Connection

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Connection (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Connection

die Connections

Genitiv der Connection

der Connections

Dativ der Connection

den Connections

Akkusativ die Connection

die Connections

Nebenformen:
Konnektion

Worttrennung:
Con·nec·tion, Plural: Con·nec·tions

Aussprache:
IPA: [kɔˈnɛkʃn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Connection (Info)
Reime: -ɛkʃn̩

Bedeutungen:
[1] umgangssprachlich, meist Plural: wechselseitiges Verhältnis zwischen Personen, das jemandem Vorteile einbringt
[2] Verbindung zum Internet oder zu anderen Netzwerken

Herkunft:
aus gleichbedeutend englisch connection → en entlehnt, welches auf das spätlateinische con(n)exio → la (für „Verknüpfung, Verbindung“) zurückgeht, zudem zuvor schon (mit deutscher Standard-Aussprache) aus dem Lateinischen ins Deutsche entlehnt[1][2] und zum Verb conectere → la (für „verknüpfen“) gebildet wurde;[3][4] verwandt unter anderem mit connectiv und Connectiv

Synonyme:
[1] Beziehung
[2] Verbindung

Beispiele:
[1] Ich wollte schon immer mal einen echten Burberrys haben. Hast du nicht irgendwelche Connections nach England, die man mal anzapfen könnte?
[2]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] gute Connections haben

Wortbildungen:
Connectionismus/Konnektionismus[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Artikel „Connect“ (Begriffsklärung, mit Weiterleitung von ‚Connection‘)
[1, 2] wissen.de – Lexikon „Connection“ (allgemein, ohne Einschränkungen)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Connection
[1] Duden online „Connection
[1] Langenscheidt Fremdwörterbuch (Deutsch), Stichwort: „Connection
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Connection
[1] The Free Dictionary „Connection
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Connections“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Wahrig-Herkunftswörterbuch Connections
[1] wissen.de – Wörterbuch „Connection
[*] canoonet „Connection
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonConnection
[2] Jürgen Abel: Cybersl@ng. Die Sprache des Internet von A bis Z. C.H. Beck Verlag, München 1999, ISBN 3-406-42094-X, Seite 35

Quellen:

  1. Drei Briefe über Pressfreiheit und Volksgeist, von Max Carl Friedrich Wilhelm Graevell, 1815 in Berlin; Seite 157
  2. Geschichte der Physik seit der Wiederherstellung der Künste und Wissenschaften bis auf die neuesten Zeiten, von Johann Karl Fischer, sechster Band, wohl 1805 in Göttingen über einen Johann Friedrich Römer (mit sechs Kupfertafeln) veröffentlicht oder verlegt/gebunden; Seite 162
  3. Duden online „Connection“, 2018
  4. Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „conexio“ (Zeno.org), 1913 in Hannover
  5. Wikipedia:de:Konnektionismus