Qualität

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Qualität (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Qualität die Qualitäten
Genitiv der Qualität der Qualitäten
Dativ der Qualität den Qualitäten
Akkusativ die Qualität die Qualitäten

Worttrennung:

Qua·li·tät, Plural: Qua·li·tä·ten

Aussprache:

IPA: [ˌkvaliˈtɛːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Qualität (Info), Lautsprecherbild Qualität (österreichisch) (Info)
Reime: -ɛːt

Bedeutungen:

[1] individuell und konkret definierte Eigenschaft einer Sache oder einer Dienstleistung
[2] Musik: Klangfarbe eines Vokals
[3] positive Eigenschaft einer Person oder einer Sache
[4] Wirtschaft: Güte einer Dienstleistung oder Ware
[5] Handel: Ware hoher Qualität[4]
[6] Schach: der höhere Wert des Turms gegenüber Läufer oder Springer
[7] Philosophie: innere wesentliche Bestimmtheit der Erscheinungen, Gegenstände und Prozesse der objektiven Realität

Herkunft:

Qualität wurde während der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts aus dem lateinischen qualitas → laBeschaffenheit, Eigenschaft‘ entlehnt, das eine Bildung zum lateinischen qualis → la ‚wie beschaffen‘ ist.[1] Zunächst wurde Qualität in der Heilkunde im Rahmen der Temperamentenlehre in der Bedeutung ‚Eigenschaft, Merkmal‘ benutzt, verbreitete sich unter dem Einfluss des französischen qualité → fr ab dem 17. Jahrhundert dann in der Kaufmannssprache und gewann fortan eine Vielzahl fachsprachlicher Bedeutungsnuancen.[1]

Synonyme:

[1] Beschaffenheit
[2] Klangqualität, Vokalfärbung
[4] Güte
[5] Hochwertiges

Gegenwörter:

[1, 2] Quantität

Oberbegriffe:

[1] Attribut

Unterbegriffe:

[1] Angebotsqualität, Anmutungsqualität, Arbeitsqualität, Bildqualität, Bildungsqualität, Bodenqualität, Codequalität (Quellcodequalität), Datenqualität, Durchhaltequalität, Dessertqualität, Empfangsqualität, Farbqualität, Gefühlsqualität, Geräuschqualität, Geruchsqualität, Gesamtqualität, Geschmacksqualität, Hardwarequalität, Konditoreiqualität, Konditorqualität, Konsumqualität, Lebensqualität, Luftqualität, Nehmerqualität, Papierqualität, Produktionsqualität, Produktqualität, Softwarequalität, Spitzenqualität, Umweltqualität, Wasserqualität, Wohnqualität
[1, 3] Ausrüstungsqualität (→ Ersatzausrüstungsqualität)
[1–5] Topqualität
[2] Gesangqualität (Gesangsqualität), Studioqualität, Tonqualität
[3] Führungsqualität
[4] Lebensmittelqualität, Nahrungsmittelqualität, Nahrungsqualität, Servicequalität, Textqualität

Beispiele:

[1] Der Stoff mit der gröberen Qualität gefällt mir besser.
[2]
[3] Diese Marke ist ein Garant für Qualität.
[4] Die Qualität der Tomaten ist schlecht, sie sind matschig.
[4] Bei uns finden Sie nur Gemüse allerbester Qualität.
[5] Wenn Sie sich für diese Schrankwand entscheiden, werden Sie Qualität in Ihrem Wohnzimmer haben.
[6] „Weiß muss nun die Qualität opfern, um eine aktive Stellung einnehmen zu können.“[2]

Sprichwörter:

[1] Quantität ist nicht gleich Qualität
[2] Qualität hat ihren Preis (nicht: "seinen")

Charakteristische Wortkombinationen:

[1, 3–5] Qualität erhöhen
[6] die Qualität gewinnen - seinen Läufer oder Springer gegen einen Turm tauschen

Wortbildungen:

Adjektive/Adverbien: qualitativ, qualitätsbewusst, qualitätsvoll, qualitätvoll
Substantive: Qualitätsanforderung, Qualitätsarbeit, Qualitätsbezeichnung, Qualitätserhöhung, Qualitätserzeugnis, Qualitätsgarantie, Qualitätsklasse, Qualitätskontrolle, Qualitätskonzept, Qualitätskriterium, Qualitätsmanagement, Qualitätsmanagementnorm, Qualitätsmanagementsystem, Qualitätsmangel, Qualitätsmaßnahme, Qualitätsmedium, Qualitätsmerkmal, Qualitätsminderung, Qualitätsnorm, Qualitätsopfer, Qualitätsprüfung, Qualitätsregelkarte, Qualitätssicherung (→ Qualitätssicherungsmaßnahme (→ Qualitätssicherungsmaßnahmenkatalog), Qualitätssicherungsplan), Qualitätssiegel, Qualitätssteigerung, Qualitätsstufe, Qualitätsumschlag, Qualitätsunterschied, Qualitätsuntersuchung, Qualitätsüberwachung, Qualitätsverbesserung, Qualitätsverminderung, Qualitätsverschlechterung, Qualitätsware, Qualitätswein, Qualitätswettbewerb

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 3] Wikipedia-Artikel „Qualität
[1, 3, 6] Wikipedia-Artikel „Qualität (Begriffsklärung)
[1, 4] canoo.net „Qualität
[1–3, 7] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Qualität
[1–6] Duden online „Qualität
[1, 3, 4] The Free Dictionary „Qualität
[(1, 2)] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonQualität

Quellen:

  1. 1,0 1,1 Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 8. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2005, ISBN 3-423-32511-9, „Qualität“, Seite 1065.
  2. Wolfgang Uhlmann: Ein Leben lang Französisch. Französische Verteidigung – richtig gespielt. 1. Auflage. Joachim Beyer Verlag, Hollfeld 2004, ISBN 3-88805-271-8, Seite 76.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Dualität, Quantität