ausgeben

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

ausgeben (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich gebe aus
du gibst aus
er, sie, es gibt aus
Präteritum ich gab aus
Konjunktiv II ich gäbe aus
Imperativ Singular gib aus!
Plural gebt aus!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
ausgegeben haben
Alle weiteren Formen: ausgeben (Konjugation)

Worttrennung:

aus·ge·ben, Präteritum: gab aus, Partizip II: aus·ge·ge·ben

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sˌɡeːbn̩], Präteritum: [ˌɡaːp ˈaʊ̯s], Partizip II: [ˈaʊ̯sɡəˌɡeːbn̩]
Hilfe:Hörbeispiele: Lautsprecherbild ausgeben (Info), Lautsprecherbild ausgeben (österreichisch) (Info), Präteritum: —, Partizip II:

Bedeutungen:

[1] Zahlungsmittel für etwas verbrauchen (abgeben/eintauschen/verwenden)
[2] herausgeben, verteilen
[3] jemandem etwas ausgeben: für jemanden bezahlen
[4] reflexiv: vorgeben etwas/jemand zu sein; so tun, als wäre man etwas/jemand

Synonyme:

[1] bezahlen
[2] begeben, emittieren
[3] spendieren
[4] vorgeben

Beispiele:

[1] Ich gebe rund 40% meines Netto-Einkommens für die Wohnungsmiete aus.
[2] Am 5.7.2004 hat die Stadtwerke Düsseldorf Aktiengesellschaft eine Anleihe in Höhe von 181,9 Mio. Euro ausgegeben.

Charakteristische Wortkombinationen:

[3] Ich gebe dir einen aus.
[4] jemand gibt sich als jemand anders aus

Wortbildungen:

Ausgabe, verausgeben

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „ausgeben
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ausgeben
[1] canoo.net „ausgeben
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonausgeben
[1] The Free Dictionary „ausgeben
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!