Aussprache:

IPA: [ˈkʊra]
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

  • Genitiv Singular des Substantivs kur
  • Akkusativ Singular des Substantivs kur
kura ist eine flektierte Form von kur.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag kur.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.