Winkel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Winkel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Winkel die Winkel
Genitiv des Winkels der Winkel
Dativ dem Winkel den Winkeln
Akkusativ den Winkel die Winkel
[1] ein Winkel

Worttrennung:

Win·kel, Plural: Win·kel

Aussprache:

IPA: [ˈvɪŋkl̩], Plural: [ˈvɪŋkl̩]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɪŋkl̩

Bedeutungen:

[1] Stellung zweier Linien oder Flächen zueinander
[2] Ecke in oder an Gebäuden
[3] Metallschablone für einen rechten Winkel
[4] Zeichendreieck, Geometriedreieck
[5] entlegene, schwer erreichbare Gegend

Symbole:

[1] ∡, ∢

Synonyme:

[2] Ecke
[3] Eisenwinkel

Oberbegriffe:

[3] Schablone, Werkzeug

Unterbegriffe:

[1] Ablenkwinkel, Anstellwinkel, Blickwinkel, Drehwinkel, Gegenwinkel, Krähwinkel, Schmollwinkel
[1] Außenwinkel, gestreckter Winkel, Innenwinkel, Nachbarwinkel, Nebenwinkel, rechter Winkel, Scheitelwinkel, spitzer Winkel, Stufenwinkel, stumpfer Winkel, überstumpfer Winkel, Vollwinkel, Wechselwinkel

Beispiele:

[1] Der Winkel beträgt dreiundneunzig Grad.
[2] Es wird Zeit, dass Licht in alle Winkel kommt.
[3] Ohne Winkel wird der Balken schief abgesägt.
[4] Packe deine Winkel ein, morgen hast du Geometrie.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] spitzer, stumpfer Winkel, rechter Winkel
[5] hinterer Winkel

Wortbildungen:

abwinkeln, anwinkeln, rechtwinklig, toter Winkel, verwinkelt, Winkeladvokat, Winkeleisen, Winkelgeschwindigkeit, Winkelhaken, Winkelhalbierende, Winkelkind, Winkelmesser, Winkelsymmetrale, Winkelzug, winklig

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Winkel
[2–4] Wikipedia-Artikel „Winkel (Begriffserklärung)
[1, 2, 4] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Winkel
[1–5] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Winkel
[*] canoo.net „Winkel
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWinkel
[1, 2, 4, 5] The Free Dictionary „Winkel

Substantiv, Toponym[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ Winkel
Genitiv Winkels
Dativ Winkel
Akkusativ Winkel

Worttrennung:

Win·kel, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈvɪŋkl̩]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɪŋkl̩

Bedeutungen:

[1] Ortsteil der Stadt Wahrenbrück, Landkreis Elbe-Elster, Land Brandenburg, Deutschland

Oberbegriffe:

[1] Ortsteil

Beispiele:

[1] Winkel liegt unweit der Schwarzen Elster.

Wortbildungen:

Winkler, Winklerin

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Winkel (Uebigau-Wahrenbrück)

Ähnliche Wörter:

winken, Winker