Ellenbogengesellschaft

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ellenbogengesellschaft (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Ellenbogengesellschaft

die Ellenbogengesellschaften

Genitiv der Ellenbogengesellschaft

der Ellenbogengesellschaften

Dativ der Ellenbogengesellschaft

den Ellenbogengesellschaften

Akkusativ die Ellenbogengesellschaft

die Ellenbogengesellschaften

Hinweis:

Das Wort „Ellenbogengesellschaft“ wurde von der GfdS zum Wort des Jahres 1982 gekürt.

Nebenformen:

Ellbogengesellschaft

Worttrennung:

El·len·bo·gen·ge·sell·schaft, Plural: El·len·bo·gen·ge·sell·schaf·ten

Aussprache:

IPA: [ˈɛlənboːɡn̩ɡəˌzɛlʃaft]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ellenbogengesellschaft (Info)

Bedeutungen:

[1] eine Gesellschaftsordnung, die auf Egoismus und Eigennutz basiert

Herkunft:

zusammengesetzt aus den Substantiven Ellenbogen und Gesellschaft, abgeleitet von der Redewendung seine Ellbogen gebrauchen im Sinne von „sich durchsetzen“, „sich einen Vorteil verschaffen“

Beispiele:

[1] Wir leben in einer reinen Ellenbogengesellschaft. Jeder muss selbst sehen, wo er bleibt.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Ellenbogengesellschaft
[1] Duden online „Ellenbogengesellschaft
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ellenbogengesellschaft
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEllenbogengesellschaft