tolerant

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

tolerant (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
tolerant toleranter am tolerantesten
Alle weiteren Formen: Flexion:tolerant
[1] tolerantes Miteinander

Worttrennung:

to·le·rant, Komparativ: to·le·ran·ter, Superlativ: am to·le·ran·tes·ten

Aussprache:

IPA: [toləˈʀant]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild tolerant (Info)
Reime: -ant

Bedeutungen:

[1] die Meinungen, Auffassungen, Ideale, Überzeugungen oder die Lebensführung anderer akzeptierend

Sinnverwandte Wörter:

[1] aufgeklärt, aufgeschlossen, ausländerfreundlich, demokratisch, duldsam, fortschrittlich, freiheitlich, friedfertig, friedlich, friedliebend, gastfreundlich, geduldig, gemäßigt, gewaltfrei, großzügig, humanen, humorvoll, kosmopolitisch, liberal, liebevoll, moderat, multikulturell, nachsichtig, offen, pluralistisch, pragmatisch, respektvoll, solidarisch, verständnisvoll, weltoffen, wohlwollend

Gegenwörter:

[1] intolerant

Oberbegriffe:

[1] offen

Unterbegriffe:

[1] fehlertolerant, frosttolerant

Beispiele:

[1] Ich schätze ihn, weil er so tolerant ist.
[1] Unter den Kennern des Islam gelten bosnische Muslime als liberal, tolerant und weltgewandt.[1]
[1] "Ich bin vor 12 Jahren aus Moskau hierher [nach Sotschi] gekommen, weil die Menschen hier toleranter sind. Es ist eine Touristen-Stadt, und deren Bewohner empfangen die Gäste unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung - Hauptsache, sie bringen Geld", erklärt [der Mitinhaber des Clubs "Majak" Andrej] Tanitschew.[2]
[1] Die sogenannten ‘internationalen Studierenden’ sind toleranter und offener für neue und vielleicht fremde Kulturen, Religionen und Meinungen. Sie sind weniger voreingenommen gegenüber anderen Kulturen.[3]
[1] Zwei Dinge sind der Dresdnerin wichtig: die Schüler für die Wissenschaft zu begeistern und ihnen zu zeigen, dass ein toleranter Umgang miteinander Türen öffnen kann. "Wir versuchen ihnen klar zu machen, dass es in der Forschung ganz normal ist, international zusammenzuarbeiten und verschiedene kulturelle und religiöse Hintergründe zu tolerieren", sagt [die Demenz-Forscherin Fanny] Böhme.[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine tolerante Gesellschaft, ein toleranter Islam, ein tolerantes Miteinander, ein tolerantes Zusammenleben
[1] ausgesprochen tolerant sein, besonders tolerant sein, durchaus tolerant sein, eher tolerant sein, erstaunlich tolerant sein, recht tolerant sein, relativ tolerant sein, religiös tolerant sein, sehr tolerant sein, stets tolerant sein, traditionell tolerant sein, vergleichsweise tolerant sein, ziemlich tolerant sein, äußerst tolerant sein, überaus tolerant sein
[1] angeblich tolerant sein, bisher tolerant gewesen sein, eigentlich tolerant sein, nicht tolerant sein, wenig tolerant sein, weniger tolerant sein

Wortbildungen:

[1] Toleranz

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „tolerant
[1] canoo.net „tolerant
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikontolerant
[1] The Free Dictionary „tolerant
[1] Duden online „tolerant
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „tolerant
[1] The Free Dictionary „tolerant
[1] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „tolerant

Quellen:

  1. Bosnien-Herzegowina - Gefahr durch Islamisten in Bosnien?. Ende Oktober wurde die US-Botschaft in Sarajevo von einem mutmaßlichen Extremisten der wahhabitischen Richtung beschossen. Der Islam in Bosnien-Herzegowina steht dagegen in einer Tradition der Toleranz.. In: Deutsche Welle. 4. November 2011 (URL, abgerufen am 8. Juni 2015).
  2. Mikhail Bushuev / Markian Ostaptschuk: Russland - Olympia wird Schwulen und Lesben nutzen. Andrej Tanitschew betreibt einen Club für Homosexuelle in Sotschi. Die Debatte über das russische Gesetz gegen sogenannte Schwulenpropaganda findet er wichtig. Er hofft, dass Russland nach Olympia toleranter wird. In: Deutsche Welle. 28. Januar 2014 (URL, abgerufen am 8. Juni 2015).
  3. Emmy - Kenia - Internationale Bildung wäre schön. In: Deutsche Welle. 2. Juli 2012 (URL, abgerufen am 8. Juni 2015).
  4. Ronny Arnold: Wissenschaft - Forscher gegen Fremdenfeindlichkeit. Im Projekt "Science goes to School" gehen internationale Doktoranden in Dresdner Schulen und werben für Wissenschaft und Toleranz. Auf Englisch machen sie Experimente mit den Schülern. In: Deutsche Welle. 14. Februar 2013 (URL, abgerufen am 8. Juni 2015).

tolerant (Schwedisch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Adjektivdeklination Positiv Komparativ Superlativ
attributiv
unbestimmt
Singular
Utrum tolerant tolerantare
Neutrum tolerant
bestimmt
Singular
Maskulinum tolerante tolerantaste
alle Formen toleranta tolerantaste
Plural toleranta tolerantaste
prädikativ
Singular Utrum tolerant tolerantare tolerantast
Neutrum tolerant
Plural toleranta
 
adverbialer Gebrauch tolerant

Worttrennung:

to·le·rant

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] die Ideale anderer akzeptierend

Beispiele:

[1] Du kan väl bli lite tolerantare, eller hur?
Du könntest vielleicht mal ein bisschen toleranter sein, oder?

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (tolerant), Seite 983
[1] Lexin „tolerant
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikontolerant
[1] dict.cc Schwedisch-Deutsch, Stichwort: „tolerant