Vitamin B

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Vitamin B (Deutsch)[Bearbeiten]

Icon tools.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Folgendes ist zu überarbeiten: Bedeutung 1 ist ein Substantiv (auch flektierbar) und keine Redewendung

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

Vi·t·a·min B

Aussprache:

IPA: [vitaˌmiːn ˈbeː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Vitamin B (Info)

Bedeutungen:

[1] Sammelbegriff für eine Reihe von Vitaminen
[2] das B steht für das Wort „Beziehungen“, mit deren Hilfe man etwas erreichen kann

Herkunft:

[1] Die ersten entdeckten Vitamine wurden mit Großbuchstaben des Alphabets gekennzeichnet. Nach dem 1909 entdeckten Retinol (Vitamin A) wurde das 1912 entdeckte Thiamin (heute: Vitamin B1) als Vitamin B bezeichnet. Später wurden weitere Vitamine zur Gruppe der B-Vitamine zusammengefasst. [Quellen fehlen]
[2] Vitamine sind ein lebenswichtiger Bestandteil der Nahrung. Im sozialen Leben übernehmen Beziehungen diese Aufgabe (daher das B). [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] B-Vitamine
[2] Beziehungen

Oberbegriffe:

[1] Vitamine

Beispiele:

[1] Vitamin B ist wasserlöslich.
[2] Um an einen guten Job zu kommen, ist Vitamin B von entscheidender Bedeutung.
[2] „Niemand im Ministerium hat ihm geholfen, er hatte nämlich nie Vitamin B.“[1]

Wortbildungen:

Vitamin-B-haltig, Vitamin-B-Mangel

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[2] Redensarten-Index „Vitamin B
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Vitamin B
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vitamin
[2] The Free Dictionary „Vitamin B

Quellen:

  1. Leonardo Padura: Ein perfektes Leben. Das Havanna-Quartett: „Winter“. Unionsverlag, Zürich 2015, ISBN 978-3293206878, Seite 152