Schwarzgeldaffäre

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schwarzgeldaffäre (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Schwarzgeldaffäre die Schwarzgeldaffären
Genitiv der Schwarzgeldaffäre der Schwarzgeldaffären
Dativ der Schwarzgeldaffäre den Schwarzgeldaffären
Akkusativ die Schwarzgeldaffäre die Schwarzgeldaffären

Worttrennung:

Schwarz·geld·af·fä·re, Plural: Schwarz·geld·af·fä·ren

Aussprache:

IPA: [ˈʃvaʁʦɡɛltʔaˌfɛːʀə]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] die 1999 aufgedeckte illegale Spendenpraxis der CDU in den 1990er-Jahren unter dem früheren Bundeskanzler Helmut Kohl

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Schwarzgeld und Affäre

Beispiele:

[1] „Der Geschäftsführer der Wirtschaftsprüfer, Hans-Joachim Jacobi, erklärte außerdem vor dem Untersuchungsausschuss des hessischen Landtags, er habe sich an die Wiesbadener Staatsanwaltschaft gewandt, um Einsicht in die beschlagnahmten CDU-Unterlagen zur Schwarzgeldaffäre nehmen zu können.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Schwarzgeldaffäre
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSchwarzgeldaffäre
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Schwarzgeldaffäre

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „CDU-Spendenaffäre