Thiamin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Thiamin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Thiamin

die Thiamine

Genitiv des Thiamins

der Thiamine

Dativ dem Thiamin

den Thiaminen

Akkusativ das Thiamin

die Thiamine

Worttrennung:

Thi·a·min, Plural: Thi·a·mi·ne

Aussprache:

IPA: [tiaˈmiːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Thiamin (Info)
Reime: -iːn

Bedeutungen:

[1] internationale, wissenschaftliche und nicht geschützte Bezeichnung für Vitamin B1

Herkunft:

Ableitung von Amin mit dem gebundenen Lexem thio-[1]
Das Wort ist bei Google Books erstmals Ende der 1930er Jahre belegt[2]

Synonyme:

[1] Aneurin, Vitamin B1

Oberbegriffe:

[1] Vitamin

Beispiele:

[1] „Der menschliche Organismus kann Thiamin nicht aufbauen, weshalb er auf die Zufuhr von 1,0 bis 1,5 mg pro Tag durch die Nahrung angewiesen ist.“[3]

Wortbildungen:

Thiaminase, Thiaminmangel

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Thiamin
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Thiamin
[*] canoonet „Thiamin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalThiamin
[1] Duden online „Thiamin
[1] wissen.de – Wörterbuch „Thiamin
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Thiamin“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Thiamin
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Thiamin

Quellen:

  1. Siehe Duden unter Referenzen
  2. Ngram Viewer „Thiamin“
  3. Lexikon der Biologie. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 1999 auf spektrum.de, „Thiamin

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Thymin, Thymian