Nebenwinkel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nebenwinkel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Nebenwinkel die Nebenwinkel
Genitiv des Nebenwinkels der Nebenwinkel
Dativ dem Nebenwinkel den Nebenwinkeln
Akkusativ den Nebenwinkel die Nebenwinkel
[1] die Nebenwinkel α und β

Worttrennung:

Ne·ben·win·kel, Plural: Ne·ben·win·kel

Aussprache:

IPA: [ˈneːbn̩ˌvɪŋkl̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Geometrie: Winkel zweier sich schneidender Geraden, der mit seinem benachbarten Winkel einen gestreckten Winkel ergibt (180°)

Herkunft:

Determinativkompositum aus der Präposition neben und dem Substantiv Winkel

Oberbegriffe:

[1] Winkel

Beispiele:

[1] Da an geschnittenen Parallelen der Wechselwinkel eines Winkels α stets der Nebenwinkel des Stufenwinkels von α ist, ergänzen sich α und sein Wechselwinkel zu 180°.


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Nebenwinkel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Nebenwinkel
[*] canoo.net „Nebenwinkel
[1] Duden online „Nebenwinkel