Spielqualität

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Spielqualität (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Spielqualität

die Spielqualitäten

Genitiv der Spielqualität

der Spielqualitäten

Dativ der Spielqualität

den Spielqualitäten

Akkusativ die Spielqualität

die Spielqualitäten

Worttrennung:

Spiel·qua·li·tät, Plural: Spiel·qua·li·tä·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʃpiːlkvaliˌtɛːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Spielqualität (Info)

Bedeutungen:

[1] Eigenschaft bzw. Güte oder Wertigkeit eines Spiels, Spielgeländes oder Spielgeräts

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Spiel und Qualität

Oberbegriffe:

[1] Qualität

Beispiele:

[1] „Darin liegt die unübertreffliche Spielqualität eines Balls, übrigens mehr für die 5- bis 12-jährigen Kinder als für die kleineren, für die der normale Gummiball schneller reagiert als ihr eigenes Bewegungssystem.“[1]
[1] „Weiterführende Studien sind wohl darauf angewiesen, die unterschiedlichen Regionen in ihrer spezifischen Spielqualität noch konkreter zu berücksichtigen.“[2]
[1] „Wenn die Mannschaft die Leistungen umsetzt, die sie in den vergangenen Jahren gezeigt hat, und die Spielfreude sowie diese Spielqualität an den Tag legt, dann sollte die schwere Gruppe B zu überstehen sein.“[3]
[1] „Allein Kloses Anwesenheit genügt, damit Lazio das Selbstvertrauen und die verlorene Spielqualität zurückgewinnt, schrieb die Gazzetta dello Sport.“[4]
[1] „Durch Sammeln von Erfahrungen – wie der menschliche Spieler – könnte also die Spielqualität der Schachcomputer verbessert werden.“[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Spielqualität
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSpielqualität

Quellen:

  1. Andreas Flitner: Spielen - Lernen. Praxis und Deutung des Kinderspiels. Piper, München-Zürich 1996, ISBN 3-492-20022-2, Seite 143/144.
  2. Ulrich Heimlich: Einführung in die Spielpädagogik. Klinkhardt, Bad Heilbrunn 2015, Seite 75.
  3. sid: Ehrenspielführer Matthäus gibt Löw eine 1+. In: Zeit Online. 7. Juni 2012, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 24. Februar 2019).
  4. sid: Klose hofft nach Treffer auf einem Neuanfang. In: Zeit Online. 28. Oktober 2013, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 24. Februar 2019).
  5. Paul Tröger: Schach - von Menschen und Computern. In: Zeit Online. 13. Juni 1969, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 24. Februar 2019).