Springer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Springer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Springer die Springer
Genitiv des Springers der Springer
Dativ dem Springer den Springern
Akkusativ den Springer die Springer
[1] Ein Handballer bei einem Sprungwurf
[2] Ein schwarzer Springer als stilisierte Schachfigur

Worttrennung:

Sprin·ger, Plural: Sprin·ger

Aussprache:

IPA: [ˈʃpʀɪŋɐ]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɪŋɐ

Bedeutungen:

[1] eine Person, die (besonders im Sport) einen Sprung ausführt
[2] Spielfigur im Schach
[3] flexible Einsatzkraft in Unternehmen, Schulen

Abkürzungen:

[2] S

Symbole:

[2] ,

Herkunft:

[1–3] Ableitung zum Stamm des Verbs springen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -er

Gegenwörter:

[2] Bauer, Läufer, Turm, Dame, König

Synonyme:

[2] Pferd, Ross, Rössel

Oberbegriffe:

[1] Teilnehmer, Sportler, Athlet
[2] Leichtfigur, Offizier, Schachfigur, Schach

Unterbegriffe:

[1] Fallschirmspringer, Hochspringer, Schlammspringer (Fischart), Turmspringer, Weitspringer
[2] Damenspringer, Königsspringer

Beispiele:

[1] Der Springer kam gut vom Schanzentisch weg.
[2] Der Springer zieht von g1 nach f3.
[2] „Der dominierende Springer musste unbedingt abgetauscht werden.“[1]
[3] Haben wir heute einen Springer?

Wortbildungen:

[1] Springerstiefel
[2] Springerbauer, Springerendspiel, Springergabel, Springeropfer, Springerpaar, Springerproblem, Springerzug

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Wikipedia-Artikel „Springer
[1–3] Duden online „Springer
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Springer

Quellen:

  1. Wolfgang Uhlmann: Ein Leben lang Französisch. Französische Verteidigung – richtig gespielt. 1. Auflage. Joachim Beyer Verlag, Hollfeld 2004, ISBN 3-88805-271-8, Seite 73.

Substantiv, m, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Springer die Springer
Genitiv des Springers der Springer
Dativ dem Springer den Springern
Akkusativ den Springer die Springer

Worttrennung:

Sprin·ger, Plural: Sprin·ger

Aussprache:

IPA: [ˈʃpʀɪŋɐ]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɪŋɐ

Bedeutungen:

[1] ein verbreiteter Nachname

Herkunft:

Als Name von Gauklern, Sängern oder Tänzern (Mittelalter)

Oberbegriffe:

[1] Familienname

Beispiele:

[1]Wir müssen nächste Woche zu die Müllers besuchen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Springer

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Sprinter