Bergamotte

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bergamotte (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Bergamotte

die Bergamotten

Genitiv der Bergamotte

der Bergamotten

Dativ der Bergamotte

den Bergamotten

Akkusativ die Bergamotte

die Bergamotten

[1] Bergamotten am Baum

Worttrennung:

Ber·ga·mot·te, Plural: Ber·ga·mot·ten

Aussprache:

IPA: [bɛʁɡaˈmɔtə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bergamotte (Info)
Reime: -ɔtə

Bedeutungen:

[1] Botanik: baumförmiges Rautengewächs (Zitrusgewächs) mit leicht gelben, sehr bitter schmeckenden Früchten, die vor allem in Italien (Kalabrien) angebaut wird
[2] Botanik: Birnensorten mit nahezu kugelförmigen Früchten und einem würzigem Geschmack

Herkunft:

Über französisch bergamote → fr und italienisch bergamotta → it aus türkisch beg armudy → tr[1] oder bey armudu → trHerrenbirne[2]
[1] Im 17. Jahrhundert von [2] auf die Zitrusfrucht übertragen, nach dem ähnlichen Aussehen der Früchte.[3]
[2] Der Name stammt vom Türkischen Begriff "beg-armūdi" (deutsch: die Birne des Herrn oder Herrenbirne; armūdi = Birne, beg (heute bey) = Herr, Fürst (dies möglicherweise wegen ihrer Qualitätseigenschaften), der lautmalerisch in Anlehnung an das italienische Toponym Bergamo umgebildet wurde[4]

Synonyme:

[1] wissenschaftlich: Citrus bergamia

Oberbegriffe:

[1] Zitrusfrucht, Südfrucht, Pflanze
[2] Birne, Pflanze

Beispiele:

[1] Die Bergamotte wurde aus der Bitterorange und der Zitronatzitrone gekreuzt.
[2] Bergamotten werden heute nur noch selten angebaut.

Wortbildungen:

[1] Bergamottöl, Bergamottmarmelade, Bergamottenbaum, Bergamottenstrauch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Bergamotte
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bergamotte
[*] canoo.net „Bergamotte
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBergamotte

Quellen:

  1. Wahrig Fremdwörterlexikon „Bergamotte“ auf wissen.de
  2. Duden online „Bergamotte
  3. Wikipedia-Artikel „Bergamotte
  4. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Artikel Bergamotte

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Bergamo