Mischling

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mischling (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Mischling die Mischlinge
Genitiv des Mischlings der Mischlinge
Dativ dem Mischling den Mischlingen
Akkusativ den Mischling die Mischlinge
[1] ein Mischling aus Collie und Whippet

Worttrennung:

Misch·ling, Plural: Misch·lin·ge

Aussprache:

IPA: [ˈmɪʃlɪŋ], Plural: [ˈmɪʃlɪŋə]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɪʃlɪŋ

Bedeutungen:

[1] Biologie: das Ergebnis einer Kreuzung verschiedener Zuchtlinien, Rassen oder Arten
[2] meist als abwertend empfunden: ein Mensch, dessen Eltern oder Vorfahren zu verschiedenen Bevölkerungsgruppen gehören

Herkunft:

Ableitung vom Stamm des Verbs mischen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ling

Synonyme:

[1] Hybride, Bastard, Kreuzung, Promenadenmischung (umgangssprachlich)
[2] Halbblut

Gegenwörter:

[1] Rassehund, Rassepferd

Unterbegriffe:

[1] Artbastard, Gattungsbastard
[2] Chino, Mestize, Mulatte, Zambo

Beispiele:

[1] Das ist ein Mischling aus Schäferhund und Rottweiler.
[2] „Barack Obama ist schwarz. Nicht extrem dunkel, aber schwarz. Eigentlich aber ist er ein Mischling: die Mutter weiß (wie Schnee, wie er sagt) und aus Kansas, der Vater schwarz (Obama: pechschwarz), ein Kenianer.“[1]
[2] „Die beiden anderen waren der Reedereivertreter John Hartung und sein Begleiter, der Mischling Septimus Goring aus New Orleans.“[2]

Wortbildungen:

Mischlingshündin, Mischlingsrüde


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Mischling
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mischling
[1, 2] canoo.net „Mischling
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMischling
[1, 2] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion, Annette Klosa u. a. (Hrsg.): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2001, ISBN 3-411-05504-9, „Mischling“, Seite 1083

Quellen:

  1. Verena Wolff: Hat Obama einen Traum?, Süddeutsche Zeitung, 28.08.2008
  2. Eigel Wiese: Das Geisterschiff. Die Geschichte der Mary Celeste. Europa Verlag, Hamburg/Wien 2001, ISBN 3-203-75103-8, Seite 97.