Rasse

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rasse (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Rasse die Rassen
Genitiv der Rasse der Rassen
Dativ der Rasse den Rassen
Akkusativ die Rasse die Rassen

Veraltete Schreibweisen:

Race, Raſſe

Worttrennung:

Ras·se, Plural: Ras·sen

Aussprache:

IPA: [ˈʀasə], Plural: [ˈʀasn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -asə

Bedeutungen:

[1] Biologie: Untergruppe einer Art mit besonders vielen gemeinsamen phänotypischen Merkmalen
[2] übertragenen: positiv ausgeprägte Qualitäten eines Individuums oder einer Sache

Herkunft:

von französisch race → fr (→ siehe alte Rechtschreibung) und italienisch razza → itStamm

Synonyme:

[1] Unterart, Subspezies, Zuchtform, Züchtung; botanisch auch: Sorte; veraltet: Volk
[2] Klasse

Gegenwörter:

[1] Kreuzung, Mischung

Oberbegriffe:

[1] Art

Unterbegriffe:

[1] Entenrasse, Eselrasse, Gänserasse, Hunderasse, Hühnerrasse, Hybridrasse, Kaninchenrasse, Katzenrasse, Menschenrasse, Pferderasse, Rinderrasse, Schafrasse, Schweinerasse, Taubenrasse, Ziegenrasse

Beispiele:

[1] Der Deutsche Schäferhund ist die verbreitetste Rasse der Schutzhunde.
[2] Die Flamenco-Tänzerin hatte einfach Rasse.
[2] Dieser Wein hat wirklich Rasse.

Wortbildungen:

Kulturrasse, Landrasse, Naturrasse, Primitivrasse, rassig, rassisch, Rassehund, rassistisch, Rassendiskriminierung, Rassenhass, Rassenhygiene, Rassenkampf, Rassenkunde, Rassenschande, Rassentheorie, Rassentrennung, Rassenwahn, Rassepferd, Rassezuchtverein, Wurzelrasse

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Rasse
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Rasse
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rasse
[1] canoo.net „Rasse
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRasse
[1, 2] Duden online „Rasse

Ähnliche Wörter:

Rasen, Rassel