Glykol

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Glykol (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Glykol die Glykole
Genitiv des Glykols der Glykole
Dativ dem Glykol den Glykolen
Akkusativ das Glykol die Glykole

Hinweis:

Das Wort „Glykol“ wurde von der GfdS zum Wort des Jahres 1985 gekürt.

Alternative Schreibweisen:

Glycol

Worttrennung:

Gly·kol, Plural: Gly·ko·le

Aussprache:

IPA: [ɡlyˈkoːl]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Glykol (Info)
Reime: -oːl

Bedeutungen:

[1] Chemie, kein Plural: Ethan-1,2-diol, ein zweiwertiger Alkohol
[2] Chemie: zweiwertiger Alkohol, der sich von Ethan-1,2-diol ableitet

Synonyme:

[1] Ethylenglycol

Oberbegriffe:

[1, 2] Diol, Alkohol

Beispiele:

[1] Glykol ist das einfachste Diol.
[2] Glykole werden in Frostschutzmitteln verwendet.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Ethylenglycol
[2] Wikipedia-Artikel „Glykol
[*] canoo.net „Glykol
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGlykol
[2] The Free Dictionary „Glykol