Stufenwinkel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Stufenwinkel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Stufenwinkel die Stufenwinkel
Genitiv des Stufenwinkels der Stufenwinkel
Dativ dem Stufenwinkel den Stufenwinkeln
Akkusativ den Stufenwinkel die Stufenwinkel
[1] die Stufenwinkel α und β

Worttrennung:

Stu·fen·win·kel, Plural: Stu·fen·win·kel

Aussprache:

IPA: [ˈʃtuːfn̩ˌvɪŋkl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Stufenwinkel (Info)

Bedeutungen:

[1] Mathematik, Geometrie: Winkel, die entstehen, wenn in einer Ebene zwei Geraden h und h' von einer weiteren Gerade g geschnitten werden, und beide Winkel auf derselben Seite von g liegen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Stufe und Winkel

Oberbegriffe:

[1] Winkel

Beispiele:

[1] Stufenwinkel an Parallelen besitzen dieselbe Größe.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Stufenwinkel
[1] Walter Gellert, Herbert Kästner, Dr. Siegfried Neuber (Herausgeber): Lexikon der Mathematik. 3. Auflage. VEB Bibliographisches Institut Leipzig, Leipzig 1981, Seite 597, Stichwort „Winkelpaare“, dort auch „Stufenwinkel“.
[1] Annette Zwahr, Helga Weck (Herausgeber): BI Universallexikon: in 5 Bd. 1. Auflage. Bd. 5., Sein-Z, Bibliographisches Institut, Leipzig 1988, ISBN 3-323-00072-2, Seite 418, Stichwort „Winkel“, dort auch „Stufenwinkel“.