Pampelmuse

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pampelmuse (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Pampelmuse die Pampelmusen
Genitiv der Pampelmuse der Pampelmusen
Dativ der Pampelmuse den Pampelmusen
Akkusativ die Pampelmuse die Pampelmusen
[1a] Pampelmuse (Citrus maxima)

Worttrennung:

Pam·pel·mu·se, Plural: Pam·pel·mu·sen

Aussprache:

IPA: [pampl̩ˈmuːzə], Plural: [pampl̩ˈmuːzn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -uːzə

Bedeutungen:

[1] die größte Zitrusfrucht
[2] umgangssprachlich: Synonym für die Grapefruit (Citrus paradisi) einer Kreuzung aus [1] und der Orange

Herkunft:

über gleichbedeutend französisch pamplemousse von niederländisch pompelmoes; dies von tamilisch bambolmas

Synonyme:

[1] Pomelo, wissenschaftlich: Citrus maxima
[2] Grapefruit, Paradiesapfel

Oberbegriffe:

[1, 2] Zitrusfrucht, Frucht, Obst, Nahrungsmittel, Lebensmittel, Pflanze, Lebewesen

Beispiele:

[1] Durch die Kreuzung von Mandarine und Pampelmuse entstand die Orange.
[2] Die Pampelmuse hat einen bitterlichen Geschmack.

Wortbildungen:

Pampelmusenfruchtfleisch, Pampelmusensaft, Pampelmusenschale


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Pampelmuse
[2] The Free Dictionary „Pampelmuse
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pampelmuse
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPampelmuse
[2] canoo.net „Pampelmuse